Artisan Blog Hop – Wie ein Weihnachtslied

Wir Artisans hatten wieder mal die Ehre ein neues tolles Produkt zu testen, und es ist so toll!!!

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Vorweg, nein wir sind nicht verrückt weil sich unser heutiger Blog Hop um Weihnachten dreht und das mitten im Sommer 😉 … aber ab August können Kunden das neue Produktpaket „wie ein Weihnachtslied“ bei Stampin´ Up! bestellen.

Demonstratoren dürfen sogar bereits im Juli diese tolle Sachen vorbestellen und für Neueinsteiger, gibt es das Stemeplset gratis zum Starterpaket dazu.

Meiner Meinung nach lohnt sich alle Mal dieses Set schon etwas früher zu holen, den man kann auch ein bisschen etwas anderes damit basteln und muss sich nicht auf Weihnachten versteifen.

Heute gibt es bei mir trotz der vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten zwei Karten für das Weihnachtsfest, den derzeit dreht sich alles um Weihnachten auf meinem Basteltisch – die Weihnachtsmärkte gehören vor bereitet.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Wie ein Weihnachtslied - Frmelitsformen Festtgsdesign - Acessoires Herzen & Sterne - 1

Bei meiner ersten sowie zweiten Karte kamen die süßen Framelits Bäumchen aus der Kollektion „Festtagsdesign“ zum Einsatz, diese stanzte ich aus Farbkarton in Gartengrün. Das Reh ist in Wildleder gestempelt und ebenfalls mit einem passenden Framelits gestanzt.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Wie ein Weihnachtslied - Frmelitsformen Festtagsdesign - Acessoires Herzen & Sterne - 2

Für den Hintergrund verwendete ich den Stempel „Sheet Music“, dafür verwendete ich ein Schwämmchen zum einfärben des Stempels damit der Abdruck nur ganz leicht auf dem Papier zu erkennen ist. Anschließen bestempelte ich mit diesem Stempel ein Quadrat (Stempel eingefärbt mit dem Stempelkissen) von der Framelitskollektion „langenweisen Quadraten“ und bearbeite die Papierränder mit der Handschere, damit ein ausgefranster Look entsteht.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Wie ein Weihnachtslied - Frmelitsformen Festtagsdesign - Acessoires Herzen & Sterne - 3

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „unterm Mistelzweig“ und ist in Savanne auf Flüsterweiß gestempelt, unter dem Spruchbanner befindet sich ein Stück Papier der Stanze Dekobordüre in Chili.

Für die Dekoration der Karte verwendete ich Accessoires Herzen und Sterne, ein Mini Paillettenband in Silber und ein Geschenkband mit Kreuzstich in Chili.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Wie ein Weihnachtslied - Frmelitsformen Festtagsdesign - Acessoires Herzen & Sterne - 4


Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Wie ein Weihnachtslied - Frmelitsformen Festtagsdesign - Acessoires Herzen & Sterne - 5

Für meine zweite Karte bestemeplte ich den Hintergrund mit einem Punkte – Stempel aus dem Stempelset „Wie ein Weihnachtslied“ und verwendete einen Streifen Designerpapier „Voller Vorfreude“ seitlich meiner Karte.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Wie ein Weihnachtslied - Frmelitsformen Festtagsdesign - Acessoires Herzen & Sterne - 6

Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Wie ein Weihnachtslied“ und ist auf ein Quadrat der lagenweise Quadrate in Savanne gestempelt. Rund um das Quadrat zieren kleine gestempelte Weihnachtssterne und Blätter die Karte, passend dazu sind ebenfalls Framelits enthalten.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Wie ein Weihnachtslied - Frmelitsformen Festtagsdesign - Acessoires Herzen & Sterne - 7 Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Wie ein Weihnachtslied - Frmelitsformen Festtagsdesign - Acessoires Herzen & Sterne - 8

Für die Dekoration verwendete ich ebenso wie bei meiner ersten Karte Accessoires Herzen und Sterne, ein Mini Paillettenband in Silber, ein Geschenkband mit Kreuzstich in Chili und zusätzlich einen Streifen Designerpapier.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Wie ein Weihnachtslied - Frmelitsformen Festtagsdesign - Acessoires Herzen & Sterne - 8

Nun geht es weiter zu Katy, viel Spaß bei ihrem Projekt und von den restlichen Mitgliedern!!

Alle Mitglieder des Artisan Design Team 2017 auf einem Blick:
Allison Okamitsu
Aurelie Fabre
Cathy Caines
Dani Dziama
Holly Stene
Jennifer Sootkoos
Jessica Winter
Katy Harrison
Kimberly Van Diepen
Louise Sharp 
Maike Ulbrich
Martha Inchley
Mercedes Weber
Mindy Bingamon 
Miriam van Eyden
Paula Dobson
Rochelle Blok
Shannon Lane
Sylwia Schreck 
Tanya Boser

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Stampin´ Up! Artisan Blog Hop – mit Gruß und Kuss

Neues Jahr, neues Artisan Design Team!! Herzlich Willkommen meine Lieben bei einem weiteren/ neuen Blog Hop des Artisan Design Team.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Dann werde ich mich mal kurz vorstellen, falls mich manche noch nicht kennen :-).

Also mein Name ist Jessica Winter und gehe für Österreich in eine erneute Runde des Artisan Design Teams. Der Bastelleidenschaft bin ich vor ungefähr drei Jahren verfallen und sofort war es um mich geschehen. Zu dieser Zeit hatte ich das erste mal einen Stempel in der Hand bzw realisierte dass es mehr als schwarze Stempelfarbe gibt. Am meisten freue ich mich dass ich nochmals ein Jahr dabei sein darf, den mit dem Anruf hatte ich überhaupt nicht mehr gerechnet. Mitte September steckten wir Hals über Kopf im Umzug und somit stand die Grundreinigung der alten Wohnung noch an. Gerade am Toilette putzen läutete mein Telefon und da stand Stampin´ Up!.. tausend Gedanken schossen mir durch den Kopf . Bin ich wieder dabei? Habe ich etwas verbockt? Probleme, eine Aufgabe für mich..? Da hätte ich fast vergessen abzuheben und jaaaaaa ich bin wieder dabei. Ich war so nervös und voller Freude dass ich nicht mal bemerkte dass die ein Hand noch immer in der Kloschüssel hängt.

Heute findet unserer erster Blog Hop des neuen Teams statt, und von nun an präsentieren wieder 20 Mädels, rund um den Globus verteilt, zweimal im Monat unsere Ideen. Unser heutiger Produkt Fokus liegt auf dem Stempelset „Mit Gruß und Kuss“.

Stampin´ Up!-Artisan Design Team-Mit Gruß und Kuss-Framelits Formen Liebesgrüße-Designerpapier im Block Liebe Grüße-1

Als Basis für meine Karte verwendete ich extrastarken Farbkarton in Flüsterweiß und bestempelte diesen mit dem Wort „Küsschen“ in Savanne. Damit mehre Nuancen von Savanne zustande kommen stempelte ich jeweils den ersten und den zweiten Abdruck auf die Karte. Im Hintergrund der Karte befindet sich noch ein Streifen Designerpapier im Block Liebe Grüße und eine gestanzte Herz-Kante mit den Framelitsformen Liebesgrüße.

Stampin´ Up!-Artisan Design Team-Mit Gruß und Kuss-Framelits Formen Liebesgrüße-Designerpapier im Block Liebe Grüße-5

Ich muss ja gestehen dass ich anfangs von der Serie gar nicht überzeugt war, da bei uns kaum für Valentinstag gebastelt wird  bzw. wir nicht feiern (der Tag gehört ganz allein meiner Jüngsten, dieses Valentinsgeschenk vor drei Jahre kann ohnehin niemand toppen ;-). Aber nach dem ersten testen weis ich die Produkte „muss“ Frau haben, ich leibe es damit zu arbeiten, die Stempel, die Framelits, die Accessoires sind einfach toll.

Stampin´ Up!-Artisan Design Team-Mit Gruß und Kuss-Framelits Formen Liebesgrüße-Designerpapier im Block Liebe Grüße-2 Stampin´ Up!-Artisan Design Team-Mit Gruß und Kuss-Framelits Formen Liebesgrüße-Designerpapier im Block Liebe Grüße-3

Die kleinen Kuverts mit passender Einlage stammen ebenfalls aus der Framelitskollektion und sind aus Savanne und das andere aus Farbkarton in Glutrot gestanzt. Den Pfeil stanzte ich, sowie den Schriftzug embosste ich auf Farbkarton in schwarz. Zusätzlich zieren noch Holzaccessoires „Liebe Grüße“ sowie ein Geschenkband im Kombipack die Karte.

Stampin´ Up!-Artisan Design Team-Mit Gruß und Kuss-Framelits Formen Liebesgrüße-Designerpapier im Block Liebe Grüße-4

Nun geht es weiter zu Katy, um ihr tolles Projekt zum heutigen Stempelset zu bewundern!!

adt-button

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – weihnachtliche Grüße

In weniger als zwei Monaten ist Weihnachten, mir kommt es so vor als wie wenn ich gestern in der Sonne lag und den Kindern beim toben zusah. Kälte und Schnee sind so ziemlich die schlimmsten Dinge für mich und somit der Winter die Jahreszeit die ich wenigsten leiden kann.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Aber der Winter hat auch Vorteile, ich liebe es für Weihnachten zu werkeln und derzeit stecke ich mitten drinnen. Viele Verpackungen und Kärtchen hüpfen vom Basteltisch, den am Samstag ist der erste von fünf Märkten an denen ich heuer ausstelle.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -1

Zwischendurch ist ein Artisan Blog Hop wieder eine Willkomme Abwechslung zwischen den vielen Marktprojekten, andere Farbe, Stil oder Stempelset. Zum heutigen Blog Hop durften wir wieder frei aus unserer vierten Quartals Box wählen, meine Wahl fiel auf ein unscheinbares Stempelset – Zubehörpaket für Projekt Life trifft es eher. Daraus entstanden ist ein weihnachtliches Kärtchen in den Farben Smaragdgrün, Chilli, Savanne und Flüsterweiß.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -6

Der Spruch „Grüße zum Fest“ stammt aus dem Stempelset „Für immer grün“ und ist in Espresso auf Flüsterweiß gestempelt. Die Ecken bearbeitete ich mit der dreifach verstellbaren Fähnchenstanze. Im Hintergrund befindet sich ein Stern, welchen ich mit der Framelits Kollektion aus Gold Folie stanzte und ein Banner aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße“.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -2

Der Kranz und die Sterne im Hintergrund sind mit dem Stempelset aus dem Zubehörpaket „Project Life Hallo Dezember 2016“ gestempelt. Für den Kranz verwendete ich den Blatt-Stempel und färbte diesen mit Stampin´ Write Marker in Chili und Smaragd ein. Am einfachsten gelingt ein regelmäßiger Kreis wenn man sich mit einem runden Gegenstand (Framelits, Glas..) einen Kreis mit Bleistift zieht und rundherum stempelt. Die Sternchen sind in Savanne gestempelt.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -3Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -5

Zur Deko verwendete ich ein Sticker, Steinchen sowie ein Holz Accessoires, welches ebenfalls aus dem Produktpaket stammen. Das Designer-Motivklebeband „Gemütliche Weihnacht“ klebte ich zuerst auf eine Stück Flüsterweiß und schnitt es anschließend mit der Handschere aus – damit durch das Band nichts mehr durchscheinen kann. Den Rahmen stanzte ich mit der Framelits Kollektion „Lagenweise Kreis“ aus Flüsterweiß, dazu verwendete ich einen Wellenkreis und den nächst kleineren Kreis.

Stampin´ Up! - Artisan Blog Hop - Zubehörpaket Projekt Life Hallo Dezember 2016 - Für immer grün -4

Nun geht es weiter zu Joyce, viel Spaß bei ihrer Idee und den neunzehn weiteren Artisan Design Team Mitgliedern!!

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – rosiger Glückwunsch

Hallöchen und herzlich Willkommen zum nächsten Artisan Blog Hop. Die gute Neuigkeit die nächsten drei Blog Hops (inkl. heute) finden in jeweils einer Woche Abstand statt.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Für mein heutiges Projekte spielte ich wieder mal mit den Mischstiften etwas herum. Auch wenn die Anwendung nicht ganz so einfach ist macht es tierisch Spaß damit zu arbeiten. Für den Blog Hop hatten wir dieses Mal keinen bestimmten Produktfokos sondern wir mussten etwas aus der aktuellen Artisan Box verwenden, ich entschied mich für die Thinlits „Blütenpoesie“.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 1

Den Hintergrund meiner Karte arbeitete ich auf Aquarellpapier. Zuerst stempelte ich das Motiv aus dem Stempelset „Geburtstagsblumen“ in Saharasand. Am besten im zweiten Abdruck stempeln (erster auf ein Schmierpapier)  damit das Motiv noch heller ist und somit die Linien durch das colorieren zur Gänze verschwinden. Die Blume und die Blütenknospen colorierte ich in Kirschblüte und Melonensorbet, die Blätter in Olivgrün und Grünbraun.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 2

Am besten gehst du wie folgt vor: Die Farbe wird direkt mit einem Mischstift aus einem Stempelkissen aufgenommen. Damit man auch den richtigen Farbton erwischt kann man auf einem Schmierpapier etwas Farbe abgeben falls sie heller gewünscht ist oder auch nur zur Kontrolle. Beim ausmalen des Stempelmotives ist es wichtig damit du nicht wie gewohnt mit einem Aqua Painter herum matscht sondern zügig ein Stück ausmalst und NICHT über eine feuchte stelle ein zweites Mal darüber gehst, ansonsten raut sich das Papier und es bilden sich Fussel. Ist ein Bereich eingefärbt kann dieser mit dem Erhitzungsgerät getrocknet werden und somit kann man auch mit dem nächsten Farbton darüber malen. Durch diese Vorgehensweise kann man sich von hell nach dunkel vorarbeiten.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 4

Über das vollständige colorierte Motiv spritzte ich noch eine paar Kleckse in Wildleder über das Aquarellpapier. Dieses Hinterlegte ich anschließend mit einem Stück Designerpapier „Marokko“ und einem Stück in Wildleder und befestigte es anschließend auf einer Karten Basis in Savanne.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 3

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Blühende Worte“ und ist in Ockergelb auf Vanille Pur gestempelt. Falls du dich jetzt wunderst, da die beiden Wörter auf dem Stempel eigentlich untereinander stehen, hast du recht ;-). Ich deckte das jeweils nicht zu stempelnde Wort mit einem Klebestreifen ab, betupfte den Stempel mit Tinte, entfernte wieder den Kleber und richtete den Stempel mit dem Stamp-a-ma-jig auf einem Streifen Papier aus. Das Blatt stanzte ich in Olivgrün mit den Thinlits „Blütenpoesie“ sowie die Bordüre in Wildleder. Im Hintergrund befindet sich ein Juteband, ein Spitzenband und ein Stücken Mini-Zierdeckchen.

Nun dürft ihr zu Joyce weiter hüpfen und ihr wunderbares Projekt bewundern.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Frühlingsgefühle aber knallig

Je mehr Tage vergehen, je wärmer es draußen ist, desto mehr Frühlingsgefühle keimen in mir hoch. Daher schreit es förmlich nach Farbe in mir. Ich kann es gar nicht mehr abwarten wenn endlich wieder die Blumen blühen und alles bunt und in ihrer schönsten Pracht erstrahlt. Inspiriert durch meinen Farbdrang wählte ich drei Farben der Signalkollektion aus, machte mich auf dem Weg zu meinen Basteltisch und legte los *hust* vorher musste ich etwas Platz machen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 1

Wie ihr wahrscheinlich schon wisst kann man mich mit Kreis Stempel ködern. Ich kann gar nicht häufig genug betonen wie ich runde Stempel mit Spruch liebe. Die hüpfen bei mir so ziemlich immer in den Warenkorb.

Der Kreis Stempel aus dem Stempelset „Einfach toll“ stempelte ich mit Himbeerrot und einmal in Olivgrün auf Flüsterweiß. Bei dem olivgrünen Abdruck schnitt ich mir das Wort „Toll“ heraus, bearbeitete die Enden mit der Fähnchen Stanze und klebte den Banner mit Dimensionales über die richtige Stelle.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 3Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 4Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 2
Als Highlight ziert eine Blume aus der Framelits Kollektion „Rosengarten“ die Karte. Wie ihr bestimmt bemerkt habt sind „nur“ die die feinen Linien bzw. die oberste Lage bei den Framelits enthalten.

Falls man das Stanzmotiv  hinterlegen möchte braucht man das Negativ der zuvor gestanzten Blume. Dieses wird ganz einfach auf eine weiteres Stück Wassermelone gelegt und die Form mit einem Bleistift nachgezeichnet Anschließend werden die Umrisse mit der Handschere ausgeschnitten. Wenn die Form so ausgeschnitten wird damit die Bleistiftlinien nicht mehr sichtbar sind, besteht nicht das Problem, dass die untere Blume übersteht.

Damit sich das Stanzteil etwas von der hinterlegten Blume abhebt tupfte ich mit einem Schwämmchen und einem Stempelkissen (ebenfalls Wassermelone) darüber und klebte zum Schluss beide Lagen zusammen. Die kleinen Zweige in Olivgrün stammen ebenfalls aus der Framelits Kollektion.
Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 5

Der Hintergrund stammt aus dem Besonderen Designerpapier „Erstausgabe“, das Papier sieht nicht nur aus wie eine echte Zeitung es fühlt sich auch so an. Dieses bestempelte ich mit dem Stempelset „Rosenzauber“ und „Timless Textures“ in Memento.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 6

Die Ecken rollte ich mit Hilfe des Papier-Loch Werkzeuges auf. Dazu wird ein Stück der Ecke auf einen schmalen runden Gegenstand aufgerollt, natürlich funktioniert auch eine Nadel oder ein Zahnstocher.Die Karten Basis besteht aus Savanne, welche ich mit dem Prägefolder „Schrägstreifen“ prägte.

Verwendete Stampin´ Up! Materialen:

Stampin´ Up! Artisan Blog Hop – Love is in the Air

Herzlich Willkommen, bei einem weiteren Artisan Design Team Blog Hop. Heute steht ein ganz besonderer an, und zwar wie ihr bestimmt schon wisst, bekommen wir alle drei Monate ein reichlich bestücktes Paket von Stampin´ Up! kostenlos zur Verfügung gestellt. Heute stellen wir euch die Produkte für Jänner mit dem Produktfokus „Designerpapier im Block Liebesblüten“.

designerpapier liebesblüten

140548G

Ich muss ehrlich gestehen, dass diese Produkte eine kleine Herausforderung für mich waren, da mein eigentlicher Stil nicht so kitschig und vor allem ROSA ist. Aber nun seht selbst, welche Projekte entstanden sind.

Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-1

Durch reichliches probieren der zur Verfügung gestellten Produkte (wollte so viele wie möglich verwenden) sind drei Karten zum Thema Valentinstag entstanden.

Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-2Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-3 Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-4 Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-5

Für die erste Karte bestempelte ich anfangs den Hintergrund mit einer Ranke aus dem Stempelset „Auf den ersten Blick“ in Savanne und embosste den Hintergrund mit Kleckse in Gold. Auf dieser Kartenbasis befestigte ich einen Streifen Designer, ein gefaltetes Spitzendeckchen und die Stanzreste (Negative der nächsten Karte) von dem Glitterpapier in Kirschblüte. Die Rose stammt aus dem Stempelset „Picture Perfect“ und ist in Kirschblüte und Rosenrot gestempelt – erster Stempel im zweiten Abdruck(Kirschblüte), zweiter Stempel im ersten Abdruck (Kirschblüte), dritter Stempel im dritten Abdruck (Rosenrot). Die Blätter stempelte ich in Gartengrün in jeweils drei verschiedenen Abdrücken – Helligkeitsstufen der Farbe. Damit du eine Farbe etwas heller stempeln kannst musst du ein bis zwei mal vor dem eigentlichen abstempeln auf ein Schmierpapier stempeln.

Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-6Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-7 Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-8
Bei der zweiten Karte sowie bei allen drei Karten verwendete ich Farbkarton extrastark in Flüsterweiß. Die Herzchen (Itty Bitty Stanzenpaket) aus Glitterpapier klebte ich einzeln im Hintergrund auf. Darüber befestigte ich zwei Streifen aus dem Designerpapier im Block „Liebesblüten“, welche ich an den Enden mit der Fähnchenstanze bearbeitete. Über den Streifen ziert ein metallisches Spitzendeckchen und ein Anhänger die Karte. Der Anhänger ist  mit einem Spruch aus dem Stempelset „Auf den ersten Blick“ in weiß embosst und anschließend mit dem Etikettenanhänger ausgestanzt. Das Wort Liebe stempelte ich extra mit Memento auf ein Stück Flüsterweiß und befestigte es mit Dimensionals. Zusätzlich dekorierte ich die Karte mit einem Vintage-Designerknopf und einer Masche aus dem Kreativset „Liebesblüten“.Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-9Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-10 Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-11 Stampin´Up!-Designerpapier im Block Liebesblüten-Auf den ersten Blick-Picture Perfect-Glitzerpapier Kirschblüte-12
Für die letzte Karte bestempelte ich wieder den Farbkarton mit der Ranke in Savanne. Darüber befestigte ich zwei Kreise (2 Zoll; 2 1/2 Zoll) welche ich aus Designerpapier stanzte. Ein Herz stanzte ich ebenfalls aus Designerpapier sowie ein weiteres aus weißer Wellpappe. Zusätzlich dekoriert die Karte noch eine Blume, welche ich mit der Handschere aus dem Designerpapier schnitt, eine Holz Accessoire und Glitter Pünktchen die Karte

Nun dürft ihr das Werk von Joyce bewundern..

Bloghop button_0915

Verwendete Stampin´ Up! Produkte:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Rückblende meiner Highlights

Wahnsinn es ist soweit, das Christkind steht vor der Tür. Wenn dieser Beitrag online geht bin ich gerade unterwegs unser Weihnachtsessen zu holen, bei uns gibt’s heute Raclette und abends bei meiner Oma noch Brötchen.

Anschließend dürfen meine beiden Mäuse zu meiner Mama fahren da mein Schatz und ich alles für die Bescherung auf Vordermann bringen müsen. Der Baum gehört aufgeputzt, restliche Geschenke verpackt und zusammengebaut.

Da sich aber auch ein Türchen bei unserer December Inkspiration öffnet (nicht nur eines, sondern bei jedem) zeig ich euch auch noch etwas weihnachtliches.

Stampin´ Up_Zeischen den Zeigen_Akzente Schneeflocken_Weihnachtswunder_Wonderland_Flockenzauber

Heute möchte ich noch Mals den Herbst/ Winterkatalog Revue passieren lassen, euch meine Highlights  in einem kleinen Kartenset vorstellen. Wie ihr sehr schnell erkennen werdet hat es das Stempelset „Zwischen den Zweigen“ auf Platz eins geschafft (bestimmt schwer in den letzten Beiträgen zu erkennen 😉 ) und ist somit auf allen Karten enthalten. Mit Kreisstempeln kann man mich leicht um den Finger wickeln. Wie soll es auch anders sein, ist das Set „Geburtstagskracher“ aus dem aktuellen Jahreskatalog hoch im Kurs ;-).

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Weihnachtswunder_Akzente Schneeflocken_gepunktetes Spitzenband_11Die erste Karte steht symbolisch für meine Lieblingsstanze und zwar die „festliche Blüte“. Im dazugehörigen Stempelset „Weihnachtswunder“ ist auch ein Stempel vom Weihnachtsstern zu finden, diesen stempelte ich in Glutrot, Olivgrün und Ockerbraun ab Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Weihnachtswunder_Akzente Schneeflocken_gepunktetes Spitzenband_2Anschließend dekorierte ich die Karte mit einem gepunkteten Spitzenband in Ockerbraun, Glitterband in Gold, Metallic Flair Gran in Gold, Pailletten und einem Schneeflocken Akzent. Der Stempel „Fröhliche Weihnachten“ ist in  Espresso gestempelt

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Wonderland_Framelits Kollektion Sterne_1Die zweite Karte ist mit dem Stempelset „Wonderland“ entstanden. Dazu verwendete ich den Zweig diesen färbte ich zweifärbig in Schokoladenbraun und Grünbraun ein. Den Zweig stempelt ich dann anschließend ein paar Mal unregelmäßig im Kreis ab. Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Wonderland_Framelits Kollektion Sterne_2Über diesen Kreis embosste ich anschließend kleine Sterne aus dem Stempelset „Kling Glöckchen..“ in Gold. Zusätzlich dekorierte ich die Karte mit Sterne aus Glitter Papier. Der Spruch „Fröhliche Weihnachten“ tunkte ich zuerst in ein Savanne Stempelkissen und betupfte anschließend den Rand mit einem Schwämmchen in Espresso.

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Flockenzauber_Akzente Schneeflocke_1Die dritte Karte entstand mit einem Stempelset, welches in letzter Zeit (letzten Beiträgen) bestimmt nicht zu kurz kam, und zwar  das Set „Flockenzauber“. Als erstes bestempelte ich den Hintergrund in Minz Makrone mit einem Stempel aus dem Set „Work of Art“ und anschließend die Schneeflocken in verschiedenen Helligkeitsstufen. Die Karte Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Flockenzauber_Akzente Schneeflocke_2 dekorierte ich mit einem gepunkteten Spitzenband ebenfalls in Minz Makrone, einem Glitterband und einem Streifen Vellum. Der Spruch „Fröhliche Weihnachten“ ist in Lagunenblau gestempelt und mit einem Schneeflocken Akzent und einem Accessoire „Zauberwald dekoriert.

Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Prägeform im Wald_Accessoires Rentierclips_Akzente Schneeflocke_1
Die letzte Karte steht für den Prägefolder „Am Waldrand“, dieses Mal nicht geprägt sondern gestempelt. Dafür brauchst du ein Stempelkissen, Schwämmchen und eine Walze. Zuerst wird der gewünschte Teilbereich des Prägefolders mit Stempelfarbe betupft. Anschließend das zu bestempelnde Papier vorsichtig darübergelegt (Achtung: damit nichts verrutscht), NICHT zusammenklappen und zum Schluss vorsichtig mit der Walz über das Blatt Papier rollen.  Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Prägeform im Wald_Accessoires Rentierclips_Akzente Schneeflocke_2 Dekoriert habe ich diese Karte anschließend mit zwei Fähnchen aus dem Designerpapier Fröhliche Weihnachten. Die Enden sind mit der dreifach-verstellbaren Fähnchenstanze bearbeitet. Anschließend embosste ich den Spruch „Fröhliche“ Weihnacht“ in Gold und dekorierte den ausgestanzten Kreis mit Sternen, einem Schneeflocken Akzent und einem Rentier Draht-Clips.

 

Morgen geht es dann wie gewohnt mit dem Adventskalender  weiter (oh ja, es ist noch nicht Schluss, wir haben ihn bis zum 31.Dezember ausgeweitet) und das Türchen öffnet sich bei Melanie, natürlich habt ihr die Chance auch wieder etwas zu gewinnen.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Winter Wonderland

…oder auch nicht. In zwei Tagen ist Weihnachten, die Wiesen sind grün, die Temperaturen lau und weit und breit keine weiße Weihnacht geschweige den eisige Temperaturen in Sicht.

Gestern wurde bei uns der Weihnachtsbaum besorgt, gar nicht so einfach mit kleinen Kindern diesen bis zum 24. Dezember verschwinden zu lassen. Am Wochenende wollte ich meiner Großen (4 Jahre) erklären das wir dieses Jahr dem Christkind etwas unter die Arme greifen und den Baum selber besorgen, damit sie ihn dann zu uns ins Wohnzimmer stellen und am 24 .Dezember schmücken kann. Die Antwort meiner Tochter: „Mama, das brauchst du nicht machen, das erledigt alles das Christkind!“ 😉 Na toll und gerade an diesem Tag schnitt der Bauer das letzte Mal die Bäume um. Also musste ich noch etwas warten, Große gestern schnell in den Kindergarten gebracht und die Kleinste und ich fuhren Baum kaufen. Leichter gesagt als getan, mit einem Mini.. aber Opa hilft da schon aus. Dafür, dass nicht mehr viele vorhanden waren ergatterte ich einen relativ schönen buschigen Baum.

Der Baum ist besorgt, die Geschenke alle rechtzeitig angekommen, aber dieses Jahr bin ich von der Weihnachtsstimmung weit entfernt.

Nichts desto trotz dürfen sich Kunden, Freunde und Bekannte über eine weihnachtliche Karte freuen, zumindest der Name des Stempelsets „Wonderland“ bringt etwas weihnachtliche Stimmung wie ich finde.
Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 1
Als Grundkarte wählte ich Chilli in der Größe von 9,9 x9,9cm, durch dieses Maß bekommt man 3 Karten aus einem A4 Blatt zugeschnitten.
Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 2
Die Zweige aus dem Stempelset „Wonderland“ sind im Kreis gestempelt. Dazu zeichnest du dir mit einem Bleistift die gewünschte Form auf den Farbkarton. Anschließend richtest du mit Hilfe des Stamp-a-ma-jig die Stempelmotive auf der zuvor gezeichneten Linie aus. Nach dem stempeln wird die Linie wieder ausradiert. Die Zweige färbte ich mit Stampin´ Write Marker in Schokobraun und Grünbraun ein.Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 3
Anschließend dekorierte ich den Farbkarton mit Streifen aus dem Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage und einem Geschenkband in Gold. Das Wort „Frohe“ stammt von den Thinlitsformen „Weihnachtliche Worte“ und das Wort „Feiertage“ aus dem dazugehörigen Stempelset „Winterliche Weihnachtsgrüße“.Stampin´ Up! - Wonderland - Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage - Chili - Savanne - Thinlitsformen Weihnachtliche Worte - 4


Das 22. Türchen der December Inkspiration öffnetet sich heute bei Eva und bis knapp vor Mitternacht habt ihr noch die Chance bei Kati den Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage zu gewinnen.


Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Bambi Tüte

Mein letztes Werk der Märkte (die Zeit reicht leider nicht mehr um alles zu zeigen) ist eine Wellnesstüte. Gefüllt hatte ich diese mit einem Badeöl, Badesalz, Sprudelbad und Badeperlen.

Stampin´ Up_Kaffeehaustüte_Designerpapier Heimelige Weihnachten_Thinlitsformen weihnachtliche Worte_1

Als Basis verwendete ich Kaffeetüten welche im 10er Pack bei SU erhältlich sind. Das Besondere diese sind nicht nur lebensmittelecht sondern sind auch mit einer Folie im Inneren beschichtet und sie werden ganz einfach mit einer Klammer verschlossen.

Stampin´ Up_Kaffeehaustüte_Designerpapier Heimelige Weihnachten_Thinlitsformen weihnachtliche Worte_2

Zur Dekoration der Tüte hatte ich verschiedene Banner verwendet. Die Banner lassen sich im Nu mit der dreifach – verstellbaren Fähnchenstanze erstellen. Kleiner Tipp: Du musst die Papierstreifen nicht immer in der vorgegebene Breite zuschneiden, damit sie in die Einkerbung passen. Sondern schneide die Streifen beliebig breit zu, lege sie mittig in die nächst größte Einkerbung und stanze das Fähnchen. Die meisten Fähnchen stammen aus dem Designerpapier „heimelige Weihnacht. Das größte, aus Vanille pur, bestempelte ich mit Zweigen aus dem Stempelset „Zauberhafte Zierde“ Darüber befindet sich ein Kreis aus Designerpapier und ein passgleicher Kreis aus Vellum (damit die Farbintensität etwas abgeschwächt wird). Auf diesen Kreisen zieren zwei Bambis, welche ebenfalls aus dem Designerpapier stammen und mit der Handschere ausgeschnitten sind,  die Verpackung.

Stampin´ Up_Kaffeehaustüte_Designerpapier Heimelige Weihnachten_Thinlitsformen weihnachtliche Worte_3

Als Weihnachtsgruß dient mir die Thinlitsform „Weihnachtliche Worte“ welches ich aus roten Glitter Papier stanze. Um die Grüße  „Frohe Weihnachten“ zu vervollständigen benutzte ich das dazugehörige Stempelset „Winterliche Weihnachtsgrüße“.

Stampin´ Up_Kaffeehaustüte_Designerpapier Heimelige Weihnachten_Thinlitsformen weihnachtliche Worte_4

Natürlich darf ein bisschen Gold bei meinen Markt Projekten nicht fehlen, dieses Mal verwendete ich Pailletten und eine Kordel.

Verwendete Stampin´ Up! Produkte:

Mein kleines „Weihnachtswunder“

Das vorletzte Projekt meines Marktes, welches ich euch zeigen möchte gibt es heute zu sehen. Die Thinlitsform Pillow Box ist definitiv eine meiner Highlights in dem diesjährigen Herbst/ Winterkatalog, diese werde ich mit einem weinenden Auge verabschieden. Gefüllt hatte ich die Verpackungen mit Mini Merci.
Stampin´ Up!_Weihnachtswunder_Elementstanze Festliche Blüte_Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage_Pillow Box_1
Als Basis für die Form verwendete ich sandfarbenen Karton und wickelte einen schmalen Streifen Designerpapier aus dem Block „Fröhliche Feiertage“.
Stampin´ Up!_Weihnachtswunder_Elementstanze Festliche Blüte_Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage_Pillow Box_2
Diese zauberhafte Blume lässt sich im Nu mit er Elementstanze festliche Blüte stanzen und anschließend mit dem dazugehörigen Stempelset „Weihnachtswunder“ Ton in Ton bestempeln. Für die Blüte verwendete ich Glutrot und für die Blätter Olivgrün, in der Mitte ziert eine Klammer in Antikoptik die Blume.
Stampin´ Up!_Weihnachtswunder_Elementstanze Festliche Blüte_Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage_Pillow Box_3
Der Gruß „Friede auf Erden“ stammt aus dem selben Stempelset und ist in Gold embosst. Im Hintergrund stempelte ich einen Weihnachtsstern in Savanne und Saharasand. Anschließend stanzte ich den Anhänger mit der Etikettstanze aus.Stampin´ Up!_Weihnachtswunder_Elementstanze Festliche Blüte_Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage_Pillow Box_4
Aus Dekoration ziert im Hintergrund der Blume eine goldene Kordel.

Damit auch etwas mehr Süßigkeiten ihren Platz finden habe ich eine größere (doppelte) Variante gewerkelt. Dazu brauchst stanzt du die Pillowbox vier mal aus, schneidest alle vier an einer Öffnung gerade (Achtung: zwei müssen spiegelverkehrt sein) und klebst diese zusammen.
Stampin´ Up!_Weihnachtswunder_Elementstanze Festliche Blüte_Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage_Pillow Box_5
In meinem Fall verwendete ich das Designerpapier im Block 2 mal und einen sandfarbenen Karton ebenfalls zwei Mal. Damit die Verbindungsstelle nicht ersichtlich ist wickelte ich eine Juteband und ein Geschenkband in Gold rundherum.
Stampin´ Up!_Weihnachtswunder_Elementstanze Festliche Blüte_Designerpapier im Block Fröhliche Feiertage_Pillow Box_6

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog