Artisan Blog Hop – Die Hasen sind los

Hallöchen und herzlich Willkommen zu einem weiteren Artisan Design Team Blog Hop, heute präsentieren wieder 20 Mitglieder weltweit die verschiedensten Ideen.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Heute haben wir keinen bestimmten Produkt Fokus, wir dürfen unserer Kreativität freien Lauf lassen. Ich entscheid mich für das Produktpaket „Osterkörbchen“ mit den tollen Häschen und Eiern und werkelte eine Karte mit passender Verpackung – Ostern kann dann schon langsam näher rücken ;-).

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Osterkörbchen - Framelitsformen Osterkörbchen - Mischstifte - 1

Für meine Karte verwendete ich als Basis extrastarken Farbkarton in Flüsterweiß und bestempelte diesen mit kleinen Eier aus dem Stempelset „Osterkörbchen“ in Zartrosa, Safrangelb und Himmelblau.

Den Hasen stempelte ich zuerst mit Archivaltinte in Schwarz (gut trocknen lassen) und anschließend colorierte  ich diesen mit Mischstiften und Stempelkissen. Dazu gehe ich direkt mit einer Spitze des Stiftes in die Tinte, nehme somit etwas Farbe auf und trage es auf der gewünschten Stelle auf.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Osterkörbchen - Framelitsformen Osterkörbchen - Mischstifte - 3

Die Eier sowie die Blume im Hintergrund stempelte ich Ton in Ton und stanzte diese dann anschließend mit den dazugehörigen Framelits „Osterkörbchen“ aus.  Als Dekoration verwendete ich eine Rosette in Safrangelb. Für diese wird ein Papierstreifen (ca.29,5x3cm) benötigt und bei jedem 5mm gefalzt, anschließend diese Falzlinien wie eine Ziehharmonika falten und die beiden Enden zu einem Kreis zusammenkleben. Zum Schluss flach drücken und mit Heißkleber und einem Papierrest (am idealsten einen kleinen Kreis) die Mitte fixieren, damit die Rosette nicht mehr aufspringen kann.
Zusätzlich kamen noch diverse Stanzteile wie Framelitsformen „Stickmuster“, Banner Duo und Accessoires wie ein Zierdeckchen und Juteband zum Einsatz.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Osterkörbchen - Framelitsformen Osterkörbchen - Mischstifte - 4

Passend zu meiner Karte hüpfte auch eine Verpackung mit der transparenten Box von meinem Basteltisch.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Osterkörbchen - Framelitsformen Osterkörbchen - Mischstifte - 9

Als Deko Elemente kamen die selben Stanzteile und eine Rosette wie bei meiner Karte zum Einsatz. Um die Box wickelte ich einen Streifen Farbkarton (4×22,2cm – falzen bei 5,3;10,6; 15,9 und 21,2cm), sowie einen bestempelten Streifen Papier in Flüsterweiß (3,5×22,6cm – falzen bei 5,4;10,8;16,2 und 21,6cm) und eine weiße Kordel.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Osterkörbchen - Framelitsformen Osterkörbchen - Mischstifte - 10Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Osterkörbchen - Framelitsformen Osterkörbchen - Mischstifte - 5

 

Für die Eiergirlande verwendete ich Eier die übrig blieben sowie ein Knopflochseide (dickerer Nähfaden). Damit die einzelnen Eier auch auf der Schnur halten, klebte ich jeweils zwei Eier in der selben Farbe mit Klebepunkte zusammen – die Schnur befindet sich zwischen den Eiern.

Für die Füllung der Verpackung verwendete ich buntes Ostergras in Rosa, Gelb und Blau, zu einem Nest gedreht sowie ein Pastellfarbenes Osterei gefüllt mit Marzipan. Beide Leckereien können die österreichischen Damen bei Hofer oder KIK kaufen.
Daher musste natürlich auch die Verpackung farblich angepasst werden, zum Einsatz kamen noch Ozeanblau und Safrangelb.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Osterkörbchen - Framelitsformen Osterkörbchen - Mischstifte - 8 Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Osterkörbchen - Framelitsformen Osterkörbchen - Mischstifte - 7

Nun geht es weiter zu Katy, viel Spaß bei ihrem Projekt!!

Alle Mitglieder des Artisan Design Team 2017 auf einem Blick:
Allison Okamitsu
Aurelie Fabre
Cathy Caines
Dani Dziama
Holly Stene
Jennifer Sootkoos
Jessica Winter
Katy Harrison
Kimberly Van Diepen
Louise Sharp 
Maike Ulbrich
Martha Inchley
Mercedes Weber
Mindy Bingamon 
Miriam van Eyden
Paula Dobson
Rochelle Blok
Shannon Lane
Sylwia Schreck 
Tanya Boser

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Geburtstags(törtchen)karte

Nicht mehr lange, genau genommen sechs Tage, dürfen wir uns noch an den alten Jahreskatalog von Stampin´ Up! erfreuen. Viele tolle Produkte müssen uns leider verlassen aber genau so viele tolle Sachen kommen wieder nach. Meine Wunschliste ist natürlich schon fertig, vollgepackt mit neuen Sachen 😉 warten nur noch darauf dass sie endlich abgesendet wird.
Aber nicht jedes Produkt lasse ich ohne einer kleinen Träne hinterher zu weinen gehen, sowie das Itty Bitty Stanzen Paket, besonders die Blume hat es mir angetan. Damit diese nicht einfach still und heimlich aus meinem Inventar verschwindet darf sie heute nochmals in Szene gesetzt werden.

Aber keine Sorge ganz verschwinden meine Schätze nicht vom Tisch 🙂 bzw. aus dem Schrank den ich bin ein typischer Sammler. Ich kann mich nur schwer von erworbenen Dingen trennen den bei Auftragsarbeiten verwende ich auch gerne mal „alte“ Sachen. Die Dinge werden in den nächsten Tagen in Kisten verpackt, vorher mit einen Punkt gegenzeichnet (steht „für aus dem Sortiment“) und im November dürfen dann ALLE Stempelsets, Accessoires und Stanzen in mein neues Reich einziehen. Auch wenn ich dann noch immer nicht zu den glücklichen gehöre ein Zimmer nur für Bastelkram mein eigenen zu nennen, bekomme ich im Wohnzimmer eine größere Bastelecke.
Stampin´ Up! - Build a Birtchday - Geburtstagspuzzle - Itty Bitty Stanzenpaket - Fähnchenstanze - Melonensorbet - Pfirsich Pur - Safrangelb - Saharasand - 1

Aber nun wieder zu meiner Karte…

Vermischt mit einer neuen In Color Farbe Pfirsich Pur, Melonensorbet, Safrangelb und Saharasand gestaltete ich eine Törtchenkarte mit dem Stempelset „Build a Birthday“. Mit diesem Set lassen sich nicht nur Torten mit mehreren Schichten bilden sondern diese „Schichten“ können auch als Kerzen verwendet werden (siehe in diesem Beitrag –> Link) und das beste es befindet sich im neuen Katalog.

Stampin´ Up! - Build a Birtchday - Geburtstagspuzzle - Itty Bitty Stanzenpaket - Fähnchenstanze - Melonensorbet - Pfirsich Pur - Safrangelb - Saharasand - 2

Der Spruch „Feiere deinen Tag“ stammt aus dem Stempelset „Geburtstagspuzzle“ und ist aus einzelnen Wörtern zusammengestellt. Die Enden des Banners bearbeitete ich mit der Fähnchenstanze. Anschließend dekorierte ich die Karte mit Itty Bitty Blümchen, Metalic-Flair Garn in Silber und Perlenschmuck.

Stampin´ Up! - Build a Birtchday - Geburtstagspuzzle - Itty Bitty Stanzenpaket - Fähnchenstanze - Melonensorbet - Pfirsich Pur - Safrangelb - Saharasand - 3

Als weitere Farbkombinationen verwendete ich Zarte Pflaume und Blauregen; Flamingorot und Kirschblüte; Minz Makrone und Himmelblau. Die beiden Farben Safrangelb und Saharasand sind bei jeder Kombination zusätzlich enthalten.

Stampin´ Up! - Build a Birtchday - Geburtstagspuzzle - Itty Bitty Stanzenpaket - Fähnchenstanze - Blauregen - Zarte Pflaume - Safrangelb - Saharasand - 3 Stampin´ Up! - Build a Birtchday - Geburtstagspuzzle - Itty Bitty Stanzenpaket - Fähnchenstanze - Kirschblüte - Flamingorot - Safrangelb - Saharasand - 3 Stampin´ Up! - Build a Birtchday - Geburtstagspuzzle - Itty Bitty Stanzenpaket - Fähnchenstanze - Minz Makrone - Himmelblau - Safrangelb - Saharasand - 3

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Geburtstagskarte – Hintergrund mit Dekoschablonen

Lang ist es her, dass ich das letzte Mal ein Kärtchen gezeigt habe, aber nun ist es wieder so weit. Bestimmt können sich einige Blogleser an den angefügten Banner zum Aquarell Workshop (vorheriger Beiträge im Anhang) erinnern. Darauf waren drei kleine Ausschnitte von Projekten mit dem Aqua Painter zu sehen. Bei der ersten Karte die ich euch heute zeige, dreht es sich um einen Aquarellhintergrund welcher mit Dekoschablonen gefertigt wird.

Stampin´ Up!_Aqua Painter_Dekoschablone_ Pastelfarben_Thinlits Grüße_1

Für diesen Hintergrund benötigst du mehrere Stempelkissen (funktioniert selbstverständlich auch mit nur einer Farbe), in meinem Fall verwendete ich Pastelfarben und zwar Calypso, Safrangelb, Farngrün, Ozeanblau und Blauregen. Des weiteren werden noch eine Dekoschablone und ein Aqua Painter benötigt. Damit die Schablone auf dem Aquarellpapier nicht hin und her rutschen kann bringe ich auf der Rückseite der Schablone ein paar Streifen (ca. ein Zentimeter) mit dem Snail. Anschließend tupfe ein paar mal mit dem Finger darüber, damit die Haftkraft etwas nachlässt und sich die Dekoschablone rückstandslos entfernen lässt.

Stampin´ Up!_Aqua Painter_Dekoschablone_ Pastelfarben_Thinlits Grüße_2

Für die benötigte Farbe tupfst du mit dem Stempelkissen ein paar mal auf einem Acrylklotz oder auf eine andere glatte Fläche und nimmst diese mit dem Aqua Painter auf. Mit dieser Farbe werden nun die freien Stellen auf der Dekoschablone ausgemalt. Achtung: nicht zu nass malen ansonsten verläuft die Farbe auf dem ganzen Papier. Für den Farbübergang in den einzelnen Kreisen werden die beiden feuchten Farben noch einmal leicht mit einem gereinigten Pinsel übermalt.

Im Hintergrund nähte ich einen Stern aus weißen Pergament auf und klammerte diesen zusätzlich mit silbernen Miniklammern fest.

Stampin´ Up!_Aqua Painter_Dekoschablone_ Pastelfarben_Thinlits Grüße_3Das Wort „Happy“ ist mit den Thinlitsformen Grüße aus silbernen Glitterpapier gestanzt und mit dem neuen Präzesionskleber aus dem Winterkatalog aufgeklebt. Damit der Geburtstagswunsch „Birthday to you“ vervollständigt ist, prägte ich mir die fehlenden Wörter mit dem Dymo und gestaltete damit meine Karte.

Stampin´ Up!_Aqua Painter_Dekoschablone_ Pastelfarben_Thinlits Grüße_4

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:


Nächste Sammelbestellung:
10.Oktober -bitte bis 21:00 melden

Watercolor Wings in Gold/ Brauntöne

Diese Woche entschied ich mich wieder für den Sketch der Inkspire_me Challenge. Aus dem vorgegebenen Layout werkelte ich eine Karte mit meinem derzeitigen Lieblingsset „Watercolor Wings“ in Gold/Brauntönen.

Als Basis benutze ich für meine Karte extrastarken Flüsterweißen Farbkarton, Aquarellpapier und Farbkarton in Espresso.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Everything Eleanor_Auqarell Hintergrund_Aqua Painter_Designerpapier Erstausgabe_1
Den Hintergrund gestaltete ich mit einem Aqua Painter und einem Stempelkissen in Wildleder. Dazu das Stempelkissen auf eine glatte Oberfläche tupfen, Farbe mit dem Aqua Painter aufnehmen und auf das Aquarellpapier auftragen. Für die hellen Punkte spritzt du dir ein paar Spritzer Wasser in deine Hand (zum Beispiel mit Stampin´ Spritzer) und beträufelst damit den trockenen Aquarell-Hintergrund.

Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Everything Eleanor_Auqarell Hintergrund_Aqua Painter_Designerpapier Erstausgabe_2
Für den großen Schmetterling stempelte ich Safrangelnb, Honiggelb Wildleder in der Two bzw. Three-Step Technik übereinander und für den Körper verwendete ich Espresso. Über diesen Schmetterling klebte ich einen Kleineren, welchen ich aus Pergamentpapier stanzte.

Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Everything Eleanor_Auqarell Hintergrund_Aqua Painter_Designerpapier Erstausgabe_3
Über dem Schmetterlingen befindet sich ein Banner aus den Farmelitsformen „Famose Fähnchen, bestempelt mit einem Spruch aus dem Set „Geschenk deiner Wahl“ Zur Dekoration verwendete ich einen Metallic Garn in Gold.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Everything Eleanor_Auqarell Hintergrund_Aqua Painter_Designerpapier Erstausgabe_4
Unter den Schmetterlingen befindet sich ein Etikett  aus dem Stempelset „Everything Eleanor“ in Espresso und eine Papierrosette aus dem Designerpapier „Erstausgabe“. Für die Papierrosette  brauchst die einen Papierstreifen (30,5x3cm), welchen du bei allen 0,5cm falzt. Anschließend die beiden Enden zusammenkleben, wie eine Ziehharmonika zusammenfalten und in der Mitte fixieren.
Der Banner im Hintergrund wurde im Nu mit der dreifach verstellbaren Fähnchenstanze aus dem Designerpapier im Block Neutralfarben ausgestanzt.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Everything Eleanor_Auqarell Hintergrund_Aqua Painter_Designerpapier Erstausgabe_5
Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Watercolor Wings Gutschein mit selbst gemachten Rubbellos

Anfang Juli brauchte ich für ein liebes Familienmitglied und auch Kundin einen Gutschein. Das Geburtstagskind liebt Schmetterlinge – hach und da ist es wieder, mein geliebtes Stempelset „Watercolor Wings“. Als Grundform verwendete ich die Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarten und sandfarbenen Karton.Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_1Bis jetzt stempelte ich die Schmetterlinge immer nur in einer Farbe aber in verschiedenen Farbtönen, dieses Mal verwendete ich jeweils im zweiten Abdruck Safrangelb, Osterglocke und Minzmakrone.Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_2Die Schrift „Für dich“ ist mit einem Dymo auf transparent Papier geprägt – oh ja das funktioniert tatsächlich. Dazu schneidest du dir einen Streifen in der eigentlichen Breite des Prägebandes zu, fädelst es ganz normal ein und der Rest funktioniert wie gewohnt.

7Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_3

Der große Schmetterling ist mit zwei Schmetterlingen aus Filterpapier hinterlegt. Diese habe ich mit einem Schwamm jeweils einen in Safrangelb und Minz Makrone teilweise gewischt und anschließend zerknüllt.

Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_7
Über den drei großen Schmetterlingen befindet sich noch ein kleinerer aus Vellum. Als Dekoration verwendete ich einen geschliffenen Vintage-Designerknopf versehen mit einer Masche und Basic Perlenschmuck.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_4
Als Verschluss stanzte ich zwei Kreise (ebenfalls in der Thinlitsform) und befestigte diese mit einer Miniklammer. Damit das Kuvert nicht mehr aufspringt wickelte ich einen Leinenfaden mehrmals um die beiden Kreise.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_5 Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Gutschein_Rubbellos selber machen_Thinlitsform Umschlag für Geschenkkarte_Framelits Schmetterling_Dymo_6

Um Geburtstagskind etwas zu necken, wurde es erstmals mit einem kleinen Text an der Nase herumgeführt, den Bereich für den Gutschein habe ich unter einem Rubbellosfeld versteckt.

Wenn du auch dein eigenes Rubbellos machen möchtest, brauchst du 2/3 Acrylfarbe in einem beliebigen Farbton und 1/3 Spülmittel. Den Bereich den du mit der vermischten Farbe über pinseln möchtest, musst du zuerst mit transparenter Folie bekleben. Ich selber verwende immer eine Einbandfolie für Bücher. Sollte die Farbe nicht auf Anhieb decken, können nach jeweiligen trocknen mehrere Schichten aufgetragen werden.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

… und natürlich eine Verpackung passend zur letzten Karte

Hmm… was soll ich den bloß mit dem zweiten Schmetterling aus dem Set „Watercolor Wings“ der letzten Karte (link) machen? So schnell ich mir die Frage stellte so schnell kam auch die Antwort – eine Verpackung natürlich! Da kam mir die neue Thinlitsform Leckereien-Box nur zu Recht.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Thinlitsform Leckereientüte_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_1
Mit dem passenden Stempelset „Hausgemachte Leckerbissen“ lässt sich die Verpackung unterschiedlich und passgenau bestempeln. Auch für die anderen Formen dieser Thinlits-Kollektion sind Stempel in diesem Set enthalten. Ich entschied mich für den Pünktchen-Stempel und bestempelte den Farbkarton in Taupe Ton in Ton. Das erste Mal den Boden laut Anleitung zusammen zubauen erfordert schon etwas Geduld, noch dazu weil das abgebildet Bild spiegelverkehrt ist (oder ich stelle mich einfach nur so an). Um die endlich fertig zusammengeklebte Verpackung wickelte ich wieder ein zurechtgeschnittenes Jute-Band und habe es am oberen Ende mit herausgezogenen Fäden zusammen gebunden.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Thinlitsform Leckereientüte_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_2
Der Schmetterling in den Farben Blauregen, Pflaumenblau und Aubergine, sowie Safrangelb, Curry Gelb und Ockerbraun ist ebenfalls mit restlichen Fäden umwickelt.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Thinlitsform Leckereientüte_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_3
Der Spruch „Just for You“ ist in Gold embosst, mit der Fähnchenstanze zurechtgestanzt und mit einer goldenen Miniklammen auf der Verpackung befestigt. Damit das Funkeln nicht zu kurz kommt, befestigte ich ebenfalls mit der Klammer ein Stückchen Paillettenband in Gold.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Kärtchen mit meinem neuen Lieblingsstempel – Watercolor Wings

Endlich habe ich mal Zeit für die neuen Stempel gefunden, viel zu viele Sachen liegen bei mir rum und viel zu wenig Zeit zum testen. Zwischen den ganzen Auftragsarbeiten huschte diese Karte dazwischen. Bei der Farbe orientierte ich mich an einem aktuellen Projekt (dazu gibt es in nächster Zeit bestimmt noch Fotos) und zwar sind es Blauregen, Pflaumenblau und Aubergine dazu passend Safrangelb, Curry Gelb und Ockerbraun.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_1
Ich muss gestehen dass ich mich gleich nach den ersten beiden Stempelabrücken in das Set „Watercolor Wings“ verguckt habe. Am Anfang dachte ich mir, dass ich zwei verschiedene Schmetterlinge (einen großen und einen kleinen) stempeln kann, aber die Stempel lassen sich untereinander mischen und somit entstehen Schmetterlinge mit den unterschiedlichsten Mustern und je nach Farbzusammenstellung gibt es noch mehr Möglichkeiten.
Für einen Schmetterling suchst du dir drei verschiedene Farben aus und stempelst mit je einem anderen Stempel alles übereinander – diese Technik nennt sich Three-Step. Anschließend stanzt du mit der Big Shot und der passenden Framelits Form die Schmetterlinge im Nu aus.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_2
Die beiden Schmetterlinge sind übereinander gelegt und mit einem Leinenfaden mehrmals umwickelt. Die Enden des Leinfaden habe ich länger gelassen damit sie für die Füller etwas abstehen.
Der Hintergrund ist mit der Sonne aus dem Stempelset „Kinda Eclectic“ und Punkten aus dem Set „Watercolor Wings“ gestempelt. Damit es noch etwas funkelt klebte ich einzelne Pailletten in Gold auf.
Stampin´ Up!_Watercolor Wings_Bold Butterfly Framelits_Butterfly Thinlits_Blauregen_Pflaumenblau_Aubergine_Safrangelb_Curry Gelb_Ockerbraun_Paillettenband_Jute Band_3
Das Juteband wurde etwas schmäler geschnitten, einzelne Fäden herausgezogen und mit einer Schere noch etwas struppig geschnitten.
Der Spruch „Just for you“stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Watercolor Wings“ und ist in Gold embosst.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Baby-Shadow Box Emily Alena

Dieses Mal durften sich die Eltern der kleinen Emily Alena über eine Baby Shadow Box mit den wichtigsten Erinnerungen der kleinen Maus freuen.
Stampin´ Up!_Baby Erinnerungsbild_Baby Shadowbox_Objekt Rahmen_Schattenfugenbox_Emily Alena_1Das gesamte Bild ist in den Farben Blauregen, Kirschblüte, Wasabigrün und Safrangelb gehalten. Warum genau diese Farben, ganz einfach die Mama legte mir einen Body mit ins Paket und daher fiel meine Farbwahl genau auf diese.Der Name Emily Alena ist mit dem Stempelset „Skinny Mini Alphabet “ gestempelt und die Daten mit dem Drehstempel „Alphabet“. Das erste Bild von Emily und das Ultraschallbild sind in Savanne hinterlegt und mit Nähten versehen.

Stampin´ Up!_Baby Erinnerungsbild_Baby Shadowbox_Objekt Rahmen_Schattenfugenbox_Emily Alena_2Stampin´ Up!_Baby Erinnerungsbild_Baby Shadowbox_Objekt Rahmen_Schattenfugenbox_Emily Alena_3
Als Thema entschied ich mich dieses Mal für Blumen, die aus dem Stempelset „Flower Patch“ stammen und mit den dazugehörigen Framelits passgenau ausgeschnitten werden. Der Fußabdruck ist dieses Mal in Kirschblüte in der Originalgröße von der Geburtskarte übertragen.Stampin´ Up!_Baby Erinnerungsbild_Baby Shadowbox_Objekt Rahmen_Schattenfugenbox_Emily Alena_4
Genau in den selben Farben hat mir die liebe Sigrid diesen wundervollen Mini-Babybauch bemalt und hergestellt. Mit einem Klick auf ihr Logo könnt ihr euch durch weitere Werke von ihr klicken.