Artisan Display Stamper Blog Hop #6


Das letzte Layout gibt es heute am sechsten Tag zu sehen, und wie soll es anders sein, mit einem Bild meiner großen Maus.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Eigentlich scrape ich ja nie so viel wie in den letzten Wochen für die Schauwand, da leider die Zeit fehlt. Auch wenn ich es mir immer vornehme haben Auftragsarbeiten dann doch Vorrang, daher freue ich mich umso mehr, dass ich mich endlich mal meinen Lieblingsbildern meiner beiden Mäuse widmen konnte.

Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 1

Für mein drittes Layout kam auch wieder der Aqua Painter zum Einsatz, dem ich den Hintergrund in Osterglocke pinselte. Die Kleckse spritze ich ebenfalls wieder mit dem Aqua Painter, dazu Tinte von Nachfüllflaschen mit der Spitze aufnehmen, einmal kräftig den Wasserdank zusammendrücken damit ein Tropfen raus kommt und über das Papier am Finger abklopfen.

Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 2

Das Foto dekorierte ich wieder mit vielen Einzelheiten aus dem neuen Katalog, Papierklips kleine Vielfalt, Dekobordüre, Akzente aus der Natur, Zweige aus dem Stempelset „Für Freunde“, und ein Schmetterling aus dem Stempelset „Etwas Süßes“.

Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 3 Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 4

Der Spruch „Seit fünf Jahren bringst du mein Leben zu strahlen, ohne dich UNVORSTELLBAR“ ist für mich ein sehr emotionaler Spruch, den zu Ende der Schwangerschaft sind Komplikationen aufgetreten und ein langer Besuch im Krankenhaus war fällig. Ich war damals eine sehr junge Mama und zusammen haben wir beide die schlimmste Zeit überstanden und sind somit sehr eng zusammengewachsen und so bin auch ich von einem auf den anderen Tag erwachsen geworden.

Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 5

Dieser Stempel stammt aus dem Stempelset „Für Freunde“ und ist perfekt für Layouts. Die Größe und die Wirkung damit unverzichtbar 🙂

Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 6

Weiter geht es heute mit Kimberly, viel Spaß bei weiteren Inspirationen und entdecken neuer Produkte!!

Liste aller Teilnehmer:
Aurelie Fabre http://autour-du-papier.over-blog.fr/
Cathy Caines http://www.inthecatcave.com/
Dani Dziama http://danidziama.blogspot.com/
Jessica Winter https://kunterbuntestempelwelt.com/
Kimberly Van Diepen http://stampinbythesea.com/
Maike Ulbrich https://kreativ-format.de/
Martha Inchley http://www.inchofcreativity.com/
Paula Dobson http://stampinantics.blogspot.co.nz/
Shannon Lane http://crushoncolour.blogspot.com/
Tanya Boser http://tinkerin-in-ink.blogspot.com/

Verwendete aktuelle Stampin´ Up! Produkte (HK 2016-2017 u. FSK 2017):

Artisan Blog Hop – rosiger Glückwunsch

Hallöchen und herzlich Willkommen zum nächsten Artisan Blog Hop. Die gute Neuigkeit die nächsten drei Blog Hops (inkl. heute) finden in jeweils einer Woche Abstand statt.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Für mein heutiges Projekte spielte ich wieder mal mit den Mischstiften etwas herum. Auch wenn die Anwendung nicht ganz so einfach ist macht es tierisch Spaß damit zu arbeiten. Für den Blog Hop hatten wir dieses Mal keinen bestimmten Produktfokos sondern wir mussten etwas aus der aktuellen Artisan Box verwenden, ich entschied mich für die Thinlits „Blütenpoesie“.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 1

Den Hintergrund meiner Karte arbeitete ich auf Aquarellpapier. Zuerst stempelte ich das Motiv aus dem Stempelset „Geburtstagsblumen“ in Saharasand. Am besten im zweiten Abdruck stempeln (erster auf ein Schmierpapier)  damit das Motiv noch heller ist und somit die Linien durch das colorieren zur Gänze verschwinden. Die Blume und die Blütenknospen colorierte ich in Kirschblüte und Melonensorbet, die Blätter in Olivgrün und Grünbraun.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 2

Am besten gehst du wie folgt vor: Die Farbe wird direkt mit einem Mischstift aus einem Stempelkissen aufgenommen. Damit man auch den richtigen Farbton erwischt kann man auf einem Schmierpapier etwas Farbe abgeben falls sie heller gewünscht ist oder auch nur zur Kontrolle. Beim ausmalen des Stempelmotives ist es wichtig damit du nicht wie gewohnt mit einem Aqua Painter herum matscht sondern zügig ein Stück ausmalst und NICHT über eine feuchte stelle ein zweites Mal darüber gehst, ansonsten raut sich das Papier und es bilden sich Fussel. Ist ein Bereich eingefärbt kann dieser mit dem Erhitzungsgerät getrocknet werden und somit kann man auch mit dem nächsten Farbton darüber malen. Durch diese Vorgehensweise kann man sich von hell nach dunkel vorarbeiten.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 4

Über das vollständige colorierte Motiv spritzte ich noch eine paar Kleckse in Wildleder über das Aquarellpapier. Dieses Hinterlegte ich anschließend mit einem Stück Designerpapier „Marokko“ und einem Stück in Wildleder und befestigte es anschließend auf einer Karten Basis in Savanne.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 3

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Blühende Worte“ und ist in Ockergelb auf Vanille Pur gestempelt. Falls du dich jetzt wunderst, da die beiden Wörter auf dem Stempel eigentlich untereinander stehen, hast du recht ;-). Ich deckte das jeweils nicht zu stempelnde Wort mit einem Klebestreifen ab, betupfte den Stempel mit Tinte, entfernte wieder den Kleber und richtete den Stempel mit dem Stamp-a-ma-jig auf einem Streifen Papier aus. Das Blatt stanzte ich in Olivgrün mit den Thinlits „Blütenpoesie“ sowie die Bordüre in Wildleder. Im Hintergrund befindet sich ein Juteband, ein Spitzenband und ein Stücken Mini-Zierdeckchen.

Nun dürft ihr zu Joyce weiter hüpfen und ihr wunderbares Projekt bewundern.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Aquarelltechnik – Stempelmotiv im Aquarell-look stempeln

Heute zeige ich euch noch die letzte Aquarell Karte. Dieses Mal habe ich mich mit einem weiteren Hintergrund und der Technik das Stempelmotiv im Aquarell-Look zu stempeln, beschäftigt.

6

Damit der Aquarelleffekt von einem „einfachen“ Stempelabdruck erzielt wird, färbst du den Stempel wie gewohnt ein. In meinem Fall verwendete ich Stampin´ Write Marker in den Farben Curry Gelb, Terakotta, Chilli und Schokobraun und das Stempelset „Vintage Leaves“. Achtung: wenn du das Motiv mit Markern einfärbst immer mit der hellsten Farbe beginnen und bis zur dunkelsten durcharbeiten. Möchtest du dein Stempelmotiv einfarbig abstempeln reicht natürlich das Stempelkissen ;-).

3

Nun legst du den Stempel auf ein Schmierpapier oder wasserfeste Oberfläche und besprühst ihn mit einem Wasser befühlten Spritzer. Ein bis zwei Mal reicht völlig aus, das Motiv sollte feucht sein aber nicht zu nass, sodass das Wasser vom Stempel läuft. Als letzten Schritt stempelst du das Motiv auf Aquarellpapier ab.

2

Zusätzlich embosste ich ein Blatt in Gold auf Gartengrün, stanzte es mit den passenden Framelits aus und befestigte es mit einem Dimensional. Als Dekoration diente mir ein Leinenfaden.

Das Designerpapier am Waldrand färbte ich mit einem Schwämmchen zum Teil in Orangentraum ein und dekorierte es mit einem Streifen aus goldenen Glitterpapier.

Der Spruchstempel „Thank you“ stammt aus dem Set „Work of Art“ und ist in Espresso gestempelt.

4

Für den Hintergrund malte ich mit einem Aqua Painter und der Farbe Olivgrün von links nach rechts nach unten verlaufend, und schon hast du einen einfachen aber wirkungsvollen Hintergrund. Nachdem der Hintergrund vollständig  getrocknet ist stempelte ich ein Blatt aus dem Stempelset „Vintage Leaves“ ebenfalls in Olivgrün und embosste goldene Spritzer aus dem Set „Georgeous Grunge“.

5
Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Watercolor Wings in Gold/ Brauntöne

Diese Woche entschied ich mich wieder für den Sketch der Inkspire_me Challenge. Aus dem vorgegebenen Layout werkelte ich eine Karte mit meinem derzeitigen Lieblingsset „Watercolor Wings“ in Gold/Brauntönen.

Als Basis benutze ich für meine Karte extrastarken Flüsterweißen Farbkarton, Aquarellpapier und Farbkarton in Espresso.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Everything Eleanor_Auqarell Hintergrund_Aqua Painter_Designerpapier Erstausgabe_1
Den Hintergrund gestaltete ich mit einem Aqua Painter und einem Stempelkissen in Wildleder. Dazu das Stempelkissen auf eine glatte Oberfläche tupfen, Farbe mit dem Aqua Painter aufnehmen und auf das Aquarellpapier auftragen. Für die hellen Punkte spritzt du dir ein paar Spritzer Wasser in deine Hand (zum Beispiel mit Stampin´ Spritzer) und beträufelst damit den trockenen Aquarell-Hintergrund.

Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Everything Eleanor_Auqarell Hintergrund_Aqua Painter_Designerpapier Erstausgabe_2
Für den großen Schmetterling stempelte ich Safrangelnb, Honiggelb Wildleder in der Two bzw. Three-Step Technik übereinander und für den Körper verwendete ich Espresso. Über diesen Schmetterling klebte ich einen Kleineren, welchen ich aus Pergamentpapier stanzte.

Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Everything Eleanor_Auqarell Hintergrund_Aqua Painter_Designerpapier Erstausgabe_3
Über dem Schmetterlingen befindet sich ein Banner aus den Farmelitsformen „Famose Fähnchen, bestempelt mit einem Spruch aus dem Set „Geschenk deiner Wahl“ Zur Dekoration verwendete ich einen Metallic Garn in Gold.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Everything Eleanor_Auqarell Hintergrund_Aqua Painter_Designerpapier Erstausgabe_4
Unter den Schmetterlingen befindet sich ein Etikett  aus dem Stempelset „Everything Eleanor“ in Espresso und eine Papierrosette aus dem Designerpapier „Erstausgabe“. Für die Papierrosette  brauchst die einen Papierstreifen (30,5x3cm), welchen du bei allen 0,5cm falzt. Anschließend die beiden Enden zusammenkleben, wie eine Ziehharmonika zusammenfalten und in der Mitte fixieren.
Der Banner im Hintergrund wurde im Nu mit der dreifach verstellbaren Fähnchenstanze aus dem Designerpapier im Block Neutralfarben ausgestanzt.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Everything Eleanor_Auqarell Hintergrund_Aqua Painter_Designerpapier Erstausgabe_5
Verwendete Stampin´ Up! Materialien: