Artisan Blog Hop – Abgehoben

Zwei Wochen sind rum und es ist wieder Zeit für einen Artisan Blog Hop!

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Unser heutiges Thema das Produktpaket „Abgehoben“, zwanzig Ideen weltweit warten wieder bestaunt zu werden.Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-4

Ich entschied mich für eine Explosion Box da die Ballone mich nur einluden dreidimensional zu arbeiten. Farblich orientierte ich mich am Designerpapier „Traum vom Fliegen“ welches man sich noch bis Ende März während der Sale a Bration für je 60€ Bestellwert verdienen kann, und somit kam Marineblau, Pfirsich Pur, Melonensorbet, Schiefergrau und Minzmakrone zum Einsatz.
Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-10
Die Mitte ziert ein Heißluftballon mit einem Korb damit man auch etwas verschenken oder präsentieren kann. Für den Heißluftballon stanzte ich die Thinlitsform jeweils zweimal aus den oben genannt Farben, falzte diese in der Mitte und klebte alle zusammen. Damit der Ballon nicht zusammenfällt werkelte ich ein kleines Drahtgestell aus Blumendraht und umknüpfte dieses mit einem Leinenfaden. Am Ende jeden Drahtes befindet sich eine Masche aus Leinenfaden und ein Lackakzent Herz in Pfirsich pur.
Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-5 Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-7
Den Korb werkelte ich aus vier Stanzteilen von den Framelitsformen „Osterkörbchen“, dazu noch ein Boden und ein Papierstreifen damit die obere Kante stabilisiert wird. Für den Ring im Inneren verwendete ich eine Lage Schaumstoff.
Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-8 Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-9
Die Täschchen für die Kärtchen dekorierte ich mit Designerpapier und einem gestreiften Band in Melonensorbet. Aus dem Minzmakrone Kreis stanzte ich einen kleinen Heißluftballon und hinterlegte diesen mit einem Stempelabdruck, darauf befindet sich ein Herz und ein Spruch aus dem Stempelset „Abgehoben“.
Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-11
Die Karten selber bestempelte ich mit dem Stempelset „Abgehoben“ und hinterlegte diese mit einemFarbkarton in Marineblau. Damit man die Ballone nicht ineinander stempelt verwendete ich die Masken Technik, dazu wird ein Abdruck auf ein Schmierpapier gestempelt und entweder ausgestanzt oder ausgeschnitten. Dieses Stanzteil wird mit Tombow auf der Rückseite beklebt und vollständig  getrocknet damit man das Teil wieder vollständig ablösen kann. Mit dieser Schablone wird nun immer der Stempelabdruck überdeckt in dem man nicht reinstempeln bzw überlappen möchte.
Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-12Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-13

Im Verschlossen Zustand verwendete ich für die Außenseiten ebenfalls das Designerpapier „Traum vom Fliegen“ sowie einen Deckel aus Melonensorbet. Wie es sich bestimmt erkennen lässt malte ich mit einem schwarzen Marker den Weg auf dem Landkartenpapier rund um die Verpackung – von einem Haus bis zur „Liebe“.

Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-1

Dem Deckel ziert ein Bommel, Quaste oder wie man auch immer dieses Puschel nennen möchte und zwei kleine drei Dimensionale Heißluftballone. Diese stempelt ich Ton in Ton jeweils auf einem Farbkarton in Schiefergrau, Melonensorbet, Pfirsich Pur und Minzmakrone. Anschließend falzte ich diese kleinen Stanzeile genau in der Hälfte klebte diese zusammen und befestigte einen Leinenfaden in der Mitte.

Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-2 Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-3

Nun geht es wieder weiter zu Katy um ihr Werk zu dem Produktpaket „Abgehoben“ zu bewundern, viel Spaß und jede Menge Inspiration!!!

Verwendte Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – Scrapbooking

Hallöchen, es ist wieder Zeit durch unsere Artisan Blogs zu hüpfen. Da am 4. März internationaler Scrapbooking Day ist, haben wir unsere Projekte passend zum Thema gestaltet.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Wir durften zwischen traditioneller Scrapbooking Seite, Project Life Seite oder gegebenenfalls einem Mini Album wählen. Ich muss gestehen die Verarbeitung von Fotos ist nicht ganz meine Stärke. Project Life benutze ich privat für meine Mädels, hatte aber nichts von Stampin´ Up zu Hause und ein Mini Album wollte ich nicht (warum?- werdet ihr bald sehen 😉 ). Also blieb noch eine traditionelle Scrapbooking Seite mit Papier, Stempel und viel drum herum übrig. Anfangs dachte ich mir ich schmeiß alles über denn Haufen. Fünf Versuche brauchte ich für mein Projekt, inklusive Foto und Farbwechsel, verschmierten Hintergrund, falsch gestempelten Motiv und sonst noch diverse Szenarien die in einem normalen Stemplerleben auftreten.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 1

Als Basis meiner Scrapbooking Seite verwendete ich Farbkarton in Flüsterweiß in der Größe 12×12 Zoll oder 30,5 x 30,5cm. Den Hintergrund bestempelte ich mit dem Project Life Stempelset „Unvergesslich“, „Work of Art“  und „Timeless Textures“ in Memento, Schiefergrau und Minz Makrone.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 6Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 5

Das Foto stammt von dem zweiten Geburtstag meiner kleineren Tochter. Dieses plazierte ich über mehrere Lagen Papier. Dazu verwendete ich das Designerpapier „Geburtstagsstrauß“, Wellpappe und Farbkarton in Kirschblüte. Passend zum Geburtstag (und natürlich Geburtstags Outfit – ein Feen Kostüm) stanzte ich die Zahl zwei und den Banner aus den Thinlitsformen „Große Zahlen“. Der gestempelte Banner sowie das Wort „Geburtstag“ stammen aus dem dazugehörigen Stempelset „So viele Jahre“.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 3Zur Dekoration verwendete ich Blätter und eine kleine Blüte aus den Thinlitsformen „Rosengarten“ in den Farben Olivgrün, Waldmoos, Aquamarin und Kirschblüte. Habt ihr schon die neue Bürste für die Big Shot entdeckt? Wenn du filigrane Stanzen verwendest und bestimmt wie ich eine kleine Ewigkeit bei heraus picken brauchst, legst du in Zukunft die Stanzform auf den mitgelieferten Schaumstoff, rollst ein paar Mal mit der Bürste hin und her und alle Schnipsel inklusive ausgestanztem Motiv sind im Nu aus der Form.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 4Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Blog Hop - Rosengarten - Designerpapier - Geburtstagsstrauß - Project Life Unvergesslich - Timeless Textures - 2

Jetzt dürft ihr zu Joyce weiter hüpfen und ihren Beitrag zum Scrapbooking Day bewundern.

Bloghop button_0915

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Teelichthäussschen in der Explosionsbox (Materialpaket bestellbar bis 20.11)

Es ist wieder soweit, für ein neues Materialpaket. Diesen Monat möchte ich ein wenig weihnachtliche Stimmung in eure vier Wände bringen. Und zwar eine Teelichthäuschen in der Explosionsbox.

Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_1

Diese Explosionsbox ist eine überarbeitete und angepasste Version von der December Inkspiration im letzten Jahr mit den diesjährigen Stampin´ Up! Produkten (Link). Als Farben dienten mir Glutrot, Chilli, Olivgrün und Waldmoos, da kam das Designerpapier „Fröhliche Feiertage“ nur zurecht 😉Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_2

Das Häuschen selber findet seinen Platz auf einem 2 1/2 Zoll Kreis und zwei Lagen Moosgummi.

Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_3 Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_4

Damit das Häuschen immer am selben Platz steht und auch nicht verrutschen kann ist dieses mit vier Paar Neodym Magnete befestigt. Auch wenn es Anfangs schwierig ist das Häuschen ab zubekommen, gibt es den Trick: dieses nach vorne weg zu kippen. Im Hintergrund stempelte ich die schönen Tannen aus dem Stempelset „Wonderland“ in Waldmoos.

Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_5

Auf den Kärtchen Taschen ziert ein Stern den Übergang. Dieser besteht aus den Stanzteilen Schneeflocke, Wellenkreis, Kreis und Itty Bitty Stern.

Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_6

Die Kärtchen selber sind in Waldmoss hinterlegt und ebenfalls mit dem Stempelset „Wonderland“ bestempelt. Damit sich die Karten auch aus den Taschen ziehen lassen ist am oberen Ende ein Satinband und ein Leinenfaden befestigt.

Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_7

Nochmals zurück zum Teelichthäuschen, bei diesem durfte mir meine Cameo helfen (lässt sich an den Falzlinien erkennen). Dafür schrieb ich meine erste eigene Schneidedatei. Ich bin jetzt noch begeistert wie es funktioniert hat, den der Weg war mühsam ;-). Aber da ist das Häuschen und der Rest zählt nicht (mehr). Als Häuschen Basis verwendete ich Olivgrün und für die Fensterrahmen Glutrot und Flüsterweiß. Auf den Seiten befindet sich noch ein Stück Designerpapier. Das Dach habe ich in Schiefergrau gehalten.

Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_1

Von außen ziert die Box das selbige Designerpapier wie auf den Täschchen für die Karten und ein Deckel in der selben Farbe wie das Häuschen.Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_9

Die große Masche entstand mit der Bigz L Form Geschenkschleife und der Elementstanze  Schleife. In der Mitte ziert ein Accesoires „Zauberwald“ den Deckel.

Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_10

Und zum Schluss noch ein Schnappschuss vom Häuschen in Aktion :-).

Stampin´ Up!_Teelichthäuschen in der Explosionsbox_Wonderland_Designerpapier Fröhliche Feiertage_Cameo Silhouette_Glutrot_Chili_Waldmoos_Olivgrün_11

Als weitere Farbvariante wählte ich noch Glutrot als Basis für das Häuschen.

November Materialpaket – Teelichthäuschen in der Explosionsbox

Kosten: 15€ inkl. Versandkosten innerhalb Österreichs (+5€ nach Deutschland)
im Paket enthalten:
sandfarbener Karton für die Basis
Designerpapier, Farbkarton, Glitterpapier, Goldfolie in Rot oder Grün Töne
alle Teile für das Häuschen (fertig geschnitten und an den Falzlinien perforiert)
Stanzteile
Satinband, Leinenfaden, Accessoire Zauberwald
Moosgummi
Dimensionales
4 Paar Neodym Magnete
Anleitung
Kleines Goodie

Achtung: Stempelset, Stempelkissen, Kleber und Led-Teelicht sind nicht enthalten

dazu bestellbares Zubehör – ohne zusätzliche Versandkosten:

Stempelset Wonderland
Holz #139752 €28,00/ für transparente Blöcke #140365 €21,00

Stempelkissen Waldmoos
#133645 €8,00

Präzessionskleber (für das Häuschen)
# 138309 €8,50

CD Hülle – inkl. Anleitung

Heute gibt es das nächste Projekt einer Stempelparty zu sehen, und zwar wünschte sich die Gastgeberin eine CD-Hülle mit Foto am Cover.

Die Gastgeberin bereitete als Überraschung für jeden Gast ein persönliches Bild vor, damit der Gestaltung nichts mehr im Wege stand. Die Überraschung ist, denk ich mal, gelungen. Am Anfang fragten die Damen ob es heute eine Sitzordnung gäbe 😉 weil Fotos auf den Plätzen liegen.
Stampin´ Up_CD-Hülle_Anleitung_Scrapbooking_Designerpapier im Block Signalfarben_Wellpappe_Miniklammern_Project Life Paper Clips_2
Als Basis verwendete ich den neuen extradicken Farbkarton in Flüsterweiß (ist er eigentlich nach fast vier Monaten noch neu 😉 ?). Darüber befindet sich ein Stück „normaler“ Farbkarton, welchen wir mit dem Prägefolder „Leise rieselt…“ prägten.
Stampin´ Up_CD-Hülle_Anleitung_Scrapbooking_Designerpapier im Block Signalfarben_Wellpappe_Miniklammern_Project Life Paper Clips_3
Damit ich mein Bild (meine zwei Prinzessinnen) gestalten konnte, verwendete ich verschiedenes Papier in Osterglocke, Aquamarin, Calypso, Kraft und Schiefergrau, teils geschnitten oder gerissen.
Stampin´ Up_CD-Hülle_Anleitung_Scrapbooking_Designerpapier im Block Signalfarben_Wellpappe_Miniklammern_Project Life Paper Clips_4Stampin´ Up_CD-Hülle_Anleitung_Scrapbooking_Designerpapier im Block Signalfarben_Wellpappe_Miniklammern_Project Life Paper Clips_5Stampin´ Up_CD-Hülle_Anleitung_Scrapbooking_Designerpapier im Block Signalfarben_Wellpappe_Miniklammern_Project Life Paper Clips_16
Als zusätzliche Highlights der Hülle kamen Mini-Klammern und Projekt Life Paper Clips zum Einsatz.
Ein Wunsch der Gastgeberin war auch ein Spruch „Besondere Momente“ oder „zur Erinnerung“. Ich glaube es gibt kein passenderes Stempelset als „Unvergesslich“ um Projekte mit Bilder zu gestalten.
Stampin´ Up_CD-Hülle_Anleitung_Scrapbooking_Designerpapier im Block Signalfarben_Wellpappe_Miniklammern_Project Life Paper Clips_7
Auf der Innenseite werkelten wir zwei Fächer, eines für weitere Bilder und das andere für die CD.

Wenn du diese CD-Hülle auch nachbasteln möchtest kannst du dir das PDF inkl. Skizze ausdrucken

–> Anleitung_CD Hülle <–

Stampin´ Up_CD-Hülle_Anleitung_Scrapbooking_Designerpapier im Block Signalfarben_Wellpappe_Miniklammern_Project Life Paper Clips_1

Und zu guter Letzt noch das Foto meiner beiden Zwerge. Ich kann euch gar nicht sagen/beschreiben wie schwer es ist meine zwei Stritzis auf ein Bild zu bekommen. Liegt vielleicht daran dass die Große meist grob ist oder ihr das Spielzeug entreißt. Die Geschwisterkuscheleinheiten gibt es bei uns leider nicht, auch gemeinsames Spielen ohne streiten kommt derzeit ziemlich selten vor. Außer sie hecken einen Plan aus dann können sie perfekt miteinander harmonieren ;-).

Stampin´ Up_CD-Hülle_Anleitung_Scrapbooking_Designerpapier im Block Signalfarben_Wellpappe_Miniklammern_Project Life Paper Clips_8

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Built for Free Using: My Stampin Blog


Nächster Workshop:
Aquarelltechniken auf Grußkarten – 26.September oder “Workshop to go”
workshop aquarell


Nächste Sammelbestellung:
19. September

Geburtstagskarte mit Chalk Tinte

Bei dem dritten Projekt, der Geburtstagskarte, verwendeten wir die Chalk Stempelkissen und das Tafelpapier. Ich muss ja ehrlich gesagt gestehen, dass mich diese Stempelkissen von Anfang an nicht überzeugten. Der Grund dafür lag an der Farbe Aqua, dieses Stempelkissen holte ich mir zum Katalogstart und wählte genau die Farbe, welche am schlechtesten deckt. Nichts desto trotz landeten auch bei einer späteren Bestellung die beiden anderen Farben im Warenkorb und ich war von nun an überzeugt. Diese neuen Stempelkissen sehen auf dem dazugehörigen Tafelpapier einfach fantastisch aus. Sollte die Farbe zu hell sein, kann der Stempelabdruck ein zweites Mal überstempelt werden (mit Hilfe des Stamp-a-ma-jig) und somit kann man auch ein sattes Ergebnis erzielt werden – seht selbst!Stampin´ Up!_Geburtstagskarte_Kreide Technik-Signalfarben_Kreidetinte_Sketched Birthday_1Um den Kreide-Look zu vervollständigen haben wir mit einem Schwämmchen und einer Craft Tinte den Hintergrund vorsichtig gewischt. Anschließend werden die Klekse aus dem Stempelset „Gorgeous Grunge“ aufgestempelt (bei Aqua wird ev. ein zweiter Abdruck benötigt).
Für die Ballone haben wir jeweils einen Ballon mit der kleinen Oval Stanze in Bermudablau, Osterglocke und Wassermelone ausgestanzt und mit einer Masche aus einer weißen Kordel dekoriert.Stampin´ Up!_Geburtstagskarte_Kreide Technik-Signalfarben_Kreidetinte_Sketched Birthday_2 Das Banner „Happy Birthday“ ist aus dem Stempelset „Sketched Birthday“ in Espresso aufgestempelt und mit dem passenden Framelits ausgestanzt. Für das Banner in Wassermelone konnten die Teilnehmen zwischen drei unterschiedlichen Formen (Punkte, Herze, oder Sterne) entscheiden, allesamt stammen aus der Thinlitsform Mini-Lekereientüte.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:
Papier: Flüsterweiß (#106549 – HK S.183),Wassermelone (#119980 – HK S.180), Bermudablau (#131286 – HK S.180), Osterglocke (#21680 – HK S.180), Tafel-Papier (#137786 – FSK S.25), Besonderes Designerpapier Geburtstagsparty (#137783 – FSK S.12), Schiefergrau (#131179 – HK S.183)
Stempelset: Gorgeous Grunge (#130547 – HK S. 165), Sketched Birthday (#130426 – HK S. 49)
Stempelkissen: Kreidetinte Aqua (#138092 – FSK S.25), Kreidetinte Korallrosa (#138091 – FSK S.25), Kreidetinte Zitrusgelb (#138093 – FSK S.25)Espresso (#126974 – HK S.183), Craft Stempeltinte (#101731 – HK S.210)
Handstanzen: kleines Oval (#120908 – HK S.221)
Big Shot: Famose Fähnchen (#129267 – HK S.230), Thinlits Formen Mini-Leckereientüte (#137547 – FSK S.9)
Dekoration: Kordel Flüsterweiß (#124262 – HK S.206), Mini-Heftklammern Silber (#135847 – FSK S.21)
Werkzeug: Papierschneider (#129722 – HK S.216), Papierfalter (#102300 – HK S.214), Mehrzweck-Flüssigkleber (#110755 – HK S. 204), Tacker (#139083 – FSK S.21), Schwämme (#101610 – HK S.210), ev. Stamp-a-ma-jig (#101049 – FSK S.235)

Trauerkarte in Naturtöne

In letzter Zeit bin ich kaum zum bloggen gekommen, dass heißt aber nicht dass ich kreativ untätig bin, sondern hinter den Kulissen ist jede Menge los. Zwischen Auftragsarbeiten und Workshop Vorbereitungen bleibt kaum Zeit etwas Neues zu veröffentlichen.

Letzten Samstag fand mein Grußkarten Workshop zum Thema „Für alle Lebenslagen“ statt und somit werde ich euch in regelmäßigen Abständen die fünf gewerkelten Karten zeigen. Heute beginne ich mit der Trauerkarte in Naturtöne. Ich selber finde Trauerkarten in schwarz/grau immer sehr stumpf und deprimierend. Somit ist eine etwas „fröhlichere“ in Savanne entstanden. Das besondere an dem Workshop waren nicht die unterschiedlichen Anlässe, sondern die Teilnehmer (alle erfahrene Stempler)durften in die unterschiedlichsten Techniken schnuppern.Stampin´Up!_Trauerkarte_Four Feathers_Frameliskollektion Federn_Savanne_Vanille Pur_Basic Holzelemente 1 Wie Technik? Federn aufstempeln und mit Framelits austanzen..nein nein.. bei genauern betrachten der Karte fällt bestimmt der einen oder anderen die Farbe der Federn auf. Um diesen Farbeffekt zu erzeugen brauchst du eine Stempelkissen in Savanne, Schiefergrau und ein Schwämmchen.

Zuerst wird der Stempel in Savanne getaucht, anschließend ein gewünschter Bereich mit einem Schwämmchen in Schiefergrau betupft und abgestempelt. Somit können unterschiedlichste Farbverläufe mit zwei, drei oder mehreren Farben erzeugt werden.

Als Dekoration diente uns ein Leinenfaden, Perlenschmuck und ein Holzelement.

Stampin´Up!_Trauerkarte_Four Feathers_Frameliskollektion Federn_Savanne_Vanille Pur_Basic Holzelemente_2 Verwendete Stampin´ Up! Materialien:
Papier: Vanille Pur (#106550 – HK S.183)
Stempelset: Four Feathers  (#135053 – FSK S.49), Wo die Hoffnung blüht (#135409 – HK S.240)
Stempelkissen: Savanne (#126975 – HK S.183), Schiefergrau (#131179 – HK S.183), Espresso (#126974 – HK S.183)
Big Shot: Framelits Formen Federn (#135852 – FSK S.49)
Dekoration: Leinenfaden (#104199 – HK S.206), Basic Perlenschmuck (#119246– HK S.209), Holzelemente Basics (#132258 – HK S.209)
Werkzeug: Papierschneider (#129722 – HK S.216), Papierfalter (#102300 – HK S.214), Dimensionals (#104430 – HK S.204), Glue Dots (#103683 – HK S.204), Snail Klebemittel (#103683 – HK S.204), Schwämmchen (#133773 – HK S.210)

Verpackung für eine Gutscheinkarte – inkl. Anleitung

Heute zeige ich euch das erste Projekt der Stempelparty in Micheldorf. Die neun Damen durften eine Verpackung für eine Gutscheinkarte, mit dem Envelope Punch Board werkeln.
Stampin´ Up!_Verpackung für Gutscheinkarte_Envelope Punch Board_Stanz- und Falzbrett für Umschläge_Designerpapier im Block Mondschein_Flower Shop_Petite Patals_1Für die Verpackung wird ein Farbkarton in Savanne (29,7 x 10,5cm) benötigt, welcher in der Breite mit dem Papierschneider bei 5; 8; 11 und 22,4 cm gefalzt wird. Nun wird die Kante der Verschlusslasche mit dem Envelope Punch Board bei 1Zoll gestanzt, auf die Rückseite drehen und andere die Seite ebenfalls bei 1Zoll stanzen.
Stampin´ Up!_Verpackung für Gutscheinkarte_Envelope Punch Board_Stanz- und Falzbrett für Umschläge_Designerpapier im Block Mondschein_Flower Shop_Petite Patals_2 Die Lasche für die Gutscheinkarte wird mit dem Anhänger-Framelits aus der Kollektion Tafelrunde zurecht gestanzt und mit dem Selbstklebestreifen unten an der Kante zugeklebt. Nun wird aus dem Designerpapier im Block „Mondschein“ ein Stück Papier (6,8×10,1cm) zugeschnitten und in der Breite auf einer Kante (wieder links und rechts) ungefähr zwei Millimeter von einem Zoll entfernt gestanzt.
Damit du einen genauen Überblick mit Skizze hast ist hier die Anleitung zum ausdrucken –> Verpackung für eine Gutscheinkarte <–
Stampin´ Up!_Verpackung für Gutscheinkarte_Envelope Punch Board_Stanz- und Falzbrett für Umschläge_Designerpapier im Block Mondschein_Flower Shop_Petite Patals_3Zum Schluss wird ein weiteres Stück Papier (10,1 x 4,5cm) aus dem Block benötigt nd mit dem Stempelset „Geschenk deiner Wahl“ in Memento bestempelt.
Das Band in Honiggelb wird auf die unteren „Klappe“ mit Klebepunkte befestigt und die beiden Papiere mit dem Snail Klebemittel auf die Außenseite geklebt.
Stampin´ Up!_Verpackung für Gutscheinkarte_Envelope Punch Board_Stanz- und Falzbrett für Umschläge_Designerpapier im Block Mondschein_Flower Shop_Petite Patals_4 Als Dekoration verwendeten wir eine Blumen aus dem Stempelsets „Petite Petals“ und „Flower Shop“ welche in Schiefergrau, Lagunenblau und Honiggelb aufgestempelt und mit der passenden Stanze ausgestanzt wurden.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:
Papier: Farbkarton Savanne (#121685 – HK S.183), Flüsterweiß (#106549 – HK S.183), Honiggelb (#133685 – HK S.179), Designerpapier im Block Mondschein (#133701 – HK S.185),
Stempelset: Geschenk deiner Wahl  (#138230 – FSK S.33),Work of Art (#134114 – HK S.165), Petite Petals (#133155 – HK S.125), Flower Shop, (#130942 – HK S.67),
Stempelkissen: Honiggelb (#133843 – HK S.179) , Memento (#132708 – HK S.212), Schiefergrau (#1311791 – HK S.185), Lagunenblau (#133644 – HK S.179)
Big Shot:  Tafelrunde (#129983 – HK S.230), ev. Magnetplatte (#130658 – HK S.224)
Handstanzen: Stiefmütterchen (#130698 – HK S.219), kleine Blüte (#133322 – HK S.219),
Dekoration: Besticktes Satinband Honiggelb (#133671 – HK S.207)5, Basic Perlenschmuck (#119247 – HK S.209)
Werkzeug: Papierschneider (#129722 – HK S.216), Papierfalter (#102300 – HK S.214), Selbstklebestreifen  (#104294 – HK S.204), Stanz- und Falzbrett für Umschläge (#133774 – HK S.195), Snail Klebemittel (#103683 – HK S.204), Klebepunkte (#103683 – HK S.204), Mehrzweck-Flüssigkleber (#110755 – HK S. 204)