Gastgeschenke zur Taufe der kleinen Marlene

Die Eltern der kleinen Marlene waren „eigentlich“ bei mir zu Besuch damit wir die Gastgeschenke für die Taufe besprechen und ich alles zum selber basteln zusammenstelle. Die Meinung änderte sich im Laufe des Gesprächs und dem zeigen der Möglichkeiten und somit einigten wir uns, dass ich die Auftragsarbeit annehme und eine Damen und eine Herren Variante werkle.

Die Grundformen und Farben waren schnell gefunden und bei dem Rest durfte ich mich austoben 😉 danke, diese Arbeiten leibe ich am meisten!!

Stampin´ Up! - Thinlits Blütenpoesie - Dreicksverpackung - Sourcream Container - Gastgeschenk zur Taufe - 1Stampin´ Up! - Thinlits Blütenpoesie - Dreicksverpackung - Sourcream Container - Gastgeschenk zur Taufe - 2Stampin´ Up! - Thinlits Blütenpoesie - Dreicksverpackung - Sourcream Container - Gastgeschenk zur Taufe - 3

Die Auswahl der Herren Variante fiel auf eine Dreiecks Verpackung oder auch Sourcream Container genannt. Eine weitere „ältere“ Variante sowie die Anleitung findest du in dem Blog Beitrag „Dreicks Verpackung„, diese diente auch als Inspiration bzw Vorzeigemodell für die Eltern.

Die Grundverpackung werkelte ich aus einem Stück Transparentpapier. Die Öffnung der Verpackung ist mit einem Kreis aus sandfarben Karton und mit einer Klammer verschlossen. Der Name des Kindes sowie das Taufdatum finden auf einem Herz- Stanzteil ihren Platz. Als Dekoration des Gastgeschenkes wählte ich die Thinlitsformen Blütenpoesie in Kirschblüte und silber Folie, ein Metallic Flair Garn in silber und Basic Perlenschmuck.

Stampin´ Up! - Gastgeschenk Taufe - Thinlits Blütenpoesie - Spiralblume - Diamant Verpackung - Für Lieblingsmenschen - 1Stampin´ Up! - Gastgeschenk Taufe - Thinlits Blütenpoesie - Spiralblume - Diamant Verpackung - Für Lieblingsmenschen - 2 Stampin´ Up! - Gastgeschenk Taufe - Thinlits Blütenpoesie - Spiralblume - Diamant Verpackung - Für Lieblingsmenschen - 3

Die Damen Variante durfte dann schon etwas verspielter, weiblicher und aufwändiger sein, die Auswahl fiel auf die Diamantbox. Als Vorzeige Modell dienten diese beiden älteren Varianten „Diamanten(box) zum Valentinstag“ und „Diamantbox mit Spiralblume“ , dort findet ihr auch die Anleitung.

Als Basis für den Boden verwendete ich sandfarbenen Karton sowie für den Deckel eigen gestempeltes Designerpapier. Dafür verwendete ich einen flüsterweißen Farbkarton, welchen ich mit einem Blumen Stempel aus dem Set „Für Lieblingsmenschen“ in Kirschblüte bestempelte. Für die Dekoration orientierte ich mich an der Dreiecksbox und verwendete zusätzlich eine Spiralblume (aus dem letzten Jahreskatalog) in Zartrosa.

In einem nächsten Beitrag (vorerst sind zwei Artisan Blog Hops geplant) zeige ich euch noch ein Minialbum für die Godis der kleinen Marlene.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Dreiecks Verpackung

Morgen ist es endlich so weit, der neue Katalog ist endlich online und es kann daraus bestellt werden!!!! JUHU!!! Freue ich mich schon endlich daraus zu bestellen, Wunschliste/ Bestellliste liegt bereits neben meinem Computer und wartet nur darauf eingetippt zu werden. Also die letzten Stunden sind gezählt.. 18..17..16..15.. ab zwei Uhr nachts können die ersten Bestellungen aufgegeben werden. Meine erste Sammelbestellung findet am 8.Juni statt.

Aber bevor der neue Katalog erscheint und die neuen Produkte eintreffen gibt es noch ein „altes Werk“. Wie im letzten Beitrag erwähnt bin ich derzeit fleißig am werkeln für den Klein Kunst Markt in Windischagrsten am 4.Juni.

Stampin´ Up! - Designerpapier im Block Botanischer Garten - Dreiecks Verpackung - Anleitung - Rosengarten - Spruchreif - 1

Eine weitere Verpackung, welche man bei mir käuflich erwerben kann ist diese Dreieck-Verpackung. Diese lässt sich ganz einfach aus einem 10x15cm großen Streifen Papier werkeln. Für die Verpackungsbasis verwendete ich ein Stück aus dem Designerpapier im Block „Botanischer Garten“ , welches ich noch aus der letzten Sale a Bration in meinem Bestand hatte. Passend zum Katalogwechsel gehört dieser auch aufgebraucht, besser gesagt geschrumpft und ein Markt kommt somit nur zurecht.

Die Anleitung dazu gibt es wie immer wieder zum downloaden und ausdrucken

–>  Anleitung_Dreieck – Verpackung <–

Anleitung_Dreieck - Verpackung

Stampin´ Up! - Designerpapier im Block Botanischer Garten - Dreiecks Verpackung - Anleitung - Rosengarten - Spruchreif - 2

Wie man sicherlich bereits bemerkt hat, finden die Thinlitsformen „Rosengarten“ einfach nicht mehr den Weg in den Bastelschrank. Anfangs war ich mir sicher diese nicht zu brauchen aber nach einen Testversuch landeten sich trotzdem fix in meinem Inventar und würde sie bei jeden Projekt verwenden. Die Bos dekorierte ich mit einem großen Blatt aus Minzmakrone und kleine Blätter aus Gold Folie. Die kleinen Blätter stammen von der großen Rosenform. Dazu schneidest du dir jeweils zwei Stücke (nur so groß wie die Blätter – ohne Blüte) Papier zu und kurbelst du die Big Shot.

Das Wort „Danke“ ist in Savanne mit dem Stempelset „Spruch reif“ auf ein Abreisetikett in Vanille Pur gestempelt. Zusätzlich dekorierte ich noch die Box mit Metalic Flair Garn in Gold und Basic Perlen Schmuck.

Stampin´ Up! - Designerpapier im Block Botanischer Garten - Dreiecks Verpackung - Anleitung - Rosengarten - Spruchreif - 5

Üblicher weise wird eine Dreieck-Verpackung an beiden Öffnungen verklebt, da ich aber den Beschenkten länger Freude an meinem Werk gönnen möchte habe ich diese im oberen Bereich mit einer Kreis-Lasche und Mini Wäscheklammer verschlossen.

Stampin´ Up! - Designerpapier im Block Botanischer Garten - Dreiecks Verpackung - Anleitung - Rosengarten - Spruchreif - 3

Als weitere Farbvariante werkelte ich die Box in Silber. Dazu änderte ich die Klammer und die Blätter in silber bzw. Silber Folie und der Spruch wurde in Schiefergrau gestempelt.

Stampin´ Up! - Designerpapier im Block Botanischer Garten - Dreiecks Verpackung - Anleitung - Rosengarten - Spruchreif - 4

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Geschenkverpackung mit dem EPB

Huch, derzeit versorge ich meinen Blog mit relativ wenig Projekten *schäm*. Dies liegt daran, dass Sale a Bration Zeit ist und natürlich jede Menge los. Aber noch mehr Zeit verbringe ich  mit Auftragsarbeiten, diese trudeln bei mir derzeit massenhaft ein und gehören natürlich auch erledigt.

Aber nun zurück zur Sale a Bration, denn in dieser Zeit werden die meisten Stempelparties gebucht (Informationen zur Stempelparty/ Workshop –> Link). Was lässt eine Stemplerherz höher schlagen wie je 60€ ein gratis Produkt und ab 275€ mehr Shoppingvorteile? (Informationen zur Sale a Bration –> Link)? Also meines nichts, außer noch mehr Gratis Produkte :-P. Oh ja, richtig gehört ab dem 16. Februar gibt es drei neu Produkte welche im Zuge der SAB-Aktion erworben werden können. Einhergehend findet am 16. Februar eine Sammelbestellung statt. Wie immer ab 50€ kostenloser Versand innerhalb Österreichs und damit ich die Bestellung beachten kann muss diese bis 21:00 bei mir eintrudeln.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Envelope Punch Board - Verpackung mit Verschlusslasche - Besonderes Designerpapier Sommerglanz - 1

Heute möchte ich euch noch kurz ein Projekt der letzten Party zeigen und zwar eine Verpackung welche mit dem Envelope Punch Board gewerkelt wurde. Als Basis verwendeten wir sandfarbenes Designerpapier „Sommerglanz“ in der Größe 15x15cm.

Dieser Farbkarton wird mit dem Envelope Punch Board auf allen vier Seiten bei 5 und 10cm gestanzt und gefalzt. Anschließend wird die Verpackung wie ein Kuvert zusammengeklebt damit sich eine Lasche öffnen lässt.

Die Anleitung kannst du dir natürlichen wieder als PDF-Dokument abspeichern
–> Anleitung – Box mit Verschlusslasche (Envelope Punch Board) <–
Anleitung - Box mit Verschlusslasche (Envelope Punch Board)

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Envelope Punch Board - Verpackung mit Verschlusslasche - Besonderes Designerpapier Sommerglanz - 2

Die fertig geklebte Verpackung umwickelte ich drei Mal mit einem Leinenfaden und lies die Enden etwas länger herunterhängen. Anschließend dekorierte ich die Schachtel mit einem Abreißettikett (Designerpapier im Block „Bunte Party“), Edles Etikett (Folie in silber), 1 3/8 Kreis (Grasgrün), 1 1/4 Kreis (Flüsterweiß bestempelt mit dem Stempelset „Sonnengruß“ und Memento). Zusätzlich dekorierte ich die Verpackung mit Itty Bitty Blumen in Curry Gelb und Basic Perlenschmuck.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Envelope Punch Board - Verpackung mit Verschlusslasche - Besonderes Designerpapier Sommerglanz - 3

Im Inneren der Verpackung finden zum Beispiel mehrere Zuckerl oder andere Süßigkeiten ihren Platz.

Die Gäste durften zwischen Melonensoret, Bermudablau und der oben gezeigten Variante in Grasgrün wählen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Envelope Punch Board - Verpackung mit Verschlusslasche - Besonderes Designerpapier Sommerglanz - 6Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Envelope Punch Board - Verpackung mit Verschlusslasche - Besonderes Designerpapier Sommerglanz - 5Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Envelope Punch Board - Verpackung mit Verschlusslasche - Besonderes Designerpapier Sommerglanz - 4

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Geschenktüten mit dem neuen Stanz- und Falzbrett

Endlich fand ich die Zeit das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten auszuprobieren. Mittlerweile hat Stampin´ Up! drei verschiedene Bretter im Sortiment.
Mit diesem lassen sich nicht nur Tüten gestalten sondern auch Schachteln, Tüten mit Laschen und vieles mehr.

Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_1
Für meine beiden Tüten verwendete ich ein schwarzes Designerpapier im Block aus der Neutralfarben Kollektion. Es sind Tüten in den Größen M und L entstanden.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_2
Für die kleinere Tüte verwendete ich gepunktetes Designerpapier und Dekorierte diese mit verschiedenen Banner. Zur Verwendung kam bei dieser Verpackung sowie bei der zweiten das Stempelset „Geburtstagskracher“ und die Farben Osterglocke, Wassermelone und Bermudablau.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_3Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_4
Den Stempel „Alles liebe für dich“ habe ich durch das einfärben des Stempels mit Stampin´ Write Marker  in die Länge gezogen. Dazu brauchst du einfach die ersten drei „alles“ einfärben und immer wieder untereinander abstempeln, ganz zum Schluss wird der ganze Stempel (mit „für dich“) eingefärbt und abgestempelt. Damit die Tüte nicht immer aufspringt wickelte ich ein besticktes Satinband einmal rundherum und band es zu einer Masche. Auf der Masche befindet sich ein Knopf in Wassermelone und unter dem Band ein metallisches Spitzendeckchen.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_5
Die zweite Tüte dekorierte ich ebenfalls mit unterschiedlichen Banner. Mit Hilfe der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze entstehen diese auch im Nu.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_6Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_´7

Dieses Mal wählte ich als Verschluss ein Zierdeckchen welches noch zusätzlich mit einer Wäscheklammer zusammengehalten wird. Der kleine Stern ist mit der Framelitskollektion ausgestanzt und mit einem Metallgarn umwickelt.Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_8Auf dem Fähnchen mit dem Spruch habe ich einzelne Wörter/Bereiche mit Dimensionals hervorgehoben und mit zwei Miniklammern verziert.
Für meine beiden Tüten verwendete ich folgende Materialien von Stampin´ Up!:

Gästegoodies mit Mini-Geschenkschachteln

Natürlich sind die Damen der letzten Stempelparty nicht leer ausgegangen, als kleines Gästgoodie brachte ich diese Mini-Geschenkschachteln gefüllt mit Leckereien mit.
Stampin´ Up!_Gästegoodies_Mini Geschenkschachteln_Pastellfarben_Thinlitsformen Mini-Leckereientüte_Framelits-Kolektion Banner_1Diese kleinen Schachteln sind ein Produkt aus dem letzten Herbst/ Winterkatalog und wurden zum Glück in den aktuellen Frühjahr/ Sommerkatalog übernommen. Diese werden in einem Set von 25 Schachteln geliefert und müssen nur noch zusammen „gebaut“ (selbstverständlich ist kein Kleber nötig) und nach Herzenslust dekoriert werden.Stampin´ Up!_Gästegoodies_Mini Geschenkschachteln_Pastellfarben_Thinlitsformen Mini-Leckereientüte_Framelits-Kolektion Banner_2Wie sich sicher erkennen lässt, habe ich dazu die Farbkollektion Pastellfarben verwendet. Der Banner wird aus dem Designerpapier im Block im Nu mit der Big Shot und der gleichnamigen Framelits-Kollektion ausgestanzt. Anschließend habe ich einen Wellenkreis in der jeweiligen Farbe darüber geklebt.Stampin´ Up!_Gästegoodies_Mini Geschenkschachteln_Pastellfarben_Thinlitsformen Mini-Leckereientüte_Framelits-Kolektion Banner_3

Als Deko-Verschluss dient mir einen Leinenfaden, welcher doppelt um die Schachtel gewickelt ist und anschließend zu einer Masche gebunden wurde. Jeweils ein Kreis aus Savanne und ein bestempelter mit dem Stempelset „Work of Art“ werden mit Dimensionals über den Leinenfaden befestigt. Das Wort „enjoy“ stammt aus den Thinlitsformen „Mini-Leckereientüte“. Wobei ich finde, dass sich diese Formen nicht nur für die Tüte einsetzten lassen, sondern so viele Möglichkeiten offen stehen.

Verwendete Stampin´ Up Materialien:
Papier: Designerpapier im Block Pastellfarben (#130135 – HK S.181), Farbkarton Pastellfarben (#131285 – HK S.181), Savanne(#121685 – HK S.183), Flüsterweiß (#106549 – HK S.183), Folie Silber (#132178 – HK S.193)
Stempelset: Work of Art (#134114 – HK S.165)
Stempelkissen: Kollektion Pastellfarben (#131185 – HK S.181)
Big Shot: Framelits-Kollektion Banner (#132173 – HK S.231), Thinlits Formen Mini-Leckereientüte (#137547-FSK S.9)
Handstanzen: 1 3/4 Wellenkreis (#119854 – HK S.220), 1 1/4 Kreis (#119861 – HK S.221) ,1  3/8 Kreis (#119860 – HK S.221)
Dekoration: Leinenfaden (#104199 – HK S.206)
Werkzeug: Dimensionals (#104430 – HK S.204), Mehrzweck-Flüssigkleber (#110755 – HK S. 204)
Weiteres: Mini-Geschenkschachteln (#135829 – FSK S.5)

Kamera Karte als Minialbum – inkl. Anleitung

Diese kleine Karte war unser zweites Projekt der letzten Stempelparty. Die Grundform der Kamera lässt sich ganz einfach mit dem Envelope Punch Board erstellen. Ich selber werde es als Minialbum benutzen, aber es sind noch viele weitere Möglichkeiten wie, Grußkärtchen, Gutschein, Einladungen, .. offen.
Stampin´ Up!_Camera Card_Minialbum_Alphabet Drehstempel_Wildleder_Jade_Designerpapier die schönste Zeit_2Als Karten Basis verwendeten wir einen Farbkarton in Wildleder (21 x 7,5cm) dieser wird bei 10,5cm gefalzt und zusammengefaltet. Nun wird dem Envelope Punch Board  auf der oberen Kante bei 3cm gestanzt, die Karte auf die Rückseite gedreht und ebenfalls bei 3cm gestanzt. Anschließend die Karte wieder auseinander falten und mit dem Papierschneider das überschüssige Papier wegschneiden (bei ca. 1cm anlegen). Die Anleitung ist hier –> Kamera-Karte  <–
Stampin´ Up!_Camera Card_Minialbum_Alphabet Drehstempel_Wildleder_Jade_Designerpapier die schönste Zeit_1Den Spruch „Bitte lächeln“ haben wir mit dem Drehstempel Alphabet ebenfalls in Wildleder aufgestempelt. Damit die Kamera noch etwas an Form gewinnt brauchst du noch einen Streifen in Jade (10,5 x 3,3cm), einen aus dem Designerpapier „die schönste Zeit“ (10,5 x 3cm) und drei Kreise (Schwarz – dritt größte Form der Kreis-Kollektion, Anthrazitgrau 1 ¼ Kreis, Folie Silber – zweit größte Form der Kreis-Kollektion). Nun werden die Streifen mittig mit einem Snail-Klebemittel aufgeklebt und die Kreise mit Dimensionals darüber befestigt. Für den Sucher (hoffentlich nennt man das so) wird das kleinste Ticket der Elementstanze und ein kleiner Kreis (in meinem Fall mit der Eulenstanze) ausgestanzt und mit Basic Starssschmuck versehen.

Verwendete Stampin´ Up! Materialen:
Papier:
Farbkarton Jade (#131302 – HK S.179), Wildleder (#119982 – HK S.183) , Schwarz (#121688 – HK S.183), Anthrazitgrau (#121689 – HK S.183), Folie Silber (#132178 – HK S.193), Designerpapier die schönste Zeit (#138634 – SAB S.4)

Stempelset: Drehstempel Alphabet (#133769 – HK S.191)
Stempelkissen: Stampin Write Marker Wildleder (#131261 – HK S.183)
Big Shot: Framelitsformen Kreis-Kollektion (#1300911 – HK S.231), ev. Magnetplatte (#130658 – HK S.224)
Handstanzen: Tikket-Elementstanze (#126883 – HK S.220), 1 1/4Kreis (#119861 – HK S.221), Elementstanze Eule (#118074 – HK S.223)
Dekoration: Basic Strassschmuck (#119246 – HK S.209)
Werkzeug: Stanz- und Falzbrett für Umschläge (#133774 – HK S.195), Papierschneider (#129722 – HK S.216), Papierfalter (#102300 – HK S.214), Mehrzweck-Flüssigkleber (#110755 – HK S. 204), Dimensionals (#104430 – HK S.204), Snail Klebemittel (#103683 – HK S.204)