Artisan Blog Hop – weihnachtliche Grüße

In weniger als zwei Monaten ist Weihnachten, mir kommt es so vor als wie wenn ich gestern in der Sonne lag und den Kindern beim toben zusah. Kälte und Schnee sind so ziemlich die schlimmsten Dinge für mich und somit der Winter die Jahreszeit die ich wenigsten leiden kann.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Aber der Winter hat auch Vorteile, ich liebe es für Weihnachten zu werkeln und derzeit stecke ich mitten drinnen. Viele Verpackungen und Kärtchen hüpfen vom Basteltisch, den am Samstag ist der erste von fünf Märkten an denen ich heuer ausstelle.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -1

Zwischendurch ist ein Artisan Blog Hop wieder eine Willkomme Abwechslung zwischen den vielen Marktprojekten, andere Farbe, Stil oder Stempelset. Zum heutigen Blog Hop durften wir wieder frei aus unserer vierten Quartals Box wählen, meine Wahl fiel auf ein unscheinbares Stempelset – Zubehörpaket für Projekt Life trifft es eher. Daraus entstanden ist ein weihnachtliches Kärtchen in den Farben Smaragdgrün, Chilli, Savanne und Flüsterweiß.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -6

Der Spruch „Grüße zum Fest“ stammt aus dem Stempelset „Für immer grün“ und ist in Espresso auf Flüsterweiß gestempelt. Die Ecken bearbeitete ich mit der dreifach verstellbaren Fähnchenstanze. Im Hintergrund befindet sich ein Stern, welchen ich mit der Framelits Kollektion aus Gold Folie stanzte und ein Banner aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße“.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -2

Der Kranz und die Sterne im Hintergrund sind mit dem Stempelset aus dem Zubehörpaket „Project Life Hallo Dezember 2016“ gestempelt. Für den Kranz verwendete ich den Blatt-Stempel und färbte diesen mit Stampin´ Write Marker in Chili und Smaragd ein. Am einfachsten gelingt ein regelmäßiger Kreis wenn man sich mit einem runden Gegenstand (Framelits, Glas..) einen Kreis mit Bleistift zieht und rundherum stempelt. Die Sternchen sind in Savanne gestempelt.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -3Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -5

Zur Deko verwendete ich ein Sticker, Steinchen sowie ein Holz Accessoires, welches ebenfalls aus dem Produktpaket stammen. Das Designer-Motivklebeband „Gemütliche Weihnacht“ klebte ich zuerst auf eine Stück Flüsterweiß und schnitt es anschließend mit der Handschere aus – damit durch das Band nichts mehr durchscheinen kann. Den Rahmen stanzte ich mit der Framelits Kollektion „Lagenweise Kreis“ aus Flüsterweiß, dazu verwendete ich einen Wellenkreis und den nächst kleineren Kreis.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -4

Nun geht es weiter zu Joyce, viel Spaß bei ihrer Idee und den neunzehn weiteren Artisan Design Team Mitgliedern!!

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – Wald der Worte Release #2

Herzlich Willkommen zu einem erneuten Artisan Blog Hop des Produktpaketes „Wald der Worte“. Unsere Aufgabe euch heute wieder zwei Projekte zu präsentieren.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Ab heute kann dieses tolle Produktpaket von jedermann (auch Kunden) bestellt werden, aber Achtung es ist limitiert und nur bis spätestens 31. August erhältlich. Natürlich können auch die Gutscheine, welche im Juli verdient wurden eingelöst werden.Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 20

Für mein erstes Projekt war klar, das ich unbedingt die unscheinbaren gestempelten Bäume ausprobieren will. Ich finde der Nadelbaum und die Laubbäume gehen durch den großen Baum total unter, ich entschied mich für den Laubbaum. Dass schöne an diesem ist, dass der Stamm und die Blätter in der Two-Step Technik gestempelt werden.Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 21

Mein Bäumchen findet auf einem Kreis aus Aquarellpapier seinen Platz, diesen färbte ich zuerst in Himmelblau und Grünbraun ein und stempelte anschließend den Stamm in Espresso auf. Für die bunten Blätter verwendete ich die Baby Wipe Technik: dazu legte ich zwei Feuchttücher übereinander tropfte ein paar Tropfen Stempeltinte in den Farben Chili, Terrakotta, Curry und Grünbraun neben einander auf, damit sie in einander verlaufen. Anschließend wird die Tinte wie bei einem normalen Stempelkissen aufgenommen und gestempelt.

Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 22

Da die Feuchttücher jede Menge Tinte aufnehmen und ich diese nicht gleich wieder in die Tonne werfen wollte, stempelte ich auch noch ein paar Blätter in den herbstlichen Farben mit dem passenden Stempel ebenfalls aus dem selben Set. Zusätzlich dekortierte ich die Karte noch mit gestanzten Blättern aus Grünbraun, einer Eichel und Banner aus dem Stempelset „Herbstgrüße“.

Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 23

Bei meinen zweiten Projekte musste ich mich wieder (ich konnte nicht anders 😉 )mit dem Baum beschäftigen, und ich kann euch sagen dieser ist großartig. Dieses Mal ist nicht nur eine Karte entstanden, sondern gleich vier, jeweils eine passend zum Frühling, Sommer Herbst und Winter.Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 9

Für meine ersten Karten, zum Thema Frühling und Sommer, werkelte ich ein Schüttelfenster mit Rahmen, dazu verwendete ich die Framelitskollektion „Lagenweise Kreise“. Zuerst stanzte ich zwei Kreise mit dem größten Framelits aus Aquarellpapier aus, färbte diese mit einen Aqua Painter in Kirschblüte den anderen in Olivgrün ein.Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 5Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 6 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 7 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 8

 Nach dem trocknen besprühte ich den Blätterstempel des Baumes (viele kleine Blätter) mit einem Stempelspritzer und stempelte den feuchten Stempel über den zuvor colorierten Kreis in Olivgrün. Anschließend embosste ich einen Spruch aus dem Stempelset in Kupfer. Für den Rahmen des Schüttelfensters stanzte ich diesen aus den zwei größten Framelits und färbte diesen ebenfalls in der passenden Farbe ein. Hinter diesen Rahmen klebte ich nochmals einen Kreis aus Klarsichtfolie und umrandete den Rahmen mit den Klebestreifen für Schüttelfenster. Rund um den Rahmen klebte ich einzelne Blätter, welche ich mir aus dem Baum Oberteil zurecht schnitt.

Für den Frühling verwendete ich ebenso die Blätter als Blümchen für die Füllung, zusätzlich zieren die Blumen Basic Perlenschmuck. Die Sommer-Karte befüllte ich mit Äpfel, diese färbte ich in Melonensorbet und Espresso ein und stempelte das Motiv anschließend auf ein Stück Farbkarton in Melonensorbet und stanzte diese aus. Nach dem füllen klebte ich das Schüttelfenster zusammen und schließlich den Baum auf die Karte auf. Der Stamm des Baumes ist in Wildleder Ton in Ton gestempelt und mit dem passenden Framelits gestanzt.Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 1Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 4Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 3Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 2

Für die herbstliche und winterliche Karte werkelte ich eine Art „Durchsichtfenster“ auf die Innenseite der Karte. Dazu legte ich ein Stück Aquarellpapier und die Kartenbasis genau übereinander und kurbelte diese mit einem Kreis Framelits durch die Big Shot.

Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 9

Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 10 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 11 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 12

Anschließend färbte ich die das Aquarellpapier ein – für den herbstlichen Hintergrund verwendete ich Grünbraun, Terrakotta und Himmelblau und für den winterlichen Himmelblau und Ozeanblau.

Denn Baum stanzte ich für jede Karte zwei mal aus, eine Klebte ich auf die Karteninnenseite, und den anderen auf die Kartenvorderseite (Aquarellpapier). Für die Karten Vorderseite klebte ich passgenau zur Innenseite den Baum NUR an den äußeren Zweigen fest und schnitt den über flüssigen Baum (welcher sich im Kreisinneren befindet) heraus. Das Herbstliche Schüttelfenster füllte ich mit Blätter in Chili, Terrakotta, Curry und Grünbraun und dekorierte die Karte mit ein paar übrigen Blättern.

Für die Winter Karte verwendete ich Kunstschnee im Inneren der Karte. Für die äußere Dekoration stempelte ich Sterne Ton in Ton auf einem Farbkarton in Ockerbraun und schnitt diese mit der Handschere aus.

Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 30Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 31 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 32 Stampin´ Up! - Wald der Worte - Thoughtful Branches - Artisan Blog Hop - 17

Nun geht es weiter zu Joyce, welche euch die nächsten zwei Werke zum Produktpaket „Wald der Worte“ vorstellt. Viel Spaß!!

Vergesst nicht das Pinterest Board von Stampin´ Up! zum Produktpaket anzusehen, dort warten noch viele weitere Ideen!!

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:
           

 


Gastgeschenke zur Taufe der kleinen Marlene

Die Eltern der kleinen Marlene waren „eigentlich“ bei mir zu Besuch damit wir die Gastgeschenke für die Taufe besprechen und ich alles zum selber basteln zusammenstelle. Die Meinung änderte sich im Laufe des Gesprächs und dem zeigen der Möglichkeiten und somit einigten wir uns, dass ich die Auftragsarbeit annehme und eine Damen und eine Herren Variante werkle.

Die Grundformen und Farben waren schnell gefunden und bei dem Rest durfte ich mich austoben 😉 danke, diese Arbeiten leibe ich am meisten!!

Stampin´ Up! - Thinlits Blütenpoesie - Dreicksverpackung - Sourcream Container - Gastgeschenk zur Taufe - 1Stampin´ Up! - Thinlits Blütenpoesie - Dreicksverpackung - Sourcream Container - Gastgeschenk zur Taufe - 2Stampin´ Up! - Thinlits Blütenpoesie - Dreicksverpackung - Sourcream Container - Gastgeschenk zur Taufe - 3

Die Auswahl der Herren Variante fiel auf eine Dreiecks Verpackung oder auch Sourcream Container genannt. Eine weitere „ältere“ Variante sowie die Anleitung findest du in dem Blog Beitrag „Dreicks Verpackung„, diese diente auch als Inspiration bzw Vorzeigemodell für die Eltern.

Die Grundverpackung werkelte ich aus einem Stück Transparentpapier. Die Öffnung der Verpackung ist mit einem Kreis aus sandfarben Karton und mit einer Klammer verschlossen. Der Name des Kindes sowie das Taufdatum finden auf einem Herz- Stanzteil ihren Platz. Als Dekoration des Gastgeschenkes wählte ich die Thinlitsformen Blütenpoesie in Kirschblüte und silber Folie, ein Metallic Flair Garn in silber und Basic Perlenschmuck.

Stampin´ Up! - Gastgeschenk Taufe - Thinlits Blütenpoesie - Spiralblume - Diamant Verpackung - Für Lieblingsmenschen - 1Stampin´ Up! - Gastgeschenk Taufe - Thinlits Blütenpoesie - Spiralblume - Diamant Verpackung - Für Lieblingsmenschen - 2 Stampin´ Up! - Gastgeschenk Taufe - Thinlits Blütenpoesie - Spiralblume - Diamant Verpackung - Für Lieblingsmenschen - 3

Die Damen Variante durfte dann schon etwas verspielter, weiblicher und aufwändiger sein, die Auswahl fiel auf die Diamantbox. Als Vorzeige Modell dienten diese beiden älteren Varianten „Diamanten(box) zum Valentinstag“ und „Diamantbox mit Spiralblume“ , dort findet ihr auch die Anleitung.

Als Basis für den Boden verwendete ich sandfarbenen Karton sowie für den Deckel eigen gestempeltes Designerpapier. Dafür verwendete ich einen flüsterweißen Farbkarton, welchen ich mit einem Blumen Stempel aus dem Set „Für Lieblingsmenschen“ in Kirschblüte bestempelte. Für die Dekoration orientierte ich mich an der Dreiecksbox und verwendete zusätzlich eine Spiralblume (aus dem letzten Jahreskatalog) in Zartrosa.

In einem nächsten Beitrag (vorerst sind zwei Artisan Blog Hops geplant) zeige ich euch noch ein Minialbum für die Godis der kleinen Marlene.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – Wald der Worte Release

Heute haben wir (das Artisan Design Team) die Ehre euch ein ganz neues Produkt von Stampin´ Up! vorzustellen.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Vor einigen Wochen lag direkt aus Amerika ein Umschlag im Postkasten, darin ein neues Stempelset namens „Wald der Worte“ mit den passenden Thinlits. Könnt ihr euch vorstellen wie aufgeregt ich war? Unsere Aufgabe ist heute, euch zwei Projekte mit dem Produktpaket vorzustellen.

Mein erstes Projekt ist eine Karte damit ich euch den Baum näher bringen kann. Als ich das Paket öffnete war ich richtig angetan aber auch etwas verunsichert, da ich mir unter den Baum mit den Blättern überhaupt nichts vorstellen konnte. Das schwierige durch die Thinlitsform der Blätter lies sich das filigrane nicht auf den ersten Blick erkennen und wir hatten vorher noch keine Beispiele von diesem Set gesehen. Unsere Kreativität stand uns offen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Wald der Worte - Beautiful Branches Thinlits - 1

Nach dem ersten Test war ich richtig angetan, die Blätter sind auf einem großen Stempel zusammen, funktioniert alles in einem Schritt ;-). Diese embosste ich mit klaren Embossingpulver auf ein Stück olivgrünes Papier, anschließend wird die Thilitsform an ein den äußeren Blätter ausgerichtet und gestanzt. Falls ihr euch fragt welche Fummelei das ist, kann ich euch beruhigen, den es lässt sich ganz leicht ausrichten und alle Blätter sind mittig gestanzt. Den Baum des Stammes stanzte ich aus Farbkarton in Schokobraun.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Wald der Worte - Beautiful Branches Thinlits - 2

Für den Gartenzaun verwendete ich sandfarbenen Karton und die Stanze „Klassisches Etikett“. Die Stanzteile schnitt ich in der Hälfte durch und färbte die Papierränder mit einem Schwämmchen in Wildleder ein.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Wald der Worte - Beautiful Branches Thinlits - 3

Für den Hintergrund färbte ich ein Stück Aquarellpapier in Himmelblau und Olivgrün und stempelte anschließend das Gras ebenfalls in Olivgrün auf den trockenen Hintergrund. Als Dekoration klebte ich ein paar Äpfel in Melonensorbet, einen Vogel in Wildleder/ Espresso und Wolken aus dem Stempelset „Donnerwetter“ über die Karte.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Wald der Worte - Beautiful Branches Thinlits - 4

Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Wald der Worte“ und ist in Gold embosst. Als Kartenbasis verwendete ich Olivgrün.

Als zweites Projekt werkelte ich eine Verpackung mit einer Pergamin-Geschenktüte und den vielen tollen Blatt-Möglichkeiten aus dem neuen Set – drei verschiedene Varianten stehen zu Verfügung.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Wald der Worte - Beautiful Branches Thinlits - 5

Für die kleinen Blätter(zweige) stempelte ich das Motiv Ton in Ton auf einen Farbkarton in Grünbraun. Für die mittleren Blätter verwendete ich Olivgrün, diese stanzte ich anschließend mit den passenden Framelits aus. Das Filigrane Blatt findet man ebenfalls in der Thinlitskollektion „Beautiful Branches“ und ist aus Grünbraun gestanzt.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Wald der Worte - Beautiful Branches Thinlits - 5

Den Spruch embosste ich in Gold auf einen Kreis und hinterlegte diesen mit einem Wellenkreis (Framelits „Lagenweise Kreise“) und einem Banner von der Bannerduo Stanze. Im Hintergrund befindet sich ein 2 Zoll Kreis aus transparent Papier, ein Zierdeckchen in Taupe und ein Leinenfaden, welchen ich um die Tüte wickelte.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Wald der Worte - Beautiful Branches Thinlits - 6

In der Tüte befindet sich ein Karte in Taupe diese bestempelte ich Blätter in Olivgrün. Öffnet man die Karte befindet sich auf der rechten Seite ein Stück Papier mit einer kleinen Botschaft und gestempelten Blättern in Olivgrün und Grünbraun. Auf der linken Seite befindet sich ein Kuvert für Geld oder Gutscheine aus olivgrünen Farbkarton. Damit der Umschlag nicht aufspringt wickelte ich ebenfalls einen Leinenfaden rundherum.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Wald der Worte - Beautiful Branches Thinlits - 7

Produktpaket Wald der Worte – nur für kurze Zeit erhältlich!!

Für Kunden: Unsere Blog Hop Beispiele sind eine Vorschau auf das exclusive und Limitierte Produktpaket welches ab 2. August bestellt werden kann.

Für Demonstratoren: Ab heute können Demonstratoren diese tollen neuen Produkte vorbestellen und sichere dir damit einen Gutschein für die Vorbestellung des Herbst/ Winter Katalogs im August.

Und nun geht es weiter zu Joyce, damit sie euch ihre beiden Projekte präsentieren kann.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien – Karte:
     

 

 

 

 

 

 

 

 

Verwendete Stampin´ Up! Material – Verpackung:
    

Verpackung für 3 Ferrero Küsschen

Drei Tage noch und dann ist die Sale a Bration wieder vorbei. Eigentlich richtig schade, da noch so viele gratis Produkte in meinem Bastelschrank schlummern und noch nicht getestet wurden und auch nicht mehr werden. Aber die Zeit vergeht im Nu, ab April kann ich mich wieder endlich den Auftragsarbeiten widmen, am meisten freue ich mich auf die Baby Shadow Boxen, da werdet ihr in nächster Zeit wieder einiges zu sehen bekommen aber es ist Anfang Juni auch ein Klein Kunst Markt geplant, auf den ich natürlich vorhabe auszustellen. Im großen und Ganzen wird mir in den nächsten Monaten bestimmt nicht langweilig.

Aber damit ich mich von der Sale a Bration nicht heimlich, still und leise verabschiede gibt es heute für euch ein letztes Werk und zwar mit dem Designerpapier „Wildblumen“. In dieser Verpackung finden drei Ferrero Küsschen (oder ein Usb Stick) ihren Platz.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Designerpapier Wildblumenwiese - Framelits Schmetterling - eleganter Schmetterling - Ein kleiner Gruß - 1

Als Basis Benutzte ich Farbkarton in Brombeermouse und für das „Gehäuse“ das Designerpapier. Anschließend dekorierte ich die Verpackung mit je einem Banner in Olivgrün und aus Wellpappe. Darüber befindet sich ein 1 1/2 Zoll Kreis aus Pergament Papier, ein Schmetterling (Framelits Schmetterling) in der gleichen Farbe wie die Basis und ein eleganter Schmetterling aus sandfarbenen Karton. Die Umrisse des gestempelten Banners stammen aus dem Stempelset „so viele Jahre“ und der Schriftzug aus dem Set „Ein kleiner Gruß“, ebenfalls in Olivgrün gestempelt.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Designerpapier Wildblumenwiese - Framelits Schmetterling - eleganter Schmetterling - Ein kleiner Gruß - 2
Die Verpackung an sich lässt sich nicht mit einem Deckel öffnen sondern der Boden kann herausgeschoben werden. Wie genau diese Verpackung gewerkelt wird und die benötigten Maße findest du wie immer im PDF – Dokument zum downloaden.

–> Anleitung – Verpackung für drei Ferrero Küsschen <–

Anleitung - Verpackung für drei Ferrero Küsschen

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Designerpapier Wildblumenwiese - Framelits Schmetterling - eleganter Schmetterling - Ein kleiner Gruß - 5Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Designerpapier Wildblumenwiese - Framelits Schmetterling - eleganter Schmetterling - Ein kleiner Gruß - 4Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Designerpapier Wildblumenwiese - Framelits Schmetterling - eleganter Schmetterling - Ein kleiner Gruß - 3

Als weitere Farbkombinationen, natürlich passend zum Papier des „Gehäuses“, verwendete ich Olivgrün mit Calypso, Calypso mit Honiggelb und Honiggelb mit Brombeermouse.

Über diese Verpackungen (natürlich gefüllt 😉 ) durften sich ein paar Mädels auf Stempelparties während der Sale a Bration freuen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Designerpapier Wildblumenwiese - Framelits Schmetterling - eleganter Schmetterling - Ein kleiner Gruß - 6

Anlässlich zur Sale a Bration findet heute am 29. März die letzte Sammelbestellung statt, sichere dir noch schnell je 60€ ein gratis Produkt. Mein Zuckerl obendrauf, ich versende unabhängig vom Bestellwert kostenlos zu dir weiter (gültig innerhalb Österreichs und nur für diese Sammelbestellung).

Für die deutschen Mädels ab 50€ Bestellwert übernehme ich die Versandkosten direkt von Stampin´ Up! zu dir nach Hause (gültig nur bis zum 31. März).

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Last Minute Oster-Verpackung für Mannerwafferl

Bevor Ostern ganz vorbei ist krieche ich noch schnell unter meiner Bettdecke hervor und zeige euch diese Osterverpackung. Mich hat es mittlerweile schon seit einer Woche total mit einer Grippe erwischt, unter der Woche sah es wieder besser aus (musste auch die letzten Termine zur Sale a Bration erledigen 😉 ) und seit Donnerstag liege ich flach. Nicht immer einfach mit zwei kleinen Kindern, denn für einen Streich sind sie immer aufgelegt. Früher, wie ich noch kinderlos war, fand ich es immer lustig im Internet Bilder von kleinen Schlingeln zu entdecken, wo zum Beispiel das Mehl in der ganzen Küche verstreut ist, der Inhalt des Klohängers die Wände ziert (verdammt hartnäckig diese Farbe) oder die Wände/ Möbel kunterbunt bemalt sind. Mittlerweile im „realen“ Leben ist es gar nicht mehr lustig besonders wenn ich krank bin und mir bei jedem Aufstehen schwarz vor den Augen wird.

Aber nun zur Oster-Verpackung, diese durften die Mädels des letzten Workshops mit mir werkeln. Im Inneren findet eine Packung Männer Waffeln ihren Platz.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 1
Als Basis entschied ich mich für einen Farbkarton in Aquamarin, den Deckel bestempelten wir Ton in Ton mit kleinen Blümchen aus dem Stempelset „Frühlingsreigen“. Welche Maße ich dafür verwendete und wie die Box gewerkelt wird, findest du im Pdf – Dokument zum downloaden.

–> Anleitung – Verpackung für Manner Wafferl <–

Anleitung - Verpackung für Manner Wafferl

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 3

Um die Verpackung werkelten  wir noch eine Banderolle aus dem Sale a Bartion Designerpergament im Block „Botanischer Garten“ und wickelten einen doppelten Leinenfaden rund herum.
Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 4

Anschließend dekorierten wir die Banderolle mit dem niedlichen Schäfchen – Stempel „Easter Lamb“. Diesen stempelten wir mit Wildleder auf einem 2 Zoll Kreis aus sandfarbigen Karton. Ein Zweig aus den Thinlitsformen „Rosengarten“, ein Mini Schmetterling, eine Feder, sowie Basic Perlen Schmuck dekorieren ebenfalls die Verpackung.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 2

Als zweite Variante fertigten wir die Verpackungsbasis aus sandfarbenen Karton, welcher in Wildleder bestempelt wurde und einen Kreis in Aquamarin. Die Gäste der Stempelparty durften sich für eine Farb-Variante entscheiden.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 5

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – Scrapbooking

Hallöchen, es ist wieder Zeit durch unsere Artisan Blogs zu hüpfen. Da am 4. März internationaler Scrapbooking Day ist, haben wir unsere Projekte passend zum Thema gestaltet.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Wir durften zwischen traditioneller Scrapbooking Seite, Project Life Seite oder gegebenenfalls einem Mini Album wählen. Ich muss gestehen die Verarbeitung von Fotos ist nicht ganz meine Stärke. Project Life benutze ich privat für meine Mädels, hatte aber nichts von Stampin´ Up zu Hause und ein Mini Album wollte ich nicht (warum?- werdet ihr bald sehen 😉 ). Also blieb noch eine traditionelle Scrapbooking Seite mit Papier, Stempel und viel drum herum übrig. Anfangs dachte ich mir ich schmeiß alles über denn Haufen. Fünf Versuche brauchte ich für mein Projekt, inklusive Foto und Farbwechsel, verschmierten Hintergrund, falsch gestempelten Motiv und sonst noch diverse Szenarien die in einem normalen Stemplerleben auftreten.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 1

Als Basis meiner Scrapbooking Seite verwendete ich Farbkarton in Flüsterweiß in der Größe 12×12 Zoll oder 30,5 x 30,5cm. Den Hintergrund bestempelte ich mit dem Project Life Stempelset „Unvergesslich“, „Work of Art“  und „Timeless Textures“ in Memento, Schiefergrau und Minz Makrone.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 6Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 5

Das Foto stammt von dem zweiten Geburtstag meiner kleineren Tochter. Dieses plazierte ich über mehrere Lagen Papier. Dazu verwendete ich das Designerpapier „Geburtstagsstrauß“, Wellpappe und Farbkarton in Kirschblüte. Passend zum Geburtstag (und natürlich Geburtstags Outfit – ein Feen Kostüm) stanzte ich die Zahl zwei und den Banner aus den Thinlitsformen „Große Zahlen“. Der gestempelte Banner sowie das Wort „Geburtstag“ stammen aus dem dazugehörigen Stempelset „So viele Jahre“.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 3Zur Dekoration verwendete ich Blätter und eine kleine Blüte aus den Thinlitsformen „Rosengarten“ in den Farben Olivgrün, Waldmoos, Aquamarin und Kirschblüte. Habt ihr schon die neue Bürste für die Big Shot entdeckt? Wenn du filigrane Stanzen verwendest und bestimmt wie ich eine kleine Ewigkeit bei heraus picken brauchst, legst du in Zukunft die Stanzform auf den mitgelieferten Schaumstoff, rollst ein paar Mal mit der Bürste hin und her und alle Schnipsel inklusive ausgestanztem Motiv sind im Nu aus der Form.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 4Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 2

Jetzt dürft ihr zu Joyce weiter hüpfen und ihren Beitrag zum Scrapbooking Day bewundern.

Bloghop button_0915

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Frühlingsgefühle aber knallig

Je mehr Tage vergehen, je wärmer es draußen ist, desto mehr Frühlingsgefühle keimen in mir hoch. Daher schreit es förmlich nach Farbe in mir. Ich kann es gar nicht mehr abwarten wenn endlich wieder die Blumen blühen und alles bunt und in ihrer schönsten Pracht erstrahlt. Inspiriert durch meinen Farbdrang wählte ich drei Farben der Signalkollektion aus, machte mich auf dem Weg zu meinen Basteltisch und legte los *hust* vorher musste ich etwas Platz machen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 1

Wie ihr wahrscheinlich schon wisst kann man mich mit Kreis Stempel ködern. Ich kann gar nicht häufig genug betonen wie ich runde Stempel mit Spruch liebe. Die hüpfen bei mir so ziemlich immer in den Warenkorb.

Der Kreis Stempel aus dem Stempelset „Einfach toll“ stempelte ich mit Himbeerrot und einmal in Olivgrün auf Flüsterweiß. Bei dem olivgrünen Abdruck schnitt ich mir das Wort „Toll“ heraus, bearbeitete die Enden mit der Fähnchen Stanze und klebte den Banner mit Dimensionales über die richtige Stelle.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 3Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 4Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 2
Als Highlight ziert eine Blume aus der Framelits Kollektion „Rosengarten“ die Karte. Wie ihr bestimmt bemerkt habt sind „nur“ die die feinen Linien bzw. die oberste Lage bei den Framelits enthalten.

Falls man das Stanzmotiv  hinterlegen möchte braucht man das Negativ der zuvor gestanzten Blume. Dieses wird ganz einfach auf eine weiteres Stück Wassermelone gelegt und die Form mit einem Bleistift nachgezeichnet Anschließend werden die Umrisse mit der Handschere ausgeschnitten. Wenn die Form so ausgeschnitten wird damit die Bleistiftlinien nicht mehr sichtbar sind, besteht nicht das Problem, dass die untere Blume übersteht.

Damit sich das Stanzteil etwas von der hinterlegten Blume abhebt tupfte ich mit einem Schwämmchen und einem Stempelkissen (ebenfalls Wassermelone) darüber und klebte zum Schluss beide Lagen zusammen. Die kleinen Zweige in Olivgrün stammen ebenfalls aus der Framelits Kollektion.
Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 5

Der Hintergrund stammt aus dem Besonderen Designerpapier „Erstausgabe“, das Papier sieht nicht nur aus wie eine echte Zeitung es fühlt sich auch so an. Dieses bestempelte ich mit dem Stempelset „Rosenzauber“ und „Timless Textures“ in Memento.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 6

Die Ecken rollte ich mit Hilfe des Papier-Loch Werkzeuges auf. Dazu wird ein Stück der Ecke auf einen schmalen runden Gegenstand aufgerollt, natürlich funktioniert auch eine Nadel oder ein Zahnstocher.Die Karten Basis besteht aus Savanne, welche ich mit dem Prägefolder „Schrägstreifen“ prägte.

Verwendete Stampin´ Up! Materialen:

Rückblende meiner Highlights

Wahnsinn es ist soweit, das Christkind steht vor der Tür. Wenn dieser Beitrag online geht bin ich gerade unterwegs unser Weihnachtsessen zu holen, bei uns gibt’s heute Raclette und abends bei meiner Oma noch Brötchen.

Anschließend dürfen meine beiden Mäuse zu meiner Mama fahren da mein Schatz und ich alles für die Bescherung auf Vordermann bringen müsen. Der Baum gehört aufgeputzt, restliche Geschenke verpackt und zusammengebaut.

Da sich aber auch ein Türchen bei unserer December Inkspiration öffnet (nicht nur eines, sondern bei jedem) zeig ich euch auch noch etwas weihnachtliches.

Stampin´ Up_Zeischen den Zeigen_Akzente Schneeflocken_Weihnachtswunder_Wonderland_Flockenzauber

Heute möchte ich noch Mals den Herbst/ Winterkatalog Revue passieren lassen, euch meine Highlights  in einem kleinen Kartenset vorstellen. Wie ihr sehr schnell erkennen werdet hat es das Stempelset „Zwischen den Zweigen“ auf Platz eins geschafft (bestimmt schwer in den letzten Beiträgen zu erkennen 😉 ) und ist somit auf allen Karten enthalten. Mit Kreisstempeln kann man mich leicht um den Finger wickeln. Wie soll es auch anders sein, ist das Set „Geburtstagskracher“ aus dem aktuellen Jahreskatalog hoch im Kurs ;-).

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Weihnachtswunder_Akzente Schneeflocken_gepunktetes Spitzenband_11Die erste Karte steht symbolisch für meine Lieblingsstanze und zwar die „festliche Blüte“. Im dazugehörigen Stempelset „Weihnachtswunder“ ist auch ein Stempel vom Weihnachtsstern zu finden, diesen stempelte ich in Glutrot, Olivgrün und Ockerbraun ab Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Weihnachtswunder_Akzente Schneeflocken_gepunktetes Spitzenband_2Anschließend dekorierte ich die Karte mit einem gepunkteten Spitzenband in Ockerbraun, Glitterband in Gold, Metallic Flair Gran in Gold, Pailletten und einem Schneeflocken Akzent. Der Stempel „Fröhliche Weihnachten“ ist in  Espresso gestempelt

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Wonderland_Framelits Kollektion Sterne_1Die zweite Karte ist mit dem Stempelset „Wonderland“ entstanden. Dazu verwendete ich den Zweig diesen färbte ich zweifärbig in Schokoladenbraun und Grünbraun ein. Den Zweig stempelt ich dann anschließend ein paar Mal unregelmäßig im Kreis ab. Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Wonderland_Framelits Kollektion Sterne_2Über diesen Kreis embosste ich anschließend kleine Sterne aus dem Stempelset „Kling Glöckchen..“ in Gold. Zusätzlich dekorierte ich die Karte mit Sterne aus Glitter Papier. Der Spruch „Fröhliche Weihnachten“ tunkte ich zuerst in ein Savanne Stempelkissen und betupfte anschließend den Rand mit einem Schwämmchen in Espresso.

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Flockenzauber_Akzente Schneeflocke_1Die dritte Karte entstand mit einem Stempelset, welches in letzter Zeit (letzten Beiträgen) bestimmt nicht zu kurz kam, und zwar  das Set „Flockenzauber“. Als erstes bestempelte ich den Hintergrund in Minz Makrone mit einem Stempel aus dem Set „Work of Art“ und anschließend die Schneeflocken in verschiedenen Helligkeitsstufen. Die Karte Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Flockenzauber_Akzente Schneeflocke_2 dekorierte ich mit einem gepunkteten Spitzenband ebenfalls in Minz Makrone, einem Glitterband und einem Streifen Vellum. Der Spruch „Fröhliche Weihnachten“ ist in Lagunenblau gestempelt und mit einem Schneeflocken Akzent und einem Accessoire „Zauberwald dekoriert.

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Prägeform im Wald_Accessoires Rentierclips_Akzente Schneeflocke_1
Die letzte Karte steht für den Prägefolder „Am Waldrand“, dieses Mal nicht geprägt sondern gestempelt. Dafür brauchst du ein Stempelkissen, Schwämmchen und eine Walze. Zuerst wird der gewünschte Teilbereich des Prägefolders mit Stempelfarbe betupft. Anschließend das zu bestempelnde Papier vorsichtig darübergelegt (Achtung: damit nichts verrutscht), NICHT zusammenklappen und zum Schluss vorsichtig mit der Walz über das Blatt Papier rollen.  Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Prägeform im Wald_Accessoires Rentierclips_Akzente Schneeflocke_2 Dekoriert habe ich diese Karte anschließend mit zwei Fähnchen aus dem Designerpapier Fröhliche Weihnachten. Die Enden sind mit der dreifach-verstellbaren Fähnchenstanze bearbeitet. Anschließend embosste ich den Spruch „Fröhliche“ Weihnacht“ in Gold und dekorierte den ausgestanzten Kreis mit Sternen, einem Schneeflocken Akzent und einem Rentier Draht-Clips.

 

Morgen geht es dann wie gewohnt mit dem Adventskalender  weiter (oh ja, es ist noch nicht Schluss, wir haben ihn bis zum 31.Dezember ausgeweitet) und das Türchen öffnet sich bei Melanie, natürlich habt ihr die Chance auch wieder etwas zu gewinnen.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Winter Wonderland

…oder auch nicht. In zwei Tagen ist Weihnachten, die Wiesen sind grün, die Temperaturen lau und weit und breit keine weiße Weihnacht geschweige den eisige Temperaturen in Sicht.

Gestern wurde bei uns der Weihnachtsbaum besorgt, gar nicht so einfach mit kleinen Kindern diesen bis zum 24. Dezember verschwinden zu lassen. Am Wochenende wollte ich meiner Großen (4 Jahre) erklären das wir dieses Jahr dem Christkind etwas unter die Arme greifen und den Baum selber besorgen, damit sie ihn dann zu uns ins Wohnzimmer stellen und am 24 .Dezember schmücken kann. Die Antwort meiner Tochter: „Mama, das brauchst du nicht machen, das erledigt alles das Christkind!“ 😉 Na toll und gerade an diesem Tag schnitt der Bauer das letzte Mal die Bäume um. Also musste ich noch etwas warten, Große gestern schnell in den Kindergarten gebracht und die Kleinste und ich fuhren Baum kaufen. Leichter gesagt als getan, mit einem Mini.. aber Opa hilft da schon aus. Dafür, dass nicht mehr viele vorhanden waren ergatterte ich einen relativ schönen buschigen Baum.

Der Baum ist besorgt, die Geschenke alle rechtzeitig angekommen, aber dieses Jahr bin ich von der Weihnachtsstimmung weit entfernt.

Nichts desto trotz dürfen sich Kunden, Freunde und Bekannte über eine weihnachtliche Karte freuen, zumindest der Name des Stempelsets „Wonderland“ bringt etwas weihnachtliche Stimmung wie ich finde.
Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 1
Als Grundkarte wählte ich Chilli in der Größe von 9,9 x9,9cm, durch dieses Maß bekommt man 3 Karten aus einem A4 Blatt zugeschnitten.
Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 2
Die Zweige aus dem Stempelset „Wonderland“ sind im Kreis gestempelt. Dazu zeichnest du dir mit einem Bleistift die gewünschte Form auf den Farbkarton. Anschließend richtest du mit Hilfe des Stamp-a-ma-jig die Stempelmotive auf der zuvor gezeichneten Linie aus. Nach dem stempeln wird die Linie wieder ausradiert. Die Zweige färbte ich mit Stampin´ Write Marker in Schokobraun und Grünbraun ein.Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 3
Anschließend dekorierte ich den Farbkarton mit Streifen aus dem Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage und einem Geschenkband in Gold. Das Wort „Frohe“ stammt von den Thinlitsformen „Weihnachtliche Worte“ und das Wort „Feiertage“ aus dem dazugehörigen Stempelset „Winterliche Weihnachtsgrüße“.Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 4


Das 22. Türchen der December Inkspiration öffnetet sich heute bei Eva und bis knapp vor Mitternacht habt ihr noch die Chance bei Kati den Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage zu gewinnen.


Verwendete Stampin´ Up! Materialien: