Artisan Blog Hop – Moroccan Nights

Wahnsinn wie die Zeit verfliegt, heute sind schon wieder zwei Wochen vorbei und ein neuer Artisan Blog Hop steht an.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Unser heutiger Produktfokus bezieht sich auf das Designerpapier Marokko, Stempelset „Bannerweise Grüße“  inklusive Stanze Banner-Duo. Wie euch bestimmt bei den anderen Mitgliedern auffallen wird war auch das Stempelset „Morrocan Nights“ in dieser Box, sowie andere Produkte passend zur Serie enthalten.Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Moroccan Nights - Designerpapier Marokko - Bannerweise Grüße - 1

Meine Karte, die für diesen Workshop entstanden ist, widmete ich ganz alleine den Artisan Design Team. Die Wörter „kreativ, einzigartig, abgefahren, fantastisch“ beschreiben dieses Jahr perfekt. Mittlerweile ist unsere letzte (und zwar vierte) Box eingetroffen und ich werde schon etwas traurig wenn ich nur daran denke nicht mehr im Team zu sein. Die ganzen Mädels mit denen man über Gott und die Welt quatschen kann, die Herausforderungen und natürlich viele kostenlose ;-) Produkte  werde ich vermissen. In diesem Jahr bin ich selber über mich hinausgewachsen, habe gelernt mit Stempel oder auch anderen Produkten, die eigentlich nicht gefallen, etwas zu zaubern, welches schlussendlich im fertigen Projekt doch überzeugt. So manche Produkte habe ich dadurch kennen und besonders lieben gelernt und auf meiner Favoritenliste (im Kopf😉 ) abgespeichert.

Aber nicht jedes Projekt klappte auf Anhieb und so manches kostete viele Nerven, ich muss gestehen das heutige war einer meiner Tiefpunkte. Drei Tage stempelte, schnipselte, klebte ich und warf wieder alles in die Tonne. Nach nervenaufreibenden Tagen endlich ein Ergebnis, welches ich euch zeigen kann und die Produkte auch interessant aussehen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Moroccan Nights - Designerpapier Marokko - Bannerweise Grüße - 2

So aber jetzt stelle ich euch die Karte vor.. die Laterne und Lampions stempelte ich auf einen Kreis in Vanille Pur (Framelits Lagenweise Kreise) in den Farben Espresso, Jeansblau und Smaragdgrün. Die Lampions stempelte ich anschließend extra Ton in Ton auf einen Farbkarton (je zwei Mal) und stanzte ebenfalls Kreise aus. Damit sich die Kreise in der Hälfte besser knicken lassen, zog ich mit dem Papierschneider ein Falzlinie und klebte die einzelnen Kreise mit Flüssigkleber übereinander. Die Wörter aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße) habe ich in weiß auf einen Farbkarton in Espresso embosst.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Moroccan Nights - Designerpapier Marokko - Bannerweise Grüße - 3

Im Hintergrund des Kreises befestigte ich zur Dekoration Rüschenband in Jeansblau, ein metallisches Zierdeckchen, einen Banner mit der Banner-Duo Stanze und zwei Streifen Motivklebeband „Marokko“. Den Aquarell-Hintergrund der Karte färbte ich mit der Smooshing Technik ein und embosste darauf das schöne Ornament aus dem Stempelset „Morrocan Nights“ in weiß. Die Kartenbasis besteht aus Farbkarton in Jeansblau und einem Stück Designerpapier „Marokko“.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Moroccan Nights - Designerpapier Marokko - Bannerweise Grüße - 4

Nun geht es weiter zu Joyce, viel Spaß bei ihren Projekt!!

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Shadow Box – Ronja

In letzter Zeit habe ich wahnsinnig viele Shadow Boxen fertigen dürfen (keine Sorge nach und nach werde ich euch die ein oder andere zeigen) und ich muss sagen ich liebe es!! Sich auf 23x23cm oder auch auf 50x50cm zu einem bestimmten Thema, Farbschema oder Motiv auszutoben macht mir unendlich Spaß.

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild zur Geburt - Orchidee - Sterne - Mini Baby Bauch - 1

Die heutige Shadow Box dreht sich um Orchideen und Sterne in den Farben Flamingorot und Aubergine. Für die Orchideen durfte meine Cameo ran die Blüte selber plottete ich aus Farbkarton in Seidenglanz und färbte die Blume mit einem Aqua Painter und Schwämmchen ein. Für den Blütenstaub sorgt Embossing Puder in Curry, damit dieses unregelmäßig ist tupfte ich mit einem Wattestäbchen das Versa Mark auf die gewünschten Stellen, schüttete das Pulver darüber und embosste. Unbedingt einen Embossing Puddy verwenden ansonsten ist die ganze Blume Gelb😉.  Die Blätter sind aus Farbkarton in Oliv Grün gewerkelt und mit dem Falzbein etwas gerundet.

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild zur Geburt - Orchidee - Sterne - Mini Baby Bauch - 2

Da dem Namen Ronja nicht nur eine Orchidee zugesprochen wird sondern auch Sterne finden diese ebenfalls in meiner Box ihren Platz, diese durfte ebenfalls meine Cameo für mich plotten.

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild zur Geburt - Orchidee - Sterne - Mini Baby Bauch - 3

Der Name sowie die Daten befinden sich auf Fähnchen und sind in den Farben Flamingorot und Aubergine gestempelt bzw. hinterlegt. Dazu verwendete ich das Stempelset „Back to Basic“ und ebenfalls den Drehstempel Alphabet.

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild zur Geburt - Orchidee - Sterne - Mini Baby Bauch - 4

Den Fußabdruck portraitierte ich von der Krankenhauskarte in original Größe und Form in meine Shadow Box, dazu verwendete ich die Farbe Aubergine. Das Datum findet auf einem Holzelement, gestempelt mit dem Alphabet Drehstempel seinen Platz (beides nicht mehr erhältlich).

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild zur Geburt - Orchidee - Sterne - Mini Baby Bauch - 5

Und natürlich darf ein Mini Bauch von meiner Freundin Sigrid nicht fehlen, jeden Bauch den ich von ihr erhalte lässt mich staunen wie genau man auf so einem kleinen Bauch malen kann und wie sehr unsere Arbeiten immer harmonieren. Die Bäuchlein könnt ihr übrigens auch einzeln bei ihr bestellen😉 und falls ihr eure eigene Shadow Box werkeln möchtet bin ich für Bastelzubehör und Tipps behilflich.

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild zur Geburt - Orchidee - Sterne - Mini Baby Bauch - 6

Artisan Blog Hop – Ich hab dich lieb…

… besonders den schwarzen Hintergrund. Schon seit Ewigkeiten nehme ich mir vor eine Karte auf einer schwarzen Karten Basis zu werkeln und zu dem heutigen Artisan Blog Hop ist es endlich so weit.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Unsere Vorgaben waren dieses Mal wieder sehr weit gelegt es muss nur ein oder mehrere Produkte aus unserer 3 Quartalssbox sein. Daher entschied ich mich nochmals für die Thinlitsformen „Blütenpoesie“ und andere Spielsachen😉.

Ich selber habe selten eine Vorstellung wie mein Projekt schlussendlich aussieht, sondern setzte mich zu meinem Tisch und werkle drauf los. Probiere mehrere Varianten, zwischendurch knipse ich ein Bild (nur gelegt noch nichts geklebt) und zum Schluss vergleiche ich alle Bilder und entscheide mich für die Karte die mir am meisten zu sagt. Falls ihr euch jetzt fragt warum ich da nicht alle Karten zum Beispiel für ein Kartenset nehme, da sich die Varianten nicht im Großen unterscheiden sondern nur Kleinigkeiten wie Farbe eines Etiketts, Position der Blume, Faden ja oder nein und andere Dinge die das Tüpfelchen auf dem i verleihen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie - Schmetterlingsgarten - Moroccan Nights - 1

Aber nun zurück zu meinem Projekt und meinem „Wunsch“ an einem schwarzen Hintergrund, von Anfang an stand fest dass ich die Basis mit Craft Tinte bestempeln will, dazu verwendete ich das Stempelset „Moroccan Nights“ und kleine Spritzer von  „Gerorgeous Gurnge“.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie - Schmetterlingsgarten - Moroccan Nights - 2

Die Blume stanzte ich mit den Thinlitsformen „Blütenpoesie“ aus Blauregen und Minzmakrone. Wie man erkennen kann löste ich nicht alle Ausstanzungen aus der gestanzten Blume sondern lies diese vereinzelt bestehen. Die Blume dekorierte ich noch mit einem Designerknopf Creme-Flair.

Im Hintergrund befindet sich ein in weiß embosster Schmetterling aus dem Set „Schmetterlingsgruß“  auf transparent Papier, darüber befestigte ich einzelne Fäden vom Juteband mit einer Klammer.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie - Schmetterlingsgarten - Moroccan Nights - 4

Den Spruch „Ich hab dich lieb“ aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße“ embosste ich in weiß auf ein Stück Farbkarton in Anthrazitgrau und stanzte es mit dem klassischen Etikett aus. Darunter befindet sich ein Rahmen aus sandfarbenen Karton, welcher sich mit der Framelits Etiketten-Kollektion ganz einfach stanzen lässt, dazu zwei Rahmen ineinander legen.

Als Dekoration der Karte verwendete ich ein Spitzenband in Vanille Pur, und kleine Blümchen die ich ebenfalls mit den Thinlitsformen aus transparent Papier stanzte.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie - Schmetterlingsgarten - Moroccan Nights - 3

Und jetzt geht es wieder weiter zu Joyce, viel Spaß beim inspirieren lassen!!

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – Karten für jeden Anlass

Heute ist es wieder so weit, für einen neuen Artisan Blog Hop, dieses Mal wieder mit einem Produktfokus.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Unsere Vorgabe/n waren dieses Mal das Stempelset „Blühende Worte“, die passenden Thinlits (ach, wie ich diese liebe) sowie das Umschlagpapier in den In Colors 2015-2017. Damit entstanden ist bei mir ein kleines Kartenset für alle Lebenslagen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 1

Wie ihr bestimmt bemerkt habt ersetzte ich Melonsorbet (In Color 2015-2017) durch eine aktuelle In Color Farbe 2016-2018 „Zarte Pflaume“. Sowie Taupe, Minzmakrone, Ockerbraun und Gartengrün kamen zum Einsatz. Passend zu jeder Karte werkelte ich ein Kuvert aus dem Umschlagpapier.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 5

Für meine Karten stanzte ich verschiedene  Stanzelemente mit der Thinlits Kollektion Blütenpoesie, die ich teilweise in Kupfer einfärbte. Da leider keine Folie in Kupfer bei Stampin´ Up! erhältlich ist musste ich mir anders helfen und färbte das Stanzteil mit Prägepulver ein, bzw. embosste das ganze Teil. Dazu wird das Stanzteil in einer beliebigen Farbe gestanzt und vollkommen mit Versa Mark bedeckt (ist auch partiell möglich – siehe nächste Karte). Anschließend Prägepulver darüber streuen und mit dem Heißluftföhn schmelzen. Sollten manche Stellen nicht bedeckt sein kann man den Vorgang bei den betroffenen Stellen wiederholen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 6Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 7

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 8

In unserer aktuellen Box befand sich auch das Stempelset „Touches of Textures“ für den Monat August und wie ich finde gehen die tollen Blümchen und Insekten etwas durch die Hintergründe unter. Die Motive stempelte ich zuerst mit Archival Tinte in schwarz und colorierte diese anschließend mit einem Mischstift und Stempeltinte. Der Umgang mit diesen Stiften gelingt am besten wenn man sich von dunkel bis hell vorarbeitet und zwischen den einzelnen Farbnuancen trocknen lässt. Das heißt niemals über eine feuchte Fläche ein zweites Mal drüber  malen ansonsten entstehen Fusseln.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 9Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 10

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 12Für Jede Karte stanzte ich Kreise mit der Kollektion „Lagenweise Kreise“ aus, einen Kreis aus Aquarellpapier und einen Wellenkreis  jeweils aus Farbkarton in einer passenden Farbe. Den Kreis aus Aquarellpapier färbte ich mit einem Aqua Painter und Stempeltinte in Taupe ein.
Anschließend embosste ich auf dem vollständig trockenen Kreis einen Spruch aus dem Stempelset „Blühende Worte“ in Kupfer. In diesem Stempelset findet man für jede Gelegenheit den passenden Spruch (ist ja nicht so dass Frau nicht genug zu Hause hat), besonders in diese Schrift hab ich mich etwas verguckt.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 11Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 13

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 1Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 3Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Thinlits Blütenpoesie- Blühende Worte - Touches Of Texture - Umschlagpapier - 4

Meine Karten dekorierte ich mit einem fein gestreiften Geschenkband entweder in Taupe oder Ockerbraun. Ebenso befindet sich ein Zierdeckchen in den den In Color 2015-2015 im Hintergrund. Passend zu meinen Karten werkelte ich Kuverts mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge. Farblich orientierte ich mich an dem Zierdeckchen – Zierdeckchen in Ockerbraun ist gleich Kuvert in der selben Farbe. Ich traue mich fast zu behaupten dass es das erste Mal für mich war ein einfaches Kuverts mit diesem Brett zu stanzen, denn bis jetzt werkelte ich damit nur Verpackungen.

Weiter geht es wieder zu Joyce um sich von ihrer tollen Idee inspirieren zu lassen!!

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Geburtstagskuchen Bausatz

Huch… da habe ich vor ein paar Tagen meine Bilder – Bibliothek sortiert und stoße auf ein älteres Projekt welches ich euch noch gar nicht gezeigt habe. Die Bilder fertig bearbeitet und sogar eine Anleitung geschrieben, aber irgendwie ist mir dieses Werk abhanden gekommen… nun Ja dann gibt es den Geburtstagskuchenbausatz eben heute, nur sind die Materialien leider nicht mehr aktuell😦 aber ihr habt immerhin eine Anleitung, ich hoffe es vertröstet euch etwas.

Bestimmt seid ihr bereits beim stöbern durch das Internet oder Pinterest auf diese geniale Verpackung von einem kleinen Kuchen inklusive „Ausführungsanleitung“ gestoßen, die ursprünglich Idee stammt von Miri D. Das einzige was mich an den „vorhandenen“ Anleitungen störte (Grund eine selber zu schreiben) ist der Kuchen, im original wird ein Milka Tender verwendet. Aber wie ihr wisst ist, ist dieses lila verpackt und stört somit das Gesamtbild in meinen Augen, daher verwendete ich einen Bahlsen Brownie oder auch Blondie.

Stampin´ Up! - Party Grüße - Designerpapier im Block meine Party - Stanzenpaket Meine Party -1

Die Verpackung werkelte ich aus Farbkarton in Minz Makrone, stanze ein „Guckloch“ und dekorierte die Oberseite mit einem Stück Designerpapier im Block „Meine Party“ (leider nicht mehr erhältlich). Wie das Grundgerüst gewerkelt wird, könnt ihr im PDF nach lesen und auch ausdrucken…

–> Anleitung – Geburtstagskuchen Bausatz <–

Anleitung - Geburtstagskuchenbausatz

Stampin´ Up! - Party Grüße - Designerpapier im Block meine Party - Stanzenpaket Meine Party - 5

Meine Verpackung dekorierte ich mit einer Torte aus dem Stempelset „Party-Grüße“ (leider nicht mehr erhältlich), diese färbte ich mit Stampin´ Write Marker in Wassermelone, Sahrasand, Curry und Minzmakrone ein. Zusätzlich dekorierte ich meine Torte noch mit kleinen Luftballons aus dem Stanzenpaket „Party“ (nicht mehr erhältlich) in Wassermelone und Curry, die Fäden malte ich mit einem schwarzen Marker auf.

Stampin´ Up! - Party Grüße - Designerpapier im Block meine Party - Stanzenpaket Meine Party - 2

Im Hintergrund befindet sich ein Stern welchen ich mit der Framelits Kollektion Sterne aus Silber Glitterpapier stanzte. Eine Kordel aus dem Kombipack (ebenfalls nicht mehr erhältlich) wickelte ich zwei mal um die Verpackung und band dieses zu einer Masche.

Stampin´ Up! - Party Grüße - Designerpapier im Block meine Party - Stanzenpaket Meine Party - 3

Im Inneren hab ich die Verpackung für den Inhalt des Geburtstagskuchen Bausatzes unterteilt, somit finden ein Kuchen, Zündhölzer, eine Kerze und die Anleitung ihren Platz.

Stampin´ Up! - Party Grüße - Designerpapier im Block meine Party - Stanzenpaket Meine Party - 4

Artisan Blog Hop – Frohe Weihnacht

Bei mir geht es weihnachtlich weiter auf meinem Basteltisch und als heutiges Blog Hop Thema, denn die Weihnachtsmarkt Produktion ist offiziell eingeläutet.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Ja ich weis die Temperaturen bringen mich eigentlich in andere Bastelstimmung aber solche Arbeiten gehören nun auch erledigt und keine Sorge die bis zur Weihnachtszeit waren es erstmals die letzten winterlichen Werke.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Weihnachtsset - Peace this Cristmas - Labeler Aphabet - Besonderes Designerpapier Für Weihnachten - 1

Unsere Aufgabe war es ein oder mehrere Produkte aus dem dritten Quartals Paket zu verwenden, wie man sieht entscheid ich mich für das Designerpapier „Für Weihnachten“ und das Stempelset „Peace this Christmas“.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Weihnachtsset - Peace this Cristmas - Labeler Aphabet - Besonderes Designerpapier Für Weihnachten - 2

Für meine Karte stempelte ich die Tannenzweige in Olivgrün, Gartengrün und Grünbraun im Kreis auf eine Kartenbasis in Vanille Pur auf. Dazu zeichne ich mir einen Kreis mit Hilfe eines runden Gegenstandes oder einem Framelits auf das Papier und platiere jeden Stempelabdruck ungefähr gleich am Kreis ausgerichtet nur etwas versetzt damit es ein Kreis wird, notfalls kann auch der Stamp-a-ma-jig aushelfen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Weihnachtsset - Peace this Cristmas - Labeler Aphabet - Besonderes Designerpapier Für Weihnachten - 3

Der Spruch wird mit dem Stempelset „Labeler Alphabet“ in Espresso auf ein Stück Vanille Pur gestempelt und anschließend mit der Handschere ausgeschnitten. Unter dem Spruch befindet sich ein Streifen Designerpapier mit Noten und ein Geschenkband in Natur/ Gold. Die Beeren auf dem Kranz stanzte ich mit einer 1/8 Kreis Stanze aus Chili und klebte diese jeweils in einem Dreier-Pärchen auf.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Weihnachtsset - Peace this Cristmas - Labeler Aphabet - Besonderes Designerpapier Für Weihnachten - 5

Falls ihr meinen Blog und mich öfters besucht wisst ihr bestimmt dass ich ohne viel Schnickschnack, Deko und mehreren Lagen nichts werkeln kann😉 ist nun mal mein Stil. Auch wenn ich mir vornehme diesmal etwas einfacher zu gestalten artet es wieder mal aus. Für diese Karte verwendete ich einen Stern aus Glitterpapier, Metallic Flair Garn, Glöckchen und einen Leinenfaden. Die Zapfen sind aus dem Designerpapier per Hand ausgeschnitten.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Weihnachtsset - Peace this Cristmas - Labeler Aphabet - Besonderes Designerpapier Für Weihnachten - 6

Passend zu Karte ist auch eine Verpackung mit der transparenten Box von meinem Basteltisch gehüpft. Anfangs war ich etwas traurig als ich auf der Auslaufliste sah, dass die sandfarbenen Geschenkschachteln aus dem Programm genommen werden, aber dieser Ersatz ist Gold wert und ich finde die transparenten sogar ein kleines bisschen besser, da man den Inhalt erkennen kann.Satmpin´ Up! - Artisan Blog Hop - Weihnachtsmarkt - Besonderes Designerpapier "Für Weihnachten" - transparente Mini-Geschenkschachteln - 1

Um die Verpackung wickelte ich locker einen Streifen Designerpapier und band zweimal rundherum ein Geschenkband in Gold. Aber Vorsicht , damit man dieses nicht zu fest bindet, den die Banderole sollte sich einfach von der Verpackung schieben lassen um diese öffnen zu können. Satmpin´ Up! - Artisan Blog Hop - Weihnachtsmarkt - Besonderes Designerpapier "Für Weihnachten" - transparente Mini-Geschenkschachteln - 2Als Dekoration verwendete ich ebenfalls einen Stern aus Glitterpapier und eine Rosette. Für die Rosette falzte ich einen Papierstreifen (ca. 19,5x2cm) alle 0,5 cm. Diese faltete ich wie eine Ziehharmonika, klebte den Streifen zu einem Kreis und drückte ihn in der Mitte flach. Die Zapfen, den Schriftzug und die Glöckchen verwendete ich gleich wie bei meiner Karte. Satmpin´ Up! - Artisan Blog Hop - Weihnachtsmarkt - Besonderes Designerpapier "Für Weihnachten" - transparente Mini-Geschenkschachteln - 3Im Inneren finden bei mir zwei Ferrero Rocher ihren Platz, aber natürlich auch jede Menge anderer tolle Leckereien. Zum Schluss noch ein Schnappschuss von oben😉Satmpin´ Up! - Artisan Blog Hop - Weihnachtsmarkt - Besonderes Designerpapier "Für Weihnachten" - transparente Mini-Geschenkschachteln - 4

Weiter geht es nun zu Joyce um sich bei ihr inspirieren zu lassen und ihr großartiges Werk zu bewundern.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – Wald der Worte Release #2

Herzlich Willkommen zu einem erneuten Artisan Blog Hop des Produktpaketes „Wald der Worte“. Unsere Aufgabe euch heute wieder zwei Projekte zu präsentieren.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Ab heute kann dieses tolle Produktpaket von jedermann (auch Kunden) bestellt werden, aber Achtung es ist limitiert und nur bis spätestens 31. August erhältlich. Natürlich können auch die Gutscheine, welche im Juli verdient wurden eingelöst werden.Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 20

Für mein erstes Projekt war klar, das ich unbedingt die unscheinbaren gestempelten Bäume ausprobieren will. Ich finde der Nadelbaum und die Laubbäume gehen durch den großen Baum total unter, ich entschied mich für den Laubbaum. Dass schöne an diesem ist, dass der Stamm und die Blätter in der Two-Step Technik gestempelt werden.Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 21

Mein Bäumchen findet auf einem Kreis aus Aquarellpapier seinen Platz, diesen färbte ich zuerst in Himmelblau und Grünbraun ein und stempelte anschließend den Stamm in Espresso auf. Für die bunten Blätter verwendete ich die Baby Wipe Technik: dazu legte ich zwei Feuchttücher übereinander tropfte ein paar Tropfen Stempeltinte in den Farben Chili, Terrakotta, Curry und Grünbraun neben einander auf, damit sie in einander verlaufen. Anschließend wird die Tinte wie bei einem normalen Stempelkissen aufgenommen und gestempelt.

Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 22

Da die Feuchttücher jede Menge Tinte aufnehmen und ich diese nicht gleich wieder in die Tonne werfen wollte, stempelte ich auch noch ein paar Blätter in den herbstlichen Farben mit dem passenden Stempel ebenfalls aus dem selben Set. Zusätzlich dekortierte ich die Karte noch mit gestanzten Blättern aus Grünbraun, einer Eichel und Banner aus dem Stempelset „Herbstgrüße“.

Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 23

Bei meinen zweiten Projekte musste ich mich wieder (ich konnte nicht anders😉 )mit dem Baum beschäftigen, und ich kann euch sagen dieser ist großartig. Dieses Mal ist nicht nur eine Karte entstanden, sondern gleich vier, jeweils eine passend zum Frühling, Sommer Herbst und Winter.Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 9

Für meine ersten Karten, zum Thema Frühling und Sommer, werkelte ich ein Schüttelfenster mit Rahmen, dazu verwendete ich die Framelitskollektion „Lagenweise Kreise“. Zuerst stanzte ich zwei Kreise mit dem größten Framelits aus Aquarellpapier aus, färbte diese mit einen Aqua Painter in Kirschblüte den anderen in Olivgrün ein.Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 5Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 6 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 7 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 8

 Nach dem trocknen besprühte ich den Blätterstempel des Baumes (viele kleine Blätter) mit einem Stempelspritzer und stempelte den feuchten Stempel über den zuvor colorierten Kreis in Olivgrün. Anschließend embosste ich einen Spruch aus dem Stempelset in Kupfer. Für den Rahmen des Schüttelfensters stanzte ich diesen aus den zwei größten Framelits und färbte diesen ebenfalls in der passenden Farbe ein. Hinter diesen Rahmen klebte ich nochmals einen Kreis aus Klarsichtfolie und umrandete den Rahmen mit den Klebestreifen für Schüttelfenster. Rund um den Rahmen klebte ich einzelne Blätter, welche ich mir aus dem Baum Oberteil zurecht schnitt.

Für den Frühling verwendete ich ebenso die Blätter als Blümchen für die Füllung, zusätzlich zieren die Blumen Basic Perlenschmuck. Die Sommer-Karte befüllte ich mit Äpfel, diese färbte ich in Melonensorbet und Espresso ein und stempelte das Motiv anschließend auf ein Stück Farbkarton in Melonensorbet und stanzte diese aus. Nach dem füllen klebte ich das Schüttelfenster zusammen und schließlich den Baum auf die Karte auf. Der Stamm des Baumes ist in Wildleder Ton in Ton gestempelt und mit dem passenden Framelits gestanzt.Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 1Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 4Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 3Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 2

Für die herbstliche und winterliche Karte werkelte ich eine Art „Durchsichtfenster“ auf die Innenseite der Karte. Dazu legte ich ein Stück Aquarellpapier und die Kartenbasis genau übereinander und kurbelte diese mit einem Kreis Framelits durch die Big Shot.

Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 9

Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 10 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 11 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 12

Anschließend färbte ich die das Aquarellpapier ein – für den herbstlichen Hintergrund verwendete ich Grünbraun, Terrakotta und Himmelblau und für den winterlichen Himmelblau und Ozeanblau.

Denn Baum stanzte ich für jede Karte zwei mal aus, eine Klebte ich auf die Karteninnenseite, und den anderen auf die Kartenvorderseite (Aquarellpapier). Für die Karten Vorderseite klebte ich passgenau zur Innenseite den Baum NUR an den äußeren Zweigen fest und schnitt den über flüssigen Baum (welcher sich im Kreisinneren befindet) heraus. Das Herbstliche Schüttelfenster füllte ich mit Blätter in Chili, Terrakotta, Curry und Grünbraun und dekorierte die Karte mit ein paar übrigen Blättern.

Für die Winter Karte verwendete ich Kunstschnee im Inneren der Karte. Für die äußere Dekoration stempelte ich Sterne Ton in Ton auf einem Farbkarton in Ockerbraun und schnitt diese mit der Handschere aus.

Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 30Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 31 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 32 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 17

Nun geht es weiter zu Joyce, welche euch die nächsten zwei Werke zum Produktpaket „Wald der Worte“ vorstellt. Viel Spaß!!

Vergesst nicht das Pinterest Board von Stampin´ Up! zum Produktpaket anzusehen, dort warten noch viele weitere Ideen!!

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:
           

 


Gastgeschenke zur Taufe der kleinen Marlene

Die Eltern der kleinen Marlene waren „eigentlich“ bei mir zu Besuch damit wir die Gastgeschenke für die Taufe besprechen und ich alles zum selber basteln zusammenstelle. Die Meinung änderte sich im Laufe des Gesprächs und dem zeigen der Möglichkeiten und somit einigten wir uns, dass ich die Auftragsarbeit annehme und eine Damen und eine Herren Variante werkle.

Die Grundformen und Farben waren schnell gefunden und bei dem Rest durfte ich mich austoben😉 danke, diese Arbeiten leibe ich am meisten!!

Stampin´ Up! - Thinlits Blütenpoesie - Dreicksverpackung - Sourcream Container - Gastgeschenk zur Taufe - 1Stampin´ Up! - Thinlits Blütenpoesie - Dreicksverpackung - Sourcream Container - Gastgeschenk zur Taufe - 2Stampin´ Up! - Thinlits Blütenpoesie - Dreicksverpackung - Sourcream Container - Gastgeschenk zur Taufe - 3

Die Auswahl der Herren Variante fiel auf eine Dreiecks Verpackung oder auch Sourcream Container genannt. Eine weitere „ältere“ Variante sowie die Anleitung findest du in dem Blog Beitrag „Dreicks Verpackung„, diese diente auch als Inspiration bzw Vorzeigemodell für die Eltern.

Die Grundverpackung werkelte ich aus einem Stück Transparentpapier. Die Öffnung der Verpackung ist mit einem Kreis aus sandfarben Karton und mit einer Klammer verschlossen. Der Name des Kindes sowie das Taufdatum finden auf einem Herz- Stanzteil ihren Platz. Als Dekoration des Gastgeschenkes wählte ich die Thinlitsformen Blütenpoesie in Kirschblüte und silber Folie, ein Metallic Flair Garn in silber und Basic Perlenschmuck.

Stampin´ Up! - Gastgeschenk Taufe - Thinlits Blütenpoesie - Spiralblume - Diamant Verpackung - Für Lieblingsmenschen - 1Stampin´ Up! - Gastgeschenk Taufe - Thinlits Blütenpoesie - Spiralblume - Diamant Verpackung - Für Lieblingsmenschen - 2 Stampin´ Up! - Gastgeschenk Taufe - Thinlits Blütenpoesie - Spiralblume - Diamant Verpackung - Für Lieblingsmenschen - 3

Die Damen Variante durfte dann schon etwas verspielter, weiblicher und aufwändiger sein, die Auswahl fiel auf die Diamantbox. Als Vorzeige Modell dienten diese beiden älteren Varianten „Diamanten(box) zum Valentinstag“ und „Diamantbox mit Spiralblume“ , dort findet ihr auch die Anleitung.

Als Basis für den Boden verwendete ich sandfarbenen Karton sowie für den Deckel eigen gestempeltes Designerpapier. Dafür verwendete ich einen flüsterweißen Farbkarton, welchen ich mit einem Blumen Stempel aus dem Set „Für Lieblingsmenschen“ in Kirschblüte bestempelte. Für die Dekoration orientierte ich mich an der Dreiecksbox und verwendete zusätzlich eine Spiralblume (aus dem letzten Jahreskatalog) in Zartrosa.

In einem nächsten Beitrag (vorerst sind zwei Artisan Blog Hops geplant) zeige ich euch noch ein Minialbum für die Godis der kleinen Marlene.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Gewinnspielauflösung

Wahnsinn ich bin überwältigt, danke für eure Glückwünsche und vielen Kommentare, 88 Stück waren es insgesamt und um ein vielfaches mehr Lose die in den Lostopf hüpfen durften. Ich habe mir jedes einzelne durchgelesen und habe mich riesig gefreut.

Gewinn 1: Bastelpaket von Stampin´ Up!:

geweinn

Bei dem Bastelpaket von Stampin´Up! war der Andrang riesig, 168 Lose schafften es in den Lostopf … und gezogen wurde….. KERSTIN mit dem Kommentar:

los 2

Gewinn 2 – Shadow Box mit Mini Bauch:

Für die Shadow Box hüpften 85 Lose in den Lostopf und…..GEWINNER….. ist…. INA JESCHKE mit dem Kommentar

los 1

Herzlichen Glückwunsch ihr Beiden!!!

Nehmt bitte mit mir Kontakt auf damit wir alles besprechen können bzw. ihr mir eure Adresse nennt. 

Shadow Box Klara Eva

Heute zeige ich euch eine Shadow Box welche schon etwas längerer Zeit von meinem Basteltisch hüpfte, den sie war als Muttertags Geschenk vom Papa der kleinen Klara Eva an die Mama gedacht. Als Thema wurde „Wenn aus Liebe Leben wird…“ und Rosa/ Rot gewünscht.
Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Thinlits Rosengarten - Back to Basic Alphabet - 1

Aufgrund der Farbwünsche verwendete ich Chili und Flamingorot und für die Dekoration/ Design kam mein heiß geliebter Rosengarten zum Einsatz. Zusätzlich sollten noch die Bilder, Schwangerschaftstest, Geburtsbändchen, Fußabdruck und eine Mini Bauch in den Rahmen.

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Thinlits Rosengarten - Back to Basic Alphabet - 2

Die Füßchen habe ich wie immer von der originalen Krankenhauskarte auf meinem Rahmen portraitiert, und somit lässt sich der Fußabdruck passend zum Rahmen in jeder Farbe übertragen, diesmal verwendete ich Flamingorot.

Den gewünschten Spruch „Wenn aus Liebe Leben wird…“ schrieb ich mit der Cameo und einem silbernen Gelstift auf mein Bild.

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Thinlits Rosengarten - Back to Basic Alphabet - 4
Die Daten der kleinen Maus fanden mit dem Alphabet Drehstempel und Bitty Banner Framelits ihren Platz. Falls ihr euch wundert oder fragt, ja da habe ich alte Su Produkte verwendet und genau deshalb kann ich mich auch von nichts trennen, den genau bei Auftragsarbeiten verleihen manche Dinge den letzten Schliff und sind für mich somit unentbehrlich. Vielleicht liegt es auch daran, dass mir eure Aufträge so viel Freude bereiten weil ich meine Lieblinge wieder Mal aus dem Schrank holen darf.

Zusätzlich ziert eine Girlande aus lauter kleinen Herzchen das Bild, dazu verwendete ich eine Itty Bitty Stanze (ebenfalls aus dem letzten Jahreskatalog) und Farbkarton in Chilli und Flamingorot sowie Gilitterpapier in Kirschblüte.

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Thinlits Rosengarten - Back to Basic Alphabet - 5

Das Foto sowie das Ultraschall hinterlegte ich in den passenden Farben und dekorierte das Bild mit meiner Nähmaschine. Als ich das Paket mit den Erinnerungsstücken öffnete war ich von dem Geburtsbändchen richtig begeistert. Den alle Babys in dem Geburts-Krankenhaus von Klara Eva bekommen kein übliches Plastikbändchen sondern ein wunderschönes aus Perlen.

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Thinlits Rosengarten - Back to Basic Alphabet - 3

Natürlich darf auch kein Mini Baby Bauch fehlen – diese fertigt meine Freundin Sigrid aus Gips und bemalt sie passend zu meinen Baby Shadow Boxen. Hinter diesem Bauch steckt eine ganz besondere Geschichte, den der Papa sendete mir ein Bild vom „großen“ Gipsabdruck mit der Idee den Schriftzug beziehungsweise die Bemalung/ Dekoration zu übernehmen. Nichts leichter als dass, wie ihr sehen könnt zauberte mir Sigrid wieder den perfekt harmonierenden Mini Babybauch.

Stampin´ Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Thinlits Rosengarten - Back to Basic Alphabet - 6