DEMONSTARTOR WERDEN

Bevor ich mich dazu entschieden habe einzusteigen, quälten mich die Gedanken „Schaffe ich den Mindestumsatz?, Soll ich nicht doch lieber Kunde bleiben?, Ist es mit meinen Kindern vereinbar?…“. Mittlerweile sind über zwei Jahr vergangen und ich habe es bis heute noch nicht bereut. Nach einem anstrengenden Familienalltag, ist es für mich pure Erholung an meinen Basteltisch zu werkeln. Auch zu meinen anfänglichen Fragen kann ich mit Sicherheit sagen, meine Ängste waren unbegründet. Stampin´ Up! bietet mir so viele Möglichkeiten und eine Menge Vorteile als Demonstrator gegenüber im Kunden – Dasein.!

20

Du bekommst deine eigenen Produkte günstiger
(mind. 20 Prozent)

In den neuen Katalogen darfst du vor Erscheinungstermin schmökern und sogar für dich bestellen

– Verdiene an jeder Kundenbestellung (mind. 20%Provision)

Als Demonstrator darfst du an Veranstaltungen von Stampin´ Up! teilnehmen1-3

Wenn du dich dazu entscheidest bei mir einzusteigen bekommst du Zugang zu unseren Teamforum (über 100 Mitglieder aus Deutschland und Österreich)

Mit deiner Einwilligung bekommst du Zugang zur Demonstrator Seite, wo du dich mit den ganzen Demos weltweit austauschen kannst

Aller Anfang war schwer (aber schnell durchschaut), wenn du dich zu etwas Neuem entscheidest nimmt es meist etwas Zeit in Anspruch bis man sich an die neue Situation gewöhnt oder hineingelebt hat. So ist es auch mir ergangen, bei meiner Registration als unabhängiger Demonstrator wurde ich erstmals mit einer Menge Informationen überschüttet. Mit Hilfe meiner Upline (die mir alles bis ins kleinste Detail erklärte) wurde ich schnell zum „Vollprofi“. Wenn du dich dazu entscheidest oder mit dem Gedanken grübelst ebenfalls einzusteigen bin ich als deine Upline natürlich auch jederzeit zum löchern bereit

23

Die einzigen Kosten die auf dich zukommen sind €129 für das Starterset. Du kannst dir Produkte um 175€ aus den aktuellen Katalogen frei zusammenstellen, darin enthalten sind auch Rechnungen für Kundenbestellungen und Einladungskarten für deine Parties/ Workshops.

– Im Quartal musst du einen Mindestumsatz von 300€ erreichen (Netto ca.360€), erreichst du diesen nicht hast du im darauffolgenden Monat noch immer die Chance diesen auszugleichen. Sollte der Mindestumsatz dann noch immer nicht erreicht sein, fällst du als Demonstrator raus – es kommen keine Kosten oder andere Dinge auf dich zu.

Bei deinem Einstieg nimmst du an dem Schnellstart-Programm teil, bei diesem kannst du dir Punkte verdienen und diese anschließend in Produktfreibeträge, Logo Artikel von Stampin´ Up! und weitere tolle Dinge einlösen.

Dieses Punktesystem begleitet dich nicht nur bei deinem Start 24sondern, bei jeder Bestellung, Anwerbung von neuen Demostratoren, bestimmte Aktionen und noch vielem mehr kannst du dir Punkte verdienen und einlösen.

Als kleines Zuckerl zu deiner Anmeldung bekommst du von mir eine kleine Willkommensbox gefüllt mit nützlichen Dingen von Stampin´ Up!.

Solltest du weitere Fragen haben oder wenn ich Dir helfen soll, dann melde dich bei mir (Kontakt). Wenn du dich bereits entschieden hast kannst du hier den Demonstratoren Vertrag online ausfüllen.

Ein Gedanke zu „DEMONSTARTOR WERDEN

  1. Pingback: Es ist soweit, die Sale a Bration startet!!!! | Meine kunterbunte Stempelwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s