Ostern steht vor der Türe..

.. und wie immer viel zu schnell!! Meine to do Liste ist noch ewig lang und die Zeit dazu alles zu erledigen fehlt mir wie jedes Jahr. Immerhin schaffe ich es noch eine Osterkarte euch heute zu zeigen und dann widme ich meinen Mädels die haben gerade Ferien. Nach den Ferien beginnt für mich eine lang ersehnte Zeit, aber momentan bin ich mir noch nicht sicher ob ich es überhaupt so will.. auch die kleinste meiner Mädels hat endlich einen Kindergartenplatz. Ich denke jeder Mama geht es in so einer Situation gleich, der anfängliche Trennungsschmerz steht im Vordergrund und im Nachhinein lief alles glatt (war zumindest bei meiner Großen so). Hin und wieder musste ich beim zurücklassen der Großen einen Glos hinunter Schlucken. Wenn mal die Übergangszeit gut funktionierte und die Mädels dann den Vormittag im Kindergarten sind kann ich mich endlich intensiver meinen Aufträgen widmen.

Aber nun zurück zu meiner (letzten) österlichen Karte, die Karotte aus dem Produktpaket „Osterkörbchen“ verleitet nur so nach einem Kranz und wer mich kennt weis auch dass ich vor gar nicht allzu langer Zeit mal eine Kranze Phase hatte, alles musste im Kreis gestempelt, geklebt, gedreht werden 😉

Stampin´ Up! - Osterkörbchen - Every Occasion - sandfarbener Karton - Bezaubernde Blüten - 1

Als Karten Basis verwendete ich Flüsterweiß und ein Stück sandfarbenen Karton welchen ich mit der Prägeform „bezaubernde Blüten“ prägte. Die Flüsterweiße Basis bestempelte ich mit den Karotten.

Stampin´ Up! - Osterkörbchen - Every Occasion - sandfarbener Karton - Bezaubernde Blüten -

Für den Karotten Kranz fertigte ich eine Schablone an damit ich die Karottenspitze nicht in die andere Karotte hinein stemplte. Dazu wird ein Stempelabdruck auf ein Schmierpapier gestempelt, ausgeschnitten und auf der Rückseite mit Tombow flach eingestrichen. Sobald der Kleber Trocken ist kann diese Karotte als Schablone benutzt werden und immer abgelöst und neu aufgeklebt werden, also die zuvor gestempelte Karotte damit abgedeckt werden.

Stampin´ Up! - Osterkörbchen - Every Occasion - sandfarbener Karton - Bezaubernde Blüten - 1

Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Set „Osterkörbchen“ und der Rahmen des Etiketts bzw die Framelitsform dazu aus dem Produktpaket „Rosenzauber“.

Stampin´ Up! - Osterkörbchen - Every Occasion - sandfarbener Karton - Bezaubernde Blüten - 5
Für die Dekoration verwendete ich Stanzteile in Farngrün, Pfirsich Pur und Schokobraun von der Thinlitskollektion „Blütenpoesie“. Der Osterhase stammt aus dem tollen Stempelset „Every Occassion“, dieses Set bietet zu jeder Jahreszeit oder Anlass den richtigen Stempel. Zusätzlich verwendete ich noch einen Leinenfaden, Designerknöpfe „Creme Flair“ sowie ein Holz Accessoire „Liebe Grüße“.

Stampin´ Up! - Osterkörbchen - Every Occasion - sandfarbener Karton - Bezaubernde Blüten - 6

Last Minute Oster-Verpackung für Mannerwafferl

Bevor Ostern ganz vorbei ist krieche ich noch schnell unter meiner Bettdecke hervor und zeige euch diese Osterverpackung. Mich hat es mittlerweile schon seit einer Woche total mit einer Grippe erwischt, unter der Woche sah es wieder besser aus (musste auch die letzten Termine zur Sale a Bration erledigen 😉 ) und seit Donnerstag liege ich flach. Nicht immer einfach mit zwei kleinen Kindern, denn für einen Streich sind sie immer aufgelegt. Früher, wie ich noch kinderlos war, fand ich es immer lustig im Internet Bilder von kleinen Schlingeln zu entdecken, wo zum Beispiel das Mehl in der ganzen Küche verstreut ist, der Inhalt des Klohängers die Wände ziert (verdammt hartnäckig diese Farbe) oder die Wände/ Möbel kunterbunt bemalt sind. Mittlerweile im „realen“ Leben ist es gar nicht mehr lustig besonders wenn ich krank bin und mir bei jedem Aufstehen schwarz vor den Augen wird.

Aber nun zur Oster-Verpackung, diese durften die Mädels des letzten Workshops mit mir werkeln. Im Inneren findet eine Packung Männer Waffeln ihren Platz.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 1
Als Basis entschied ich mich für einen Farbkarton in Aquamarin, den Deckel bestempelten wir Ton in Ton mit kleinen Blümchen aus dem Stempelset „Frühlingsreigen“. Welche Maße ich dafür verwendete und wie die Box gewerkelt wird, findest du im Pdf – Dokument zum downloaden.

–> Anleitung – Verpackung für Manner Wafferl <–

Anleitung - Verpackung für Manner Wafferl

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 3

Um die Verpackung werkelten  wir noch eine Banderolle aus dem Sale a Bartion Designerpergament im Block „Botanischer Garten“ und wickelten einen doppelten Leinenfaden rund herum.
Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 4

Anschließend dekorierten wir die Banderolle mit dem niedlichen Schäfchen – Stempel „Easter Lamb“. Diesen stempelten wir mit Wildleder auf einem 2 Zoll Kreis aus sandfarbigen Karton. Ein Zweig aus den Thinlitsformen „Rosengarten“, ein Mini Schmetterling, eine Feder, sowie Basic Perlen Schmuck dekorieren ebenfalls die Verpackung.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 2

Als zweite Variante fertigten wir die Verpackungsbasis aus sandfarbenen Karton, welcher in Wildleder bestempelt wurde und einen Kreis in Aquamarin. Die Gäste der Stempelparty durften sich für eine Farb-Variante entscheiden.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 5

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Ostereiersuche – Verpackung für Lindt Hasen

Ostern steht in ein paar Tagen vor der Türe, aber bevor ihr draußen in der Wiese nach bunten Eiern sucht, könnt ihr heute nochmals bei Yvonne und mir nach dem versteckten Ei unserer diesjährigen Ostereiersuche gehen.
Ostereier-Schatzsuche%202016_Logo
Bei mir bekommt ihr heute kleine Verpackungen mit der Thinlitsschachtel für Andenken oder auch Curvy Keepsake gennant, zu sehen. Im Inneren hat ein kleiner Lindt Hase seinen Platz gefunden.

Als Basis dient mir ein sandfarbiger Karton, da dieses Papier auch etwas fester ist als der übliche Farbkarton von Stampin´ Up! verwende ich es besonders gerne für Verpackungen, aber auch die typische „Versandschchtel-Farbe“ liebe ich. Wie ihr bestimmt wisst wird die Thinlitsform für die Big Shot zwei Mal ausgestanzt und dann am Boden zusammengeklebt.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 8

Auf einem Stanzteil stanzte ich für ein Fenster einen 1 1/2 Zoll Kreis aus und hinterlegte diesen mit einer Klarsichtfolie. Den anderen Teil bestempelte ich in Wildleder mit der Ranke aus dem Stempelset „Timeless Textures“. Da für diesen Karton leider kein Stempelkissen erhältlich ist, damit man diesen Ton in Ton bestempeln kann, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man verwendet Wildleder (ich benutzte es im zweiten Abdruck) um einen leicht dunkleren Ton zu bekommen oder Savanne damit der Stempel etwas angedeutet wird.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 3

Um die verschlossene Verpackung wickelte ich vier Fäden Jute und band diese zu einer Masche. Damit du die einzelnen Fäden bekommst ziehst du diese aus dem Jute-Band. Am einfachsten funktioniert dies, indem du eine Naht vorsichtig mit der Schere auftrennst.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 82

Anschließend dekorierte ich die Box mit Botanical Flowers in Kirschblüte, Minzmakrone, Blauregen und Olivgrün. Für die Große Blume stanzte ich die Blütenblätter zusätzlich aus Pergamentpapier und den Blütenstempel (also das Teil in der Mitte, heißt hoffentlich so) aus Flüsterweißen Karton. Zusätzlich dekorierte ich die Blumen mit Basic Perlenschmuck.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 1

Der Spruch „Frohe Ostern“ stammt aus dem Stempelset „Frühlingsreigen“ und ist in Blauregen auf ein Etikett der Thinlitsform gestempelt.

Über diese Verpackung/ Gastgeschenk durften sich die Mädels von der Stempelparty am Montag freuen ;-).

Wisst ihr eigentlich, dass heute der letzte Tag unserer Ostereiersuche ist. Habt ihr bereits alle Eier gesucht und gefunden? Meines fehlt natürlich noch, aber wo versteckt es sich?

Da mein Projekt als Gastgeschenk für eine Stempelparty diente, sollt ihr euch vielleicht bei den Infos zu Partys und Workshops umsehen.

Die Teilnahmebedingungen, alle Teilnehmer und die Preise könnt ihr nochmals im Beitrag zum Start der Ostereiersuche durchlesen.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien: