Rückblende meiner Highlights

Wahnsinn es ist soweit, das Christkind steht vor der Tür. Wenn dieser Beitrag online geht bin ich gerade unterwegs unser Weihnachtsessen zu holen, bei uns gibt’s heute Raclette und abends bei meiner Oma noch Brötchen.

Anschließend dürfen meine beiden Mäuse zu meiner Mama fahren da mein Schatz und ich alles für die Bescherung auf Vordermann bringen müsen. Der Baum gehört aufgeputzt, restliche Geschenke verpackt und zusammengebaut.

Da sich aber auch ein Türchen bei unserer December Inkspiration öffnet (nicht nur eines, sondern bei jedem) zeig ich euch auch noch etwas weihnachtliches.

Stampin´ Up_Zeischen den Zeigen_Akzente Schneeflocken_Weihnachtswunder_Wonderland_Flockenzauber

Heute möchte ich noch Mals den Herbst/ Winterkatalog Revue passieren lassen, euch meine Highlights  in einem kleinen Kartenset vorstellen. Wie ihr sehr schnell erkennen werdet hat es das Stempelset „Zwischen den Zweigen“ auf Platz eins geschafft (bestimmt schwer in den letzten Beiträgen zu erkennen 😉 ) und ist somit auf allen Karten enthalten. Mit Kreisstempeln kann man mich leicht um den Finger wickeln. Wie soll es auch anders sein, ist das Set „Geburtstagskracher“ aus dem aktuellen Jahreskatalog hoch im Kurs ;-).

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Weihnachtswunder_Akzente Schneeflocken_gepunktetes Spitzenband_11Die erste Karte steht symbolisch für meine Lieblingsstanze und zwar die „festliche Blüte“. Im dazugehörigen Stempelset „Weihnachtswunder“ ist auch ein Stempel vom Weihnachtsstern zu finden, diesen stempelte ich in Glutrot, Olivgrün und Ockerbraun ab Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Weihnachtswunder_Akzente Schneeflocken_gepunktetes Spitzenband_2Anschließend dekorierte ich die Karte mit einem gepunkteten Spitzenband in Ockerbraun, Glitterband in Gold, Metallic Flair Gran in Gold, Pailletten und einem Schneeflocken Akzent. Der Stempel „Fröhliche Weihnachten“ ist in  Espresso gestempelt

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Wonderland_Framelits Kollektion Sterne_1Die zweite Karte ist mit dem Stempelset „Wonderland“ entstanden. Dazu verwendete ich den Zweig diesen färbte ich zweifärbig in Schokoladenbraun und Grünbraun ein. Den Zweig stempelt ich dann anschließend ein paar Mal unregelmäßig im Kreis ab. Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Wonderland_Framelits Kollektion Sterne_2Über diesen Kreis embosste ich anschließend kleine Sterne aus dem Stempelset „Kling Glöckchen..“ in Gold. Zusätzlich dekorierte ich die Karte mit Sterne aus Glitter Papier. Der Spruch „Fröhliche Weihnachten“ tunkte ich zuerst in ein Savanne Stempelkissen und betupfte anschließend den Rand mit einem Schwämmchen in Espresso.

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Flockenzauber_Akzente Schneeflocke_1Die dritte Karte entstand mit einem Stempelset, welches in letzter Zeit (letzten Beiträgen) bestimmt nicht zu kurz kam, und zwar  das Set „Flockenzauber“. Als erstes bestempelte ich den Hintergrund in Minz Makrone mit einem Stempel aus dem Set „Work of Art“ und anschließend die Schneeflocken in verschiedenen Helligkeitsstufen. Die Karte Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Flockenzauber_Akzente Schneeflocke_2 dekorierte ich mit einem gepunkteten Spitzenband ebenfalls in Minz Makrone, einem Glitterband und einem Streifen Vellum. Der Spruch „Fröhliche Weihnachten“ ist in Lagunenblau gestempelt und mit einem Schneeflocken Akzent und einem Accessoire „Zauberwald dekoriert.

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Prägeform im Wald_Accessoires Rentierclips_Akzente Schneeflocke_1
Die letzte Karte steht für den Prägefolder „Am Waldrand“, dieses Mal nicht geprägt sondern gestempelt. Dafür brauchst du ein Stempelkissen, Schwämmchen und eine Walze. Zuerst wird der gewünschte Teilbereich des Prägefolders mit Stempelfarbe betupft. Anschließend das zu bestempelnde Papier vorsichtig darübergelegt (Achtung: damit nichts verrutscht), NICHT zusammenklappen und zum Schluss vorsichtig mit der Walz über das Blatt Papier rollen.  Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Prägeform im Wald_Accessoires Rentierclips_Akzente Schneeflocke_2 Dekoriert habe ich diese Karte anschließend mit zwei Fähnchen aus dem Designerpapier Fröhliche Weihnachten. Die Enden sind mit der dreifach-verstellbaren Fähnchenstanze bearbeitet. Anschließend embosste ich den Spruch „Fröhliche“ Weihnacht“ in Gold und dekorierte den ausgestanzten Kreis mit Sternen, einem Schneeflocken Akzent und einem Rentier Draht-Clips.

 

Morgen geht es dann wie gewohnt mit dem Adventskalender  weiter (oh ja, es ist noch nicht Schluss, wir haben ihn bis zum 31.Dezember ausgeweitet) und das Türchen öffnet sich bei Melanie, natürlich habt ihr die Chance auch wieder etwas zu gewinnen.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Ein Gedanke zu „Rückblende meiner Highlights

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s