Dimanten(box) zum Valentinstag

Heute zeige ich euch eine Verpackung, welche ich für den Blog für Stampin´ Up! werkeln durfte. Wir Mädels vom Artisan Design Team haben nicht nur die Aufgabe zwei Mal im Monat einen Blog Hop zu organisieren sondern wir haben auch andere „Verpflichtungen“. Eine dieser Verpflichtungen ist es, dass jedes Mitglied zwei Mal im Jahr einen Blog Beitrag für SU schreiben darf. Falls ihr den Blog von Stampin Up! noch nicht kennt geht es hier lang –> Stampin´ Up! Blog

Da der Valentinstag bald ansteht überlegte ich mir eine Verpackung in einer Diamantform. Diamanten sind ja bekanntlich Girls Best Friends, aber dann doch nicht für jeder Man(n) erschwinglich. Gibt es keine echten Klunker so kann man sich schon mal mit einer Verpackung über den Berg helfen 😉

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Diamantbox - Designerpapier im Block Liebesblüten - Elementstanze Schleife - 1

Diese kleine Diamantbox lässt sich im Nu mit dem Gift Bag Punch Board (Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten) herstellen. Dazu braucht man ein Stück Farbkarton in Savanne (21,5 x 8,3cm), dieser wird in der Breite mit dem bei 2cm gefalzt.

Anschließend nimmst du das Gift Bag Punch Board und legst die linke Kante an der Start Line an, die zuvor gefalzten 2cm müssen nach unten zeigen. Nun wird gestanzt und folgende Rillen mit dem mitgelieferten Falzbein nachgezogen/gefalzt. Horizontal; Triangle und Triangle Side. Die Side Linie an der unteren Kante mit einem Stift markieren – nicht falzen!!

Als nächsten Schritt wir die zuvor gezeichnete Markierung an der Start Line angelegt und die Schritte wiederholt. Solange stanzen und falzen bis ungefähr ein Zentimeter als Klebefläche übrig bleibt.

Zum Schluss wird auf der Klebefläche ein Streifen Doppelseitiges Klebeband befestigt und die Box zusammengeklebt. Für den Boden verwendete ich Flüssigkleber.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Diamantbox - Designerpapier im Block Liebesblüten - Elementstanze Schleife - 2

Für den Deckel wird ein Stück Designerpapier im Block Liebesblüten (9,2 x 9,2cm) benötigt. Dieses wird mit dem Papierschneider auf allen vier Seiten bei 2cm gefalzt. Anschließend die Klebelaschen mit der Papierschere laut Skizze einschneiden und den Deckel mit Flüssigkleber zusammenkleben.

Die Form dieser Verpackung ist ja keine unbekannte, anders dekoriert verwendete ich die Box  bereits in einem anderen Blog Beitrag –> Diamantbox mit Spiralblume.

Aber natürlich dürft ihr euch auch bei diesem Blog Beitrag die Anleitung als PDF herunterladen, mit einem Klick auf dem nachfolgenden Link oder auf das Symbolbild unterhalb öffenet das Dokument.

–> Anleitung – Diamantbox mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten <–

Diamantbox

For the english instruction please visit the blog from Stampin´ Up!

–> instruction in english <–

Für die Dekoration verwendete ich die Elementstanze Schleife, diese fertigte ich aus Farbkarton in Kirschblüte und befestigte die einzelnen Teile mit Klebepunkte. In der Mitte ziert ein vintage Designerknopf die Papierschleife.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Diamantbox - Designerpapier im Block Liebesblüten - Elementstanze Schleife - 3

Das Satinband, welches ich um den Dekel wickelte, sowie die Perlenschnur stammen aus dem Kreativ-Set „Liebesblüten“. Zusätzlich dekorierte ich noch die Verpackung mit Blumen aus dem Itty Bitty Stanzenpaket und mit Basic Perlenschmuck.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Diamantbox - Designerpapier im Block Liebesblüten - Elementstanze Schleife - 4

Der Stempel „für dich“ stammt aus dem Stempelset „Geburtstagsblumen“ und ist mit Prägepulver in silber auf Farbkarton in Flüsterweiß embosst. Das Herz stanzte ich anschließen mit der Herzstanze aus.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Diamantbox - Designerpapier im Block Liebesblüten - Elementstanze Schleife - 5

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Gastgeschenke mit dem Stanz/ und Falzbrett – inkl. Anleitung

Wie immer dürfen sich meine Workshop/ bzw. Partygäste auf kleine Goodies gefüllt mit einer Leckerei freuen. Dieses Mal werkelte ich eine kleine Tüte mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten.
15
Als Basis verwendete ich ein Stück Designerpapier im Block in den Farben Schieferfrau und Saharasand. Als Verschluss stanzte ich ein Loch in die Mitte und band eine Masche mit einzelnen Fäden aus dem Juteband in weiß. Damit auch die Fäden einen kleinen Schwung bekommen, brauchst du diese nur leicht über das Falzbein ziehen. Achtung: den Knopf ganz locker binden, da die Löcher sonst ausreißen.1614

Anschließend wird die zusammengebundene Verpackung mit zwei Fähnchen in Himmelblau und zwei Kreisen in Sand und Lagunenblau dekoriert. Die Kreise habe ich noch zusätzlich mit einem Lochwerkzeug und der passenden Schablone bearbeitet. Für den gestanzten Schriftzug „YUM“ und das Herz bediente ich mich bei der Thinlitsform „Leckereien-Box“. Um dem Ganzen noch dem Tüpfelchen auf dem I zu geben ziert ein Metallic Flair Garn in Silber  die Verpackung.

17

Mit dem Stanz- und Falzbrett sind im Nu Geschenktüten in drei verschiedenen Größen gewerkelt (die Höhe ist varierbar). Für diese Verpackung orientierte ich mich an der Größe small änderte jedoch die vorgegebene Masse  des Papieres (in der beiliegenden Anleitung des Bretts). Wenn du diese Tüte auch nach werkeln möchtest kannst du dir wie immer das PDF inkl. Skizze ausdrucken –> Anleitung_Geschenktüte <—

Anleitung-Geschenktüte Mini

15Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Built for Free Using: My Stampin Blog


Nächster Workshop:
Aquarelltechniken auf Grußkarten – 26.September oder “Workshop to go”
workshop aquarell


Nächste Sammelbestellung:
19. September