Artisan Blog Hop –

Heute findet endlich wieder ein Artisan Blog Hop statt, unsere Thema frei wählbar, es muss nur ein Produkt aus der aktuellen Artisan Box dabei sein.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Da heute auch der Katalogstart zum neuen Jahreskatalog 2017/18 begonnen hat entschied ich mich für eine Karte in den neuen In Color 2017-2019.
Daher entschied ich mich für Puderrosa, Sommerbeere, Feige, Limette und Meeresgrün.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Alles Liebe, Geburtstagskind - Zier-Etikett - Vinylaufkleber Orient in Gold - 1Den Aquarell Hintergrund stempelte ich mit dem Stempelset „Alles liebe, Geburtstagskind“ im Kreis, dafür besprühte ich den mit Tinte benetzten Stempel mit Wasser und stempelte anschließend auf Aquarellpapier.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Alles Liebe, Geburtstagskind - Zier-Etikett - Vinylaufkleber Orient in Gold - 2

Die Sprüche „Alles Liebe“ sowie „für dich“ stammen ebenfalls aus dem selben Stempelset und sind in Feige und Sommerbeere auf die neu Stanze Zier-Etikett gestempelt. Im Hintergrund befindet sich ein Kreis in Feige aus der Framelits Kollektion Stickmuster – hach ich liebe sie einfach diese Kollektion, da die Kreise, Ovale und Quadrate ein Projekt ganz schnell aufpeppen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Alles Liebe, Geburtstagskind - Zier-Etikett - Vinylaufkleber Orient in Gold - 3 Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Alles Liebe, Geburtstagskind - Zier-Etikett - Vinylaufkleber Orient in Gold - 4

Für die Details wählte ich ein Juteband, ein gewebtes Geschenkband in Limette, Leinenfaden sowie ein Klassisches Etikett in Meeresgrün. Zusätzlich dekorierte ich die Karte mit Vinylaufklebern aus der Orientserie.
Wer mich und meinen Stil kennt weis dass ich immer gerne und viel mit Details arbeite, da fand auch noch ein handgenähtes Zick Zack Detail auf der Karte ihren Platz.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Alles Liebe, Geburtstagskind - Zier-Etikett - Vinylaufkleber Orient in Gold - 5

Nun geht es weiter zu Katy, viel Spaß bei ihrem Projekt und von den restlichen Mitgliedern!!

Alle Mitglieder des Artisan Design Team 2017 auf einem Blick:
Allison Okamitsu
Aurelie Fabre
Cathy Caines
Dani Dziama
Holly Stene
Jennifer Sootkoos
Jessica Winter
Katy Harrison
Kimberly Van Diepen
Louise Sharp 
Maike Ulbrich
Martha Inchley
Mercedes Weber
Mindy Bingamon 
Miriam van Eyden
Paula Dobson
Rochelle Blok
Shannon Lane
Sylwia Schreck 
Tanya Boser

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – rosiger Glückwunsch

Hallöchen und herzlich Willkommen zum nächsten Artisan Blog Hop. Die gute Neuigkeit die nächsten drei Blog Hops (inkl. heute) finden in jeweils einer Woche Abstand statt.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Für mein heutiges Projekte spielte ich wieder mal mit den Mischstiften etwas herum. Auch wenn die Anwendung nicht ganz so einfach ist macht es tierisch Spaß damit zu arbeiten. Für den Blog Hop hatten wir dieses Mal keinen bestimmten Produktfokos sondern wir mussten etwas aus der aktuellen Artisan Box verwenden, ich entschied mich für die Thinlits „Blütenpoesie“.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 1

Den Hintergrund meiner Karte arbeitete ich auf Aquarellpapier. Zuerst stempelte ich das Motiv aus dem Stempelset „Geburtstagsblumen“ in Saharasand. Am besten im zweiten Abdruck stempeln (erster auf ein Schmierpapier)  damit das Motiv noch heller ist und somit die Linien durch das colorieren zur Gänze verschwinden. Die Blume und die Blütenknospen colorierte ich in Kirschblüte und Melonensorbet, die Blätter in Olivgrün und Grünbraun.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 2

Am besten gehst du wie folgt vor: Die Farbe wird direkt mit einem Mischstift aus einem Stempelkissen aufgenommen. Damit man auch den richtigen Farbton erwischt kann man auf einem Schmierpapier etwas Farbe abgeben falls sie heller gewünscht ist oder auch nur zur Kontrolle. Beim ausmalen des Stempelmotives ist es wichtig damit du nicht wie gewohnt mit einem Aqua Painter herum matscht sondern zügig ein Stück ausmalst und NICHT über eine feuchte stelle ein zweites Mal darüber gehst, ansonsten raut sich das Papier und es bilden sich Fussel. Ist ein Bereich eingefärbt kann dieser mit dem Erhitzungsgerät getrocknet werden und somit kann man auch mit dem nächsten Farbton darüber malen. Durch diese Vorgehensweise kann man sich von hell nach dunkel vorarbeiten.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 4

Über das vollständige colorierte Motiv spritzte ich noch eine paar Kleckse in Wildleder über das Aquarellpapier. Dieses Hinterlegte ich anschließend mit einem Stück Designerpapier „Marokko“ und einem Stück in Wildleder und befestigte es anschließend auf einer Karten Basis in Savanne.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 3

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Blühende Worte“ und ist in Ockergelb auf Vanille Pur gestempelt. Falls du dich jetzt wunderst, da die beiden Wörter auf dem Stempel eigentlich untereinander stehen, hast du recht ;-). Ich deckte das jeweils nicht zu stempelnde Wort mit einem Klebestreifen ab, betupfte den Stempel mit Tinte, entfernte wieder den Kleber und richtete den Stempel mit dem Stamp-a-ma-jig auf einem Streifen Papier aus. Das Blatt stanzte ich in Olivgrün mit den Thinlits „Blütenpoesie“ sowie die Bordüre in Wildleder. Im Hintergrund befindet sich ein Juteband, ein Spitzenband und ein Stücken Mini-Zierdeckchen.

Nun dürft ihr zu Joyce weiter hüpfen und ihr wunderbares Projekt bewundern.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Ostereiersuche – Verpackung für Lindt Hasen

Ostern steht in ein paar Tagen vor der Türe, aber bevor ihr draußen in der Wiese nach bunten Eiern sucht, könnt ihr heute nochmals bei Yvonne und mir nach dem versteckten Ei unserer diesjährigen Ostereiersuche gehen.
Ostereier-Schatzsuche%202016_Logo
Bei mir bekommt ihr heute kleine Verpackungen mit der Thinlitsschachtel für Andenken oder auch Curvy Keepsake gennant, zu sehen. Im Inneren hat ein kleiner Lindt Hase seinen Platz gefunden.

Als Basis dient mir ein sandfarbiger Karton, da dieses Papier auch etwas fester ist als der übliche Farbkarton von Stampin´ Up! verwende ich es besonders gerne für Verpackungen, aber auch die typische „Versandschchtel-Farbe“ liebe ich. Wie ihr bestimmt wisst wird die Thinlitsform für die Big Shot zwei Mal ausgestanzt und dann am Boden zusammengeklebt.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 8

Auf einem Stanzteil stanzte ich für ein Fenster einen 1 1/2 Zoll Kreis aus und hinterlegte diesen mit einer Klarsichtfolie. Den anderen Teil bestempelte ich in Wildleder mit der Ranke aus dem Stempelset „Timeless Textures“. Da für diesen Karton leider kein Stempelkissen erhältlich ist, damit man diesen Ton in Ton bestempeln kann, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man verwendet Wildleder (ich benutzte es im zweiten Abdruck) um einen leicht dunkleren Ton zu bekommen oder Savanne damit der Stempel etwas angedeutet wird.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 3

Um die verschlossene Verpackung wickelte ich vier Fäden Jute und band diese zu einer Masche. Damit du die einzelnen Fäden bekommst ziehst du diese aus dem Jute-Band. Am einfachsten funktioniert dies, indem du eine Naht vorsichtig mit der Schere auftrennst.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 82

Anschließend dekorierte ich die Box mit Botanical Flowers in Kirschblüte, Minzmakrone, Blauregen und Olivgrün. Für die Große Blume stanzte ich die Blütenblätter zusätzlich aus Pergamentpapier und den Blütenstempel (also das Teil in der Mitte, heißt hoffentlich so) aus Flüsterweißen Karton. Zusätzlich dekorierte ich die Blumen mit Basic Perlenschmuck.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 1

Der Spruch „Frohe Ostern“ stammt aus dem Stempelset „Frühlingsreigen“ und ist in Blauregen auf ein Etikett der Thinlitsform gestempelt.

Über diese Verpackung/ Gastgeschenk durften sich die Mädels von der Stempelparty am Montag freuen ;-).

Wisst ihr eigentlich, dass heute der letzte Tag unserer Ostereiersuche ist. Habt ihr bereits alle Eier gesucht und gefunden? Meines fehlt natürlich noch, aber wo versteckt es sich?

Da mein Projekt als Gastgeschenk für eine Stempelparty diente, sollt ihr euch vielleicht bei den Infos zu Partys und Workshops umsehen.

Die Teilnahmebedingungen, alle Teilnehmer und die Preise könnt ihr nochmals im Beitrag zum Start der Ostereiersuche durchlesen.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – Happy Easter

Hallöchen, heute ist es wieder Zeit für einen Artisan Design Team Blog Hop. Dieses Mal steht das Thema Geburtstag und Ostern im Vordergrund und zwar haben wir dieses Mal den Produktfokus auf die beiden Stempelsets „Geburtstagsblumen“ und „Easter Lamb“ gelegt. Ich möchte euch heute zwei Karten für Ostern zeigen.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Geburtstagsblumen - So süß - Osterkarten - Mischstifte - Honigwaben - 1

Bei meiner ersten Karte verwendete ich Kirschblüte als Basis und embosste den Hintergrund mit dem Stempelset „Geburtstagsblumen“ in clear. Durch embossen mit einem transparenten Prägepulver entsteht der selbe Effekt wie bei Ton-in-Ton stempeln nur etwas edler und mit einem erhabenen glänzenden Motiv.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Geburtstagsblumen - So süß - Osterkarten - Mischstifte - Honigwaben - 2

Die Ränder wischte ich mit einem Schwämmchen in der gleichen Farbe wie das Papier hat. Zur Dekoration der Karte verwendete ich im Hintergrund ein Stück Juteband welches ich an den Rändern ausfranste, Transparentpapier im Block (Sale a Bration), Glitterband in Aquamarin und Designerpapier „Geburtstagsstrauß“. Zusätzlich dekorierte ich den Hintergrund noch mit einem edlen Schmetterling aus Wellpappe.

Die colorierte Blume stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Geburtstagsblumen“ und ist mit Mischstiften in Safrangelb, Osterglocke, Curry Gelb, Olivgrün und Grünbraun eingefärbt. Damit das Motiv ohne Außenlinien coloriert werden kann wird der Stempel mit einer hellen Farbe, zum Beispiel mit Saharasand, im zweiten Abdruck gestempelt. Anfangs erfordert der Umgang mit den Mischstiften etwas Übung aber im Laufe der Zeit ist es eine nette Abwechslung statt dem Aqua Painter. Es ist wichtig das vor jeden Farbwechsel die davor verwendete Farbe gut getrocknet ist und relativ schnell die einzelnen Farben aufgetragen werden, somit kann man verhindern dass sich das Papier auflöst.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Geburtstagsblumen - So süß - Osterkarten - Mischstifte - Honigwaben - 3Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Geburtstagsblumen - So süß - Osterkarten - Mischstifte - Honigwaben - 4

Der Spruch stammt von dem Einzelstempel „Easter Lamb“ und ist mit Memento auf Flüsterweiß gestempelt. Die Ecken stanzte ich anschließend mit der Fähnchenstanze zurecht. Zum Schluss dekorierte ich die Karte noch mit einem Leinenfaden, Honigwaben Accessoires und Glitterpünktchen aus dem Kreativ-Set „Liebesblüten“

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Geburtstagsblumen - So süß - Osterkarten - Mischstifte - Honigwaben - 5

Für die zweite Karte verwendete ich Aquamarin als Basis und embosste den Hintergrund ebenfalls mit transparenten Embossingpulver sowie ich die Ränder mit einem Schwämmchen wischte. Im Hintergrund befindet sich wieder ein zerrupftes Juteband, ein Streifen Designerpapier, Glitterband und Leinenfaden welchen ich auf der linken Seite zu einer Masche gebunden habe.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Geburtstagsblumen - So süß - Osterkarten - Mischstifte - Honigwaben - 6Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Geburtstagsblumen - So süß - Osterkarten - Mischstifte - Honigwaben - 7

Dieses Mal colorierte ich das Küken aus dem Sale a Bration Stempelset „So Süß“ und verwendete Safrangelb, Osterglocke, Curry Gelb, Calypso und Glutrot. Die Augen malte ich mit einem schwarzen Feinleiner auf. Anschließend stantze ich das fertig colorierte Motiv mit einem 2 1/2 Zoll Kreis aus und befestigte den Kreis mit Dimesionals auf der Karte. Der Spruch ist wieder ein Teil des niedlichen Lämmchen-Stempels, auf dem Banner befestigte ich zusätzlich Miniklammern. Zum Schluss dekorierte ich die fertige Karte mit einem edlen Schmetterling aus Wellpappe.

Nun könnt ihr zu Joyce weiter hüpfen und ihr großartiges Projekt bewundern.

Bloghop button_0915

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Mini Adventskalender mit Schokolinsen – inkl. Anleitung

Dieser Adventskalender mit Schokolinsen durfte mit mir auf die Weihnachtsmärkt der letzten Wochenenden fahren .Stampin´Up!_Adentskalender_Schokolinsen_Adventskalender to go_Envelope Punch Board_1

Bestimmt habt ihr den Inhalt (Blisterstreifen) schon bei vielen anderen Kolleginnen gesehen, den dieser ist ein echter Renner auf Märkten. Im Internet sind dutzende Anleitung mit verschiedenen Verpackungsmöglichkeiten zu finden.  Ich entschied mich dazu wieder einmal das Envelope Puch Board (Stanz-und Falzbrett für Umschläge) zu benutzen. Für die Basis verwendete ich einen Farbkarton in Sand in der Größe 17x17cm. Falls ihr jetzt denkt was für eine Papierverschwendung, kann ich euch beruhigen, denn aus diesen einen Bogen (30,5×30,5cm) sind noch zwei weiter Projekte für den Markt entstanden. Die Anleitung zum Download gibt es wie immer hier –> Anleitung _ Verpackung für Schokolinsen Adventskalender  <–

Anleitung _ Verpackung für Schokolinsen Adventskalender

Auf die zusammengeklebte Verpackung kam noch ein Stück Flüsterweiß welches ich mit dem Prägefolder „Glückssterne“ prägte. Darauf befindet sich ein Jute Band und ein Banner in Olivgrün. Den Sternen Rahmen stanzte ich mit Hilfe von der Framelits Kollektion „Sterne“ aus Glitterpapier in Gold. Dazu legst du zwei Formen ineinander und kurbelst diese gleichzeitig durch die Big Shot. Bei dem Hirsch durfte meine Cameo ran, dieser ist in Espresso geplottet.
Stampin´Up!_Adentskalender_Schokolinsen_Adventskalender to go_Envelope Punch Board_2
Um dieses dekorierte Kuvert wickelte ich anschließend eine Kordel in Gold zwei mal rundherum. Dieses Band dient auf der Rückseite auch als Verschluss, den die lose Lasche kann unter die Kordel geschoben werden.Stampin´Up!_Adentskalender_Schokolinsen_Adventskalender to go_Envelope Punch Board_3
Der Spruch „Schöne Stunden im Advent“ ist mit dem Drucker ausgedruckt und mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze bearbeitet. Die kleinen Sterne in Glutrot stammen von der Sternenkonfetti Stanze.Stampin´Up!_Adentskalender_Schokolinsen_Adventskalender to go_Envelope Punch Board_4
Und zu guter Letzt zum Inhalt, die Schokolinsen können tagtäglich aus der Verpackung einzeln herausgedrückt werden. Auf der Rückseite sind die einzelnen Tage aufgedrückt.

Bei Verkauf kamen dann doch mehr oder weniger lustige Kommentare von den Kunden wie „ein Smarties am Tag ist doch etwas wenig“, „dieser ist genau richtig für welche die auf Diät sind“ oder „dieser ist für welche im Altersheim, die sind gewöhnt Tabletten heraus zu drücken“
Stampin´Up!_Adentskalender_Schokolinsen_Adventskalender to go_Envelope Punch Board_5
Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Herbstliche Verpackung für Küsschen – inkl. Anleitung

Die Teilnehmer der letzten (eigentlich schon vorletzten 😉 ) Sammelbestellung erhielten dieses Mal eine herbstliche Küsschen Verpackungen. Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_1
Bei den verwendeten Farben richtete ich mich nach dem Designerpapier „Am Waldrand“ und verwendete somit Osterglocke, Orangentraum, Himbeerrot und Waldmoos.
Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_2Der Deckel ist aus sandfarbenen Karton gewerkelt und mit dem Stempelset „Herbstgrüße“ dekoriert. Lange liebäugelte ich dieses Set, lange habe ich der Versuchung widerstand und ganz plötzlich 😉 war es in meinem Warenkorb. Wer kennt das nicht, da bin ich sicher nicht die einzige. Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_3

Die Eichel stempelte ich in den jeweiligen Farben der Schachtel-Unterteile und stanzte diese mit der passenden Elementstanze aus. Der Stängel ist in Wildleder gestempelt und anschließend mit Dimensionales befestigt. Den Spruch „Danke schön“ stempelte ich in Espresso auf ein Stück Flüsterweiß und schnitt ihn mit der Handschere aus. Darunter befindet sich ein Jute Band welches ich an den Enden ausfranste. Der Banner mit den ausgestanzten Blättern findest du in der Thinlitsform Pillow Box, darin gibt es auch einen mit kleinen Tannenbäumen und einen mit Kürbisse. Die übrig ausgestanzten Blätter verwendete ich noch um die Verpackung zu dekorieren, sowie ein Metallic-Flair Garn in Gold.Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_4Im Inneren finden vier Ferrero Küsschen ihren Platz. Möchtest du diese Verpackung auch werkeln gibt es wie immer hier die Anleitung als PDF-Dokument zum ausdrucken –> Anleitung_Verpackung für vier Ferrero Küsschen <—
Anleitung_Verpackung für vier Ferrero Küsschen

Ein Variante mit Platz für zwei Ferrero Küsschen veröffentlichte ich bereits Anfang des Jahres (link).

Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_5Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_6Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_8

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Herbstliche Grüße – Katalog Beigabe

Nicht mehr lange, genau genommen drei Tage, dann ist es endlich soweit und aus dem Herbst/ Winterkatalog kann bestellt werden. Ich muss ehrlich gestehen der Winterkatalog vom letzten Jahr konnte mich nicht überzeugen (war im Besitz von ganzen drei Stempelsets). Diese Anzahl habe ich dieses Mal alleine in der Vorbestellung schon überboten (wir Demos dürfen eine gewisse Zeit vor offiziellen Katalogstart die neuen Produkte vorbestellen damit wir sie testen können) und es werden bestimmt noch mehrere, viele mehr.

Damit meine Kunden auch in ihrem Exemplar schmökern können, machte sich dieser mit einer kleinen Beigabe auf dem Weg zu ihnen. Ich gestaltete kleine Tüten mit der Thinlitsform  Mini-Leckereien Tüte.

Stampin´ Up!_Thinlits Leckereientüte_Vintage Leaves_Zwischen den Zweigen_Designerpapier Am Waldrand_Packpapier_Jute Band_Leinenfaden_Herbst/ Winterkatalog 2015_1

Als Basis verwendete ich Packpapier welches hin und wieder in manchen Paketen mitgeliefert wird, Frau kann doch irgendwann mal alles brauchen ;-). Die Tüte bestempelte ich mit einem Blatt aus dem Stempelset „Vintage Leaves“ in Savanne.

Stampin´ Up!_Thinlits Leckereientüte_Vintage Leaves_Zwischen den Zweigen_Designerpapier Am Waldrand_Packpapier_Jute Band_Leinenfaden_Herbst/ Winterkatalog 2015_2

Der Kreis „Mit herbstlichen Grüßen“ stammt aus einem neuen Stempelset, welches zwei weitere Kreise zu Weihnachten und Halloween beinhaltet . Dahinter befindet sich ein weiteres Blatt in Terrakotta und Orangentraum, ein Stück Leinenfaden, Juteband und ein Fähnchen aus einem neuen Designerpapier.

Stampin´ Up!_Thinlits Leckereientüte_Vintage Leaves_Zwischen den Zweigen_Designerpapier Am Waldrand_Packpapier_Jute Band_Leinenfaden_Herbst/ Winterkatalog 2015_3

Im Inneren der Tüte befindet sich ein kleines Informationsblatt mit Infos zu den Bestellmöglichkeiten, und Daten zu den anstehenden Workshops. Auf dieses Blatt stempelte ich ebenfalls ein Blatt in Orangentraum.

Stampin´ Up!_Thinlits Leckereientüte_Vintage Leaves_Zwischen den Zweigen_Designerpapier Am Waldrand_Packpapier_Jute Band_Leinenfaden_Herbst/ Winterkatalog 2015_5

Falls du auch einen Katalog möchtest, aber noch keinen dein Eigen nennen kannst, dann melde dich bei mir (jessica.winter@gmx.at) und ich sende dir dein kostenloses Exemplar zu.

Falls du mehrere tolle Produkte in Aktion sehen möchtest dann schau am 4.September bei mir vorbei, denn mein Termin veranstaltete einen Blog Hop zum Thema Lieblingsstücke aus dem neuen Katalog.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Geschenktüten mit dem neuen Stanz- und Falzbrett

Endlich fand ich die Zeit das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten auszuprobieren. Mittlerweile hat Stampin´ Up! drei verschiedene Bretter im Sortiment.
Mit diesem lassen sich nicht nur Tüten gestalten sondern auch Schachteln, Tüten mit Laschen und vieles mehr.

Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_1
Für meine beiden Tüten verwendete ich ein schwarzes Designerpapier im Block aus der Neutralfarben Kollektion. Es sind Tüten in den Größen M und L entstanden.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_2
Für die kleinere Tüte verwendete ich gepunktetes Designerpapier und Dekorierte diese mit verschiedenen Banner. Zur Verwendung kam bei dieser Verpackung sowie bei der zweiten das Stempelset „Geburtstagskracher“ und die Farben Osterglocke, Wassermelone und Bermudablau.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_3Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_4
Den Stempel „Alles liebe für dich“ habe ich durch das einfärben des Stempels mit Stampin´ Write Marker  in die Länge gezogen. Dazu brauchst du einfach die ersten drei „alles“ einfärben und immer wieder untereinander abstempeln, ganz zum Schluss wird der ganze Stempel (mit „für dich“) eingefärbt und abgestempelt. Damit die Tüte nicht immer aufspringt wickelte ich ein besticktes Satinband einmal rundherum und band es zu einer Masche. Auf der Masche befindet sich ein Knopf in Wassermelone und unter dem Band ein metallisches Spitzendeckchen.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_5
Die zweite Tüte dekorierte ich ebenfalls mit unterschiedlichen Banner. Mit Hilfe der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze entstehen diese auch im Nu.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_6Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_´7

Dieses Mal wählte ich als Verschluss ein Zierdeckchen welches noch zusätzlich mit einer Wäscheklammer zusammengehalten wird. Der kleine Stern ist mit der Framelitskollektion ausgestanzt und mit einem Metallgarn umwickelt.Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_8Auf dem Fähnchen mit dem Spruch habe ich einzelne Wörter/Bereiche mit Dimensionals hervorgehoben und mit zwei Miniklammern verziert.
Für meine beiden Tüten verwendete ich folgende Materialien von Stampin´ Up!:

… und natürlich eine Verpackung passend zur letzten Karte

Hmm… was soll ich den bloß mit dem zweiten Schmetterling aus dem Set „Watercolor Wings“ der letzten Karte (link) machen? So schnell ich mir die Frage stellte so schnell kam auch die Antwort – eine Verpackung natürlich! Da kam mir die neue Thinlitsform Leckereien-Box nur zu Recht.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Thinlitsform Leckereientüte_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_1
Mit dem passenden Stempelset „Hausgemachte Leckerbissen“ lässt sich die Verpackung unterschiedlich und passgenau bestempeln. Auch für die anderen Formen dieser Thinlits-Kollektion sind Stempel in diesem Set enthalten. Ich entschied mich für den Pünktchen-Stempel und bestempelte den Farbkarton in Taupe Ton in Ton. Das erste Mal den Boden laut Anleitung zusammen zubauen erfordert schon etwas Geduld, noch dazu weil das abgebildet Bild spiegelverkehrt ist (oder ich stelle mich einfach nur so an). Um die endlich fertig zusammengeklebte Verpackung wickelte ich wieder ein zurechtgeschnittenes Jute-Band und habe es am oberen Ende mit herausgezogenen Fäden zusammen gebunden.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Thinlitsform Leckereientüte_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_2
Der Schmetterling in den Farben Blauregen, Pflaumenblau und Aubergine, sowie Safrangelb, Curry Gelb und Ockerbraun ist ebenfalls mit restlichen Fäden umwickelt.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Thinlitsform Leckereientüte_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_3
Der Spruch „Just for You“ ist in Gold embosst, mit der Fähnchenstanze zurechtgestanzt und mit einer goldenen Miniklammen auf der Verpackung befestigt. Damit das Funkeln nicht zu kurz kommt, befestigte ich ebenfalls mit der Klammer ein Stückchen Paillettenband in Gold.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Kärtchen mit meinem neuen Lieblingsstempel – Watercolor Wings

Endlich habe ich mal Zeit für die neuen Stempel gefunden, viel zu viele Sachen liegen bei mir rum und viel zu wenig Zeit zum testen. Zwischen den ganzen Auftragsarbeiten huschte diese Karte dazwischen. Bei der Farbe orientierte ich mich an einem aktuellen Projekt (dazu gibt es in nächster Zeit bestimmt noch Fotos) und zwar sind es Blauregen, Pflaumenblau und Aubergine dazu passend Safrangelb, Curry Gelb und Ockerbraun.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_1
Ich muss gestehen dass ich mich gleich nach den ersten beiden Stempelabrücken in das Set „Watercolor Wings“ verguckt habe. Am Anfang dachte ich mir, dass ich zwei verschiedene Schmetterlinge (einen großen und einen kleinen) stempeln kann, aber die Stempel lassen sich untereinander mischen und somit entstehen Schmetterlinge mit den unterschiedlichsten Mustern und je nach Farbzusammenstellung gibt es noch mehr Möglichkeiten.
Für einen Schmetterling suchst du dir drei verschiedene Farben aus und stempelst mit je einem anderen Stempel alles übereinander – diese Technik nennt sich Three-Step. Anschließend stanzt du mit der Big Shot und der passenden Framelits Form die Schmetterlinge im Nu aus.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_2
Die beiden Schmetterlinge sind übereinander gelegt und mit einem Leinenfaden mehrmals umwickelt. Die Enden des Leinfaden habe ich länger gelassen damit sie für die Füller etwas abstehen.
Der Hintergrund ist mit der Sonne aus dem Stempelset „Kinda Eclectic“ und Punkten aus dem Set „Watercolor Wings“ gestempelt. Damit es noch etwas funkelt klebte ich einzelne Pailletten in Gold auf.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_3
Das Juteband wurde etwas schmäler geschnitten, einzelne Fäden herausgezogen und mit einer Schere noch etwas struppig geschnitten.
Der Spruch „Just for you“stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Watercolor Wings“ und ist in Gold embosst.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog