Winter Wonderland

…oder auch nicht. In zwei Tagen ist Weihnachten, die Wiesen sind grün, die Temperaturen lau und weit und breit keine weiße Weihnacht geschweige den eisige Temperaturen in Sicht.

Gestern wurde bei uns der Weihnachtsbaum besorgt, gar nicht so einfach mit kleinen Kindern diesen bis zum 24. Dezember verschwinden zu lassen. Am Wochenende wollte ich meiner Großen (4 Jahre) erklären das wir dieses Jahr dem Christkind etwas unter die Arme greifen und den Baum selber besorgen, damit sie ihn dann zu uns ins Wohnzimmer stellen und am 24 .Dezember schmücken kann. Die Antwort meiner Tochter: „Mama, das brauchst du nicht machen, das erledigt alles das Christkind!“ 😉 Na toll und gerade an diesem Tag schnitt der Bauer das letzte Mal die Bäume um. Also musste ich noch etwas warten, Große gestern schnell in den Kindergarten gebracht und die Kleinste und ich fuhren Baum kaufen. Leichter gesagt als getan, mit einem Mini.. aber Opa hilft da schon aus. Dafür, dass nicht mehr viele vorhanden waren ergatterte ich einen relativ schönen buschigen Baum.

Der Baum ist besorgt, die Geschenke alle rechtzeitig angekommen, aber dieses Jahr bin ich von der Weihnachtsstimmung weit entfernt.

Nichts desto trotz dürfen sich Kunden, Freunde und Bekannte über eine weihnachtliche Karte freuen, zumindest der Name des Stempelsets „Wonderland“ bringt etwas weihnachtliche Stimmung wie ich finde.
Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 1
Als Grundkarte wählte ich Chilli in der Größe von 9,9 x9,9cm, durch dieses Maß bekommt man 3 Karten aus einem A4 Blatt zugeschnitten.
Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 2
Die Zweige aus dem Stempelset „Wonderland“ sind im Kreis gestempelt. Dazu zeichnest du dir mit einem Bleistift die gewünschte Form auf den Farbkarton. Anschließend richtest du mit Hilfe des Stamp-a-ma-jig die Stempelmotive auf der zuvor gezeichneten Linie aus. Nach dem stempeln wird die Linie wieder ausradiert. Die Zweige färbte ich mit Stampin´ Write Marker in Schokobraun und Grünbraun ein.Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 3
Anschließend dekorierte ich den Farbkarton mit Streifen aus dem Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage und einem Geschenkband in Gold. Das Wort „Frohe“ stammt von den Thinlitsformen „Weihnachtliche Worte“ und das Wort „Feiertage“ aus dem dazugehörigen Stempelset „Winterliche Weihnachtsgrüße“.Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 4


Das 22. Türchen der December Inkspiration öffnetet sich heute bei Eva und bis knapp vor Mitternacht habt ihr noch die Chance bei Kati den Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage zu gewinnen.


Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s