Artisan Display Stamper Blog Hop #6


Das letzte Layout gibt es heute am sechsten Tag zu sehen, und wie soll es anders sein, mit einem Bild meiner großen Maus.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Eigentlich scrape ich ja nie so viel wie in den letzten Wochen für die Schauwand, da leider die Zeit fehlt. Auch wenn ich es mir immer vornehme haben Auftragsarbeiten dann doch Vorrang, daher freue ich mich umso mehr, dass ich mich endlich mal meinen Lieblingsbildern meiner beiden Mäuse widmen konnte.

Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 1

Für mein drittes Layout kam auch wieder der Aqua Painter zum Einsatz, dem ich den Hintergrund in Osterglocke pinselte. Die Kleckse spritze ich ebenfalls wieder mit dem Aqua Painter, dazu Tinte von Nachfüllflaschen mit der Spitze aufnehmen, einmal kräftig den Wasserdank zusammendrücken damit ein Tropfen raus kommt und über das Papier am Finger abklopfen.

Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 2

Das Foto dekorierte ich wieder mit vielen Einzelheiten aus dem neuen Katalog, Papierklips kleine Vielfalt, Dekobordüre, Akzente aus der Natur, Zweige aus dem Stempelset „Für Freunde“, und ein Schmetterling aus dem Stempelset „Etwas Süßes“.

Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 3 Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 4

Der Spruch „Seit fünf Jahren bringst du mein Leben zu strahlen, ohne dich UNVORSTELLBAR“ ist für mich ein sehr emotionaler Spruch, den zu Ende der Schwangerschaft sind Komplikationen aufgetreten und ein langer Besuch im Krankenhaus war fällig. Ich war damals eine sehr junge Mama und zusammen haben wir beide die schlimmste Zeit überstanden und sind somit sehr eng zusammengewachsen und so bin auch ich von einem auf den anderen Tag erwachsen geworden.

Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 5

Dieser Stempel stammt aus dem Stempelset „Für Freunde“ und ist perfekt für Layouts. Die Größe und die Wirkung damit unverzichtbar 🙂

Stampin´ Up! - Für Freunde - Etwas Süßes - Akzente aus der Natur - Papierclips - Scrapbooking - 6

Weiter geht es heute mit Kimberly, viel Spaß bei weiteren Inspirationen und entdecken neuer Produkte!!

Liste aller Teilnehmer:
Aurelie Fabre http://autour-du-papier.over-blog.fr/
Cathy Caines http://www.inthecatcave.com/
Dani Dziama http://danidziama.blogspot.com/
Jessica Winter https://kunterbuntestempelwelt.com/
Kimberly Van Diepen http://stampinbythesea.com/
Maike Ulbrich https://kreativ-format.de/
Martha Inchley http://www.inchofcreativity.com/
Paula Dobson http://stampinantics.blogspot.co.nz/
Shannon Lane http://crushoncolour.blogspot.com/
Tanya Boser http://tinkerin-in-ink.blogspot.com/

Verwendete aktuelle Stampin´ Up! Produkte (HK 2016-2017 u. FSK 2017):

Artisan Display Stamper Blog Hop #3


Bei Projekt Nummer 3 wird es heute farbenfroh..

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Als nächstes Projekt zeige ich euch wieder eine Karte in sehr frischen knalligen Farben, dazu verwendete ich Osterglocke, Meeresgrün, Feige und Limette.

Stampin´ Up! - Stickmuster - Motivklebeband Bais Kombipack 2 - Akzente Aus der Natur - Für Freunde - Etwas Süßes - 1

Für die Grundkarte bestempelte ich die flüsterweiße Basis mit verschieden großen Punkten aus dem Stempelset „für Freunde“ in Meeresgrün und beklebte den Hintergrund mit Motivklebeband. Das tolle in diesem Katalog die Klebebänder gibt es von nun an in Basis Packs farblich sortiert.

Stampin´ Up! - Stickmuster - Motivklebeband Bais Kombipack 2 - Akzente Aus der Natur - Für Freunde - Etwas Süßes -

Als Details wählte ich ein Papierklips, eine Bordüre in Meeresgrün einen Duo Banner in Feige, Akzente aus der Natur und ein Stanzteil vom Lorbeerkranz in Limette.

Stampin´ Up! - Stickmuster - Motivklebeband Bais Kombipack 2 - Akzente Aus der Natur - Für Freunde - Etwas Süßes - 3

Der Spruch stammt ebenfalls aus dem obigen Stempelset und wurde mit dem passenden Framlits aus der Kollektion Lorbeer gestanzt. Anschließend hinterlegte ich das Etikett mit meinen heißgeliebten Stickmuster Formen in Osterglocke.

Stampin´ Up! - Stickmuster - Motivklebeband Bais Kombipack 2 - Akzente Aus der Natur - Für Freunde - Etwas Süßes - 4

Den süßen Schmetterling stempelte ich mit dem diesjährigen Ronald McDonald Stempelset in Archiv Tinte und bemalte diesen mit Mischstiften in Sommerbeere.

Stampin´ Up! - Stickmuster - Motivklebeband Bais Kombipack 2 - Akzente Aus der Natur - Für Freunde - Etwas Süßes - 5

Weiter geht es heute mit Kimberly, viel Spaß bei weiteren Inspirationen und entdecken neuer Produkte!!

Liste aller Teilnehmer:
Aurelie Fabre http://autour-du-papier.over-blog.fr/
Cathy Caines http://www.inthecatcave.com/
Sylwia Schrek http://stempel-einfach.blogspot.com/
Dani Dziama http://danidziama.blogspot.com/
Jessica Winter https://kunterbuntestempelwelt.com/
Kimberly Van Diepen http://stampinbythesea.com/
Maike Ulbrich https://kreativ-format.de/
Martha Inchley http://www.inchofcreativity.com/
Paula Dobson http://stampinantics.blogspot.co.nz/
Shannon Lane http://crushoncolour.blogspot.com/
Tanya Boser http://tinkerin-in-ink.blogspot.com/

Verwendete aktuelle Stampin´ Up! Produkte (HK 2016-2017 u. FSK 2017):

Artisan Blog Hop – Hochzeitsgrüße

Heute ist es wieder soweit!! Ein weiter Artisan Blog Hop steht an, dieses Mal unter dem Moto „May Flowers“. Als Produkt Fokus konnten wir zwischen den Framelitsformen „Pflanzen-Potpurri“ oder der Stanze „Dreierlei Blüten“ wählen.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Meine Auswahl fiel auf die Framelitsformen und knallig sollten die Blümchen werden. Da derzeit die Hochzeitssaison läuft und wie ich finde es auch passend zum Mai ist, war das Thema Hochzeit auch schnell gefunden.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Pflanzen-Potpourri - Rosenzauber - Farbkarton Seidenglanz - aquarell - 1

 

Die Blumen und Blätter stanzte ich zuerst aus Farbkarton in Seidenglanz, färbte diese anschließend mit einem Aqua Painter und Nachfülltinte ein. Damit diese Farbverläufe entstehen muss das Stanzteil zuerst mit dem Auqa Painter (farblos) über pinselt werden, damit die Blume nass ist. Anschließend wird diese wieder mit wenig Farbe komplett übermalt. Von nun an wird nur noch von der Mitte zu den Blätterenden aus gearbeitet. Mit jeden Mal Farbe aufnehmen sollte diese immer satter werden (immer weniger Wasser). Durch das nasse Stanzteil verläuft diese automatisch nach außen. Vorgang ungefähr 2-3 Mal wiederholen und in einem immer kleiner werdenden Radius arbeiten.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Pflanzen-Potpourri - Rosenzauber - Farbkarton Seidenglanz - aquarell - 4

Für das Etikett verwendete ich das Stempelset „Rosenzauber“ um den Spruch zu stempeln und das Set „Helping me grow“ für die Umrandung, die passende Stanze ist in der Thinlits-Kollektion „Rosengarten“ zu finden. Im Hintergrund befindet sich ein Glitterband in Aquamarin und ein Strang Perlenschnur aus dem Kreativ-Set „Liebesblüten“.Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Pflanzen-Potpourri - Rosenzauber - Farbkarton Seidenglanz - aquarell - 2

Für den Hintergrund verwendete ich ebenfalls Farbkarton in Seidenglanz, diesen bemalte ich zuerst mit dem Auqa Painter in Aquamarin und spritzte anschließend Tintenklecks auf die Karte. Dazu wird wieder die Nachfülltinte (möglichst pur) mit dem Pinsel aufgenommen und dieser dann auf einem Finger über der Karte abgeklopft.

Nachdem der Hintergrund vollständig trocknete stempelte ich noch eine Ranke und eine Spitze mit dem Stempelset „So dankbar“ in Aquamarin.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Pflanzen-Potpourri - Rosenzauber - Farbkarton Seidenglanz - aquarell - 3

Aber nun viel Spaß bei Joyce und ihrem Projekt für diesen Blog Hop!

Bloghop button_0915

Verwendete Stampin´Up! Materialen:

Herbstliche Verpackung für Küsschen – inkl. Anleitung

Die Teilnehmer der letzten (eigentlich schon vorletzten 😉 ) Sammelbestellung erhielten dieses Mal eine herbstliche Küsschen Verpackungen. Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_1
Bei den verwendeten Farben richtete ich mich nach dem Designerpapier „Am Waldrand“ und verwendete somit Osterglocke, Orangentraum, Himbeerrot und Waldmoos.
Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_2Der Deckel ist aus sandfarbenen Karton gewerkelt und mit dem Stempelset „Herbstgrüße“ dekoriert. Lange liebäugelte ich dieses Set, lange habe ich der Versuchung widerstand und ganz plötzlich 😉 war es in meinem Warenkorb. Wer kennt das nicht, da bin ich sicher nicht die einzige. Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_3

Die Eichel stempelte ich in den jeweiligen Farben der Schachtel-Unterteile und stanzte diese mit der passenden Elementstanze aus. Der Stängel ist in Wildleder gestempelt und anschließend mit Dimensionales befestigt. Den Spruch „Danke schön“ stempelte ich in Espresso auf ein Stück Flüsterweiß und schnitt ihn mit der Handschere aus. Darunter befindet sich ein Jute Band welches ich an den Enden ausfranste. Der Banner mit den ausgestanzten Blättern findest du in der Thinlitsform Pillow Box, darin gibt es auch einen mit kleinen Tannenbäumen und einen mit Kürbisse. Die übrig ausgestanzten Blätter verwendete ich noch um die Verpackung zu dekorieren, sowie ein Metallic-Flair Garn in Gold.Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_4Im Inneren finden vier Ferrero Küsschen ihren Platz. Möchtest du diese Verpackung auch werkeln gibt es wie immer hier die Anleitung als PDF-Dokument zum ausdrucken –> Anleitung_Verpackung für vier Ferrero Küsschen <—
Anleitung_Verpackung für vier Ferrero Küsschen

Ein Variante mit Platz für zwei Ferrero Küsschen veröffentlichte ich bereits Anfang des Jahres (link).

Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_5Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_6Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_8

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Es schreit nach Farbe – Kartenset mit Garden in Bloom

Dieses Mal war mir nach Farbe, zugegebener Massen sehr viel Farbe ;-), man sagt immer der Mensch drückt sein Wohlbefinden in der Farbe der Kleidung aus, warum nicht mal in der Farbgebung der Karte.

Ich liebe den Sommer, auch wenn es gerade etwas zu heiß ist, liebe ich es mich in die frische Natur zu begeben und nicht frieren zu müssen. Mich schaudert es jetzt schon wieder wenn ich an den Winter denke. Wie meinen regelmäßigen Bloglesern vielleicht schon aufgefallen ist, sind meine derzeitigen Lieblingsfarben Wassermelone, Osterglocke und Bermudablau. Es sind für mich die Farben, welche den heurigen Sommer wieder spiegeln – knallig und bunt.

Meine Karten richten sich genau nach diesem Thema/Stimmung. Kurz nach dem ich das Stempelset „Garden in Bloom“ erhalten habe, ging es auch schon los. Da so viele Blümchen von der Hand gingen entstanden im nachhinein vier verschiedene Karten.

Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_1Nun zur ersten Karte, die knalligste von allen. Als Kartenbasis habe ich den extrastarken flüsterweißen Karton verwendet, darüber befindet sich sandfarbene Wellpappe.
Die Blümchen und Blätter dieser Karte sowie auf den andern Karten, sind mit dem Stempelset „Garden in Bloom“ mit der Three-Step bzw. Two-Step Technik aufgestempelt. Die dazu benutzten Farben habe ich im Anschluss der vier Karten aufgelistet. Der Geburtstagsspruch stammt aus dem Stempelset „Geburtstagspuzzle“ und kann individuell aus 27 verschiedenen Stempeln zusammengesetzt werden. Als Dekoration verwendete ich ein besticktes Satinband in Wassermelone, Leinenfaden und Akzente in Flüsterweiß.
Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_3Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_3

Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_4Die Zweite Karte ist eher Dezent gehalten, als Basis benutzte ich wieder Flüsterweiß und verwendete zusätzlich Designerpapier im Block in Olivgrün. Die Blumen und die Blätter sind auf ein extra Stück Flüsterweiß gestempelt und mit der Handschere ausgeschnitten. Die kleinen Klekse auf der Karte sind mit dem Set „Georgeous Grunge“ in Osterglocke und Kürbisgelb aufgestempelt. Als Dekoration verwendete ich wieder Akzente in Flüsterweiß.
Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_5 Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_6

Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_7 Bei der dritten Karte stempelte ich teilweise die Blumen auf die Kartenbasis oder auf eine extra Stück Papier. Vereinzelte Blumen hob ich mit Dimensionals hervor. Den Spruch stempelte ich auf ein Stück Pergament und klebte dieses mit einem Stampin´ Klebestift auf. Der Vorteil dieses Klebers ist, dass die Klebelinien unter transparentem Papier nicht sichtbar sind.
Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_8 Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_9

Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_10Auf der letzten Karte habe ich die Konturen der Blümchen und Blätter mit Memento gestempelt, und anschließend die Blätter in Olivgrün aufgestempelt. Die großen Blumen habe ich zuerst auf einen Farbkarton in Bermudablau und Wassermelone Ton in Ton gestempelt, die Konturen in weiß embosst und über die eigentlichen Konturen der großen Blume (Memento) geklebt.
Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_11Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_12

Für die Two-Step Technik verwendete ich folgene Farben:
Wassermelone – Rosenrot
Osterglocke – Curry Gelb
Olivgrün – Moosgrün
Kürbisgelb – Orangentraum
Himbeerrot – Pflaumenblau
Bermudablau – Petrol

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Geschenktüten mit dem neuen Stanz- und Falzbrett

Endlich fand ich die Zeit das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten auszuprobieren. Mittlerweile hat Stampin´ Up! drei verschiedene Bretter im Sortiment.
Mit diesem lassen sich nicht nur Tüten gestalten sondern auch Schachteln, Tüten mit Laschen und vieles mehr.

Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_1
Für meine beiden Tüten verwendete ich ein schwarzes Designerpapier im Block aus der Neutralfarben Kollektion. Es sind Tüten in den Größen M und L entstanden.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_2
Für die kleinere Tüte verwendete ich gepunktetes Designerpapier und Dekorierte diese mit verschiedenen Banner. Zur Verwendung kam bei dieser Verpackung sowie bei der zweiten das Stempelset „Geburtstagskracher“ und die Farben Osterglocke, Wassermelone und Bermudablau.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_3Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_4
Den Stempel „Alles liebe für dich“ habe ich durch das einfärben des Stempels mit Stampin´ Write Marker  in die Länge gezogen. Dazu brauchst du einfach die ersten drei „alles“ einfärben und immer wieder untereinander abstempeln, ganz zum Schluss wird der ganze Stempel (mit „für dich“) eingefärbt und abgestempelt. Damit die Tüte nicht immer aufspringt wickelte ich ein besticktes Satinband einmal rundherum und band es zu einer Masche. Auf der Masche befindet sich ein Knopf in Wassermelone und unter dem Band ein metallisches Spitzendeckchen.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_5
Die zweite Tüte dekorierte ich ebenfalls mit unterschiedlichen Banner. Mit Hilfe der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze entstehen diese auch im Nu.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_6Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_´7

Dieses Mal wählte ich als Verschluss ein Zierdeckchen welches noch zusätzlich mit einer Wäscheklammer zusammengehalten wird. Der kleine Stern ist mit der Framelitskollektion ausgestanzt und mit einem Metallgarn umwickelt.Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_8Auf dem Fähnchen mit dem Spruch habe ich einzelne Wörter/Bereiche mit Dimensionals hervorgehoben und mit zwei Miniklammern verziert.
Für meine beiden Tüten verwendete ich folgende Materialien von Stampin´ Up!:

Watercolor Wings Gutschein mit selbst gemachten Rubbellos

Anfang Juli brauchte ich für ein liebes Familienmitglied und auch Kundin einen Gutschein. Das Geburtstagskind liebt Schmetterlinge – hach und da ist es wieder, mein geliebtes Stempelset „Watercolor Wings“. Als Grundform verwendete ich die Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarten und sandfarbenen Karton.Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_1Bis jetzt stempelte ich die Schmetterlinge immer nur in einer Farbe aber in verschiedenen Farbtönen, dieses Mal verwendete ich jeweils im zweiten Abdruck Safrangelb, Osterglocke und Minzmakrone.Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_2Die Schrift „Für dich“ ist mit einem Dymo auf transparent Papier geprägt – oh ja das funktioniert tatsächlich. Dazu schneidest du dir einen Streifen in der eigentlichen Breite des Prägebandes zu, fädelst es ganz normal ein und der Rest funktioniert wie gewohnt.

7Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_3

Der große Schmetterling ist mit zwei Schmetterlingen aus Filterpapier hinterlegt. Diese habe ich mit einem Schwamm jeweils einen in Safrangelb und Minz Makrone teilweise gewischt und anschließend zerknüllt.

Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_7
Über den drei großen Schmetterlingen befindet sich noch ein kleinerer aus Vellum. Als Dekoration verwendete ich einen geschliffenen Vintage-Designerknopf versehen mit einer Masche und Basic Perlenschmuck.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_4
Als Verschluss stanzte ich zwei Kreise (ebenfalls in der Thinlitsform) und befestigte diese mit einer Miniklammer. Damit das Kuvert nicht mehr aufspringt wickelte ich einen Leinenfaden mehrmals um die beiden Kreise.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_5 Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_6

Um Geburtstagskind etwas zu necken, wurde es erstmals mit einem kleinen Text an der Nase herumgeführt, den Bereich für den Gutschein habe ich unter einem Rubbellosfeld versteckt.

Wenn du auch dein eigenes Rubbellos machen möchtest, brauchst du 2/3 Acrylfarbe in einem beliebigen Farbton und 1/3 Spülmittel. Den Bereich den du mit der vermischten Farbe über pinseln möchtest, musst du zuerst mit transparenter Folie bekleben. Ich selber verwende immer eine Einbandfolie für Bücher. Sollte die Farbe nicht auf Anhieb decken, können nach jeweiligen trocknen mehrere Schichten aufgetragen werden.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Besuch in den Frei:Raum 14 – Karte mit der Smooshing-Technik

Gestern war ich auf Besuch in den Frei:Raum 14 (link), dies ist ein Kleinunternehmen welches ihr in Sipbachzell findet. Die liebe Besitzerin Cathy durfte ich vor fast genau einem Jahr durch Stampin´ Up!  kennenlernen. Ihren Freiraum beschreibt sie mit den Wörtern: hausgemacht, eingemacht, selbstgemacht, FÜR EUCH GEMACHT! Also lies ich mir ihren „Laden“ nicht entgehen, mit nach Hause fahren durften zwei Hauben für meine beiden Zwerge.

Damit ich nicht mit leeren Händen aufkreuze hatte ich diese Karte mit im Gepäck. Ich wollte ihr noch ein paar Wörter und Glückwünsche mitteilen und da eignet sich eine persönliche Karte am besten.
Stampin´Up!_Karte zur Geschäfteröffnung_Wassermelone_Osterglocke_Minzmakrone_Kürbisgelb_Süße Pünktchen_Thinlitsform Grüße_Smooshing Technik_1
Der Hintergrund ist mit der Smooshing -Technik gestaltet. Dafür brauchst du ein Aquarellpapier, eine glatte Oberfläche, Stempelkissen, Stampin´ Spritzer und ein Stück Klarsichtfolie.
Das Ganze funktioniert so: als erstes tupfst du mit dem Stempelkissen etwas Farbe auf die glatte Oberfläche und sprühst ein paar Mal Wasser auf die Tinte. Nun benötigst du die Klarsichtfolie (ca. 14x10cm) und hebst sozusagen damit die vermischte Farbe auf – Folie mit beiden Händen links und rechts festhalten und mit der Unterseite gerade eintunken.
Stampin´Up!_Karte zur Geschäfteröffnung_Wassermelone_Osterglocke_Minzmakrone_Kürbisgelb_Süße Pünktchen_Thinlitsform Grüße_Smooshing Technik_2
Die aufgenommene Farbe wird anschließend auf das Aquarellpapier übertragen – Folie mit der Unterseite auf das Papier legen und wenn nötig mit den Finger darüberstreichen. Diesen Vorgang kannst du mehrmals wiederholen und eventuell die Farbe wechseln. Für meinen Hintergrund verwendete ich die Farben Wassermelone, Osterglocke, Kürbisgelb und Minzmakrone. Wenn du genau hinsiehst werden dir ein paar helle Flecken auf dem farbigen Hintergrund auffallen, dazu sprühst du mehrmals in deine Hand und schnipst die Tropfen auf das Papier, kurz einwirken lassen und vorsichtig mit einem Taschentuch abtupfen.
Stampin´Up!_Karte zur Geschäfteröffnung_Wassermelone_Osterglocke_Minzmakrone_Kürbisgelb_Süße Pünktchen_Thinlitsform Grüße_Smooshing Technik_3
Das Wort „hello“ stammt aus der Thinlitskollektion Grüße und ist aus Glitzerpapier in Diamantengleißen gestanzt. Der Name des Ladens ist mit einem Dymo entstanden und auf einem Kreis aus transparent Papier befestigt. Zur Dekoration verwendete ich Süße Pünktchen in Signalfarben, eine Klammer und einen Metallicfaden in Silber.
2Stampin´Up!_Karte zur Geschäfteröffnung_Wassermelone_Osterglocke_Minzmakrone_Kürbisgelb_Süße Pünktchen_Thinlitsform Grüße_Smooshing Technik_4
Die Innenseite gestaltete ich ebenfalls mit der Smooshing -Technik und mit den Wörtern „Lebe, Liebe, Lache“, welche das Lebensmotto von Cathy sind.
Stampin´Up!_Karte zur Geschäfteröffnung_Wassermelone_Osterglocke_Minzmakrone_Kürbisgelb_Süße Pünktchen_Thinlitsform Grüße_Smooshing Technik_5
Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Geburtstagskarte mit Chalk Tinte

Bei dem dritten Projekt, der Geburtstagskarte, verwendeten wir die Chalk Stempelkissen und das Tafelpapier. Ich muss ja ehrlich gesagt gestehen, dass mich diese Stempelkissen von Anfang an nicht überzeugten. Der Grund dafür lag an der Farbe Aqua, dieses Stempelkissen holte ich mir zum Katalogstart und wählte genau die Farbe, welche am schlechtesten deckt. Nichts desto trotz landeten auch bei einer späteren Bestellung die beiden anderen Farben im Warenkorb und ich war von nun an überzeugt. Diese neuen Stempelkissen sehen auf dem dazugehörigen Tafelpapier einfach fantastisch aus. Sollte die Farbe zu hell sein, kann der Stempelabdruck ein zweites Mal überstempelt werden (mit Hilfe des Stamp-a-ma-jig) und somit kann man auch ein sattes Ergebnis erzielt werden – seht selbst!Stampin´ Up!_Geburtstagskarte_Kreide Technik-Signalfarben_Kreidetinte_Sketched Birthday_1Um den Kreide-Look zu vervollständigen haben wir mit einem Schwämmchen und einer Craft Tinte den Hintergrund vorsichtig gewischt. Anschließend werden die Klekse aus dem Stempelset „Gorgeous Grunge“ aufgestempelt (bei Aqua wird ev. ein zweiter Abdruck benötigt).
Für die Ballone haben wir jeweils einen Ballon mit der kleinen Oval Stanze in Bermudablau, Osterglocke und Wassermelone ausgestanzt und mit einer Masche aus einer weißen Kordel dekoriert.Stampin´ Up!_Geburtstagskarte_Kreide Technik-Signalfarben_Kreidetinte_Sketched Birthday_2 Das Banner „Happy Birthday“ ist aus dem Stempelset „Sketched Birthday“ in Espresso aufgestempelt und mit dem passenden Framelits ausgestanzt. Für das Banner in Wassermelone konnten die Teilnehmen zwischen drei unterschiedlichen Formen (Punkte, Herze, oder Sterne) entscheiden, allesamt stammen aus der Thinlitsform Mini-Lekereientüte.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:
Papier: Flüsterweiß (#106549 – HK S.183),Wassermelone (#119980 – HK S.180), Bermudablau (#131286 – HK S.180), Osterglocke (#21680 – HK S.180), Tafel-Papier (#137786 – FSK S.25), Besonderes Designerpapier Geburtstagsparty (#137783 – FSK S.12), Schiefergrau (#131179 – HK S.183)
Stempelset: Gorgeous Grunge (#130547 – HK S. 165), Sketched Birthday (#130426 – HK S. 49)
Stempelkissen: Kreidetinte Aqua (#138092 – FSK S.25), Kreidetinte Korallrosa (#138091 – FSK S.25), Kreidetinte Zitrusgelb (#138093 – FSK S.25)Espresso (#126974 – HK S.183), Craft Stempeltinte (#101731 – HK S.210)
Handstanzen: kleines Oval (#120908 – HK S.221)
Big Shot: Famose Fähnchen (#129267 – HK S.230), Thinlits Formen Mini-Leckereientüte (#137547 – FSK S.9)
Dekoration: Kordel Flüsterweiß (#124262 – HK S.206), Mini-Heftklammern Silber (#135847 – FSK S.21)
Werkzeug: Papierschneider (#129722 – HK S.216), Papierfalter (#102300 – HK S.214), Mehrzweck-Flüssigkleber (#110755 – HK S. 204), Tacker (#139083 – FSK S.21), Schwämme (#101610 – HK S.210), ev. Stamp-a-ma-jig (#101049 – FSK S.235)