Es schreit nach Farbe – Kartenset mit Garden in Bloom

Dieses Mal war mir nach Farbe, zugegebener Massen sehr viel Farbe ;-), man sagt immer der Mensch drückt sein Wohlbefinden in der Farbe der Kleidung aus, warum nicht mal in der Farbgebung der Karte.

Ich liebe den Sommer, auch wenn es gerade etwas zu heiß ist, liebe ich es mich in die frische Natur zu begeben und nicht frieren zu müssen. Mich schaudert es jetzt schon wieder wenn ich an den Winter denke. Wie meinen regelmäßigen Bloglesern vielleicht schon aufgefallen ist, sind meine derzeitigen Lieblingsfarben Wassermelone, Osterglocke und Bermudablau. Es sind für mich die Farben, welche den heurigen Sommer wieder spiegeln – knallig und bunt.

Meine Karten richten sich genau nach diesem Thema/Stimmung. Kurz nach dem ich das Stempelset „Garden in Bloom“ erhalten habe, ging es auch schon los. Da so viele Blümchen von der Hand gingen entstanden im nachhinein vier verschiedene Karten.

Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_1Nun zur ersten Karte, die knalligste von allen. Als Kartenbasis habe ich den extrastarken flüsterweißen Karton verwendet, darüber befindet sich sandfarbene Wellpappe.
Die Blümchen und Blätter dieser Karte sowie auf den andern Karten, sind mit dem Stempelset „Garden in Bloom“ mit der Three-Step bzw. Two-Step Technik aufgestempelt. Die dazu benutzten Farben habe ich im Anschluss der vier Karten aufgelistet. Der Geburtstagsspruch stammt aus dem Stempelset „Geburtstagspuzzle“ und kann individuell aus 27 verschiedenen Stempeln zusammengesetzt werden. Als Dekoration verwendete ich ein besticktes Satinband in Wassermelone, Leinenfaden und Akzente in Flüsterweiß.
Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_3Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_3

Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_4Die Zweite Karte ist eher Dezent gehalten, als Basis benutzte ich wieder Flüsterweiß und verwendete zusätzlich Designerpapier im Block in Olivgrün. Die Blumen und die Blätter sind auf ein extra Stück Flüsterweiß gestempelt und mit der Handschere ausgeschnitten. Die kleinen Klekse auf der Karte sind mit dem Set „Georgeous Grunge“ in Osterglocke und Kürbisgelb aufgestempelt. Als Dekoration verwendete ich wieder Akzente in Flüsterweiß.
Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_5 Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_6

Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_7 Bei der dritten Karte stempelte ich teilweise die Blumen auf die Kartenbasis oder auf eine extra Stück Papier. Vereinzelte Blumen hob ich mit Dimensionals hervor. Den Spruch stempelte ich auf ein Stück Pergament und klebte dieses mit einem Stampin´ Klebestift auf. Der Vorteil dieses Klebers ist, dass die Klebelinien unter transparentem Papier nicht sichtbar sind.
Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_8 Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_9

Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_10Auf der letzten Karte habe ich die Konturen der Blümchen und Blätter mit Memento gestempelt, und anschließend die Blätter in Olivgrün aufgestempelt. Die großen Blumen habe ich zuerst auf einen Farbkarton in Bermudablau und Wassermelone Ton in Ton gestempelt, die Konturen in weiß embosst und über die eigentlichen Konturen der großen Blume (Memento) geklebt.
Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_11Stampin´ Up!_Garden in Bloom_Signalfarben_Kartenset_flüsterweiße Akzente_12

Für die Two-Step Technik verwendete ich folgene Farben:
Wassermelone – Rosenrot
Osterglocke – Curry Gelb
Olivgrün – Moosgrün
Kürbisgelb – Orangentraum
Himbeerrot – Pflaumenblau
Bermudablau – Petrol

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Geschenktüten mit dem neuen Stanz- und Falzbrett

Endlich fand ich die Zeit das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten auszuprobieren. Mittlerweile hat Stampin´ Up! drei verschiedene Bretter im Sortiment.
Mit diesem lassen sich nicht nur Tüten gestalten sondern auch Schachteln, Tüten mit Laschen und vieles mehr.

Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_1
Für meine beiden Tüten verwendete ich ein schwarzes Designerpapier im Block aus der Neutralfarben Kollektion. Es sind Tüten in den Größen M und L entstanden.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_2
Für die kleinere Tüte verwendete ich gepunktetes Designerpapier und Dekorierte diese mit verschiedenen Banner. Zur Verwendung kam bei dieser Verpackung sowie bei der zweiten das Stempelset „Geburtstagskracher“ und die Farben Osterglocke, Wassermelone und Bermudablau.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_3Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_4
Den Stempel „Alles liebe für dich“ habe ich durch das einfärben des Stempels mit Stampin´ Write Marker  in die Länge gezogen. Dazu brauchst du einfach die ersten drei „alles“ einfärben und immer wieder untereinander abstempeln, ganz zum Schluss wird der ganze Stempel (mit „für dich“) eingefärbt und abgestempelt. Damit die Tüte nicht immer aufspringt wickelte ich ein besticktes Satinband einmal rundherum und band es zu einer Masche. Auf der Masche befindet sich ein Knopf in Wassermelone und unter dem Band ein metallisches Spitzendeckchen.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_5
Die zweite Tüte dekorierte ich ebenfalls mit unterschiedlichen Banner. Mit Hilfe der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze entstehen diese auch im Nu.
Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_6Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_´7

Dieses Mal wählte ich als Verschluss ein Zierdeckchen welches noch zusätzlich mit einer Wäscheklammer zusammengehalten wird. Der kleine Stern ist mit der Framelitskollektion ausgestanzt und mit einem Metallgarn umwickelt.Stampin´ Up!_Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten_Geburtstagskracher_Designerpapier im Block_Zierdeckchen Metalisch_Wassermelone_Osterglocke_Bermudablau_8Auf dem Fähnchen mit dem Spruch habe ich einzelne Wörter/Bereiche mit Dimensionals hervorgehoben und mit zwei Miniklammern verziert.
Für meine beiden Tüten verwendete ich folgende Materialien von Stampin´ Up!:

Dankeskärtchen in Signalfarben

Es wurde wieder einmal Zeit meinen Vorrat an Dankeskärtchen aufzufüllen. Dieses Mal entschied ich mich für kleine Kärtchen in der Größe 7 x 7cm. Die sechs verschiedenen Farben (Olivgrün, Kürbisgelb, Bermudablau, Wassermelone, Pazifikblau und Himbeerrot) stammen alle aus der Farbkollektion Signalfarben.
Stampin´ Up!_Dankeskärtchen_Signalfarben_Thinlitsformen Schmetterlinge_Alphabet Drehstempel_Georgeous Grunge_1
Die Thinlitsformen Schmetterlinge finde ich einfach bezaubernd, auch wenn es etwas Übung bzw. ein paar kleine Tricks erfordert diese sauber auszustanzen.
1. immer von Flügel zu Flügel durch die Big Shot drehen
2. lässt sich der Schmetterling schwer aus der Form lösen, empfiehlt sich zwischen der Thinlitsform und dem Papier eine Lage Backpapier oder Wachspapier legen (bleibt im Normalfall in der Form drinnen)
3. falls das Motiv nicht komplett gestanzt wird, ist drei maliges Kurbeln von Vorteil
4. oder zwischen Basisplatte und Acrylplatte ein bis mehrere Lagen Kopierpapier legen, damit der Druck erhöht wird
Stampin´ Up!_Dankeskärtchen_Signalfarben_Thinlitsformen Schmetterlinge_Alphabet Drehstempel_Georgeous Grunge_2Stampin´ Up!_Dankeskärtchen_Signalfarben_Thinlitsformen Schmetterlinge_Alphabet Drehstempel_Georgeous Grunge_3
Das Wort Danke ist mit dem Drehstempel Alphabet aufgestempelt und mit der Framelitsform Bitty Banner ausgestanzt. Der Stempel auf dem zweiten Fähnchen stammt aus dem Stempelset „Schmetterlingsgruß“ und ist mit der Handschere ausgeschnitten. Damit das Ganze noch etwas abgerundet wird, habe ich die Kärtchen mit einem Knopf in der selben Farbe und einen Metallfaden in Silber dekoriert.
Stampin´ Up!_Dankeskärtchen_Signalfarben_Thinlitsformen Schmetterlinge_Alphabet Drehstempel_Georgeous Grunge_4Stampin´ Up!_Dankeskärtchen_Signalfarben_Thinlitsformen Schmetterlinge_Alphabet Drehstempel_Georgeous Grunge_5
Für den Hintergrund verwendete ich einen Farbkarton in Flüsterweiß (6 x 6cm), welcher mit dem Stempelset „Georgeous Grunge“ in Savanne bestempelt ist und anschließend wurden die Ränder mit dem Werkzeug für Antikeffekte bearbeitet.
Stampin´ Up!_Dankeskärtchen_Signalfarben_Thinlitsformen Schmetterlinge_Alphabet Drehstempel_Georgeous Grunge_6Stampin´ Up!_Dankeskärtchen_Signalfarben_Thinlitsformen Schmetterlinge_Alphabet Drehstempel_Georgeous Grunge_7

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Blog Hop zum Frühjahr/ Sommer Katalog und Sale a Bration

Herzlich Willkommen beim Bog Hop zum Frühjahr/ Sommer Katalog und zur Sale a Bration. Dieses Mal stellen wir euch 23 verschiedene Projekte zu den neuen Produkten vor, welche ab dem 6.Jänner verfügbar sind.

Jetzt bin ich an der Reihe und möchte euch ein ganz einfaches Kartenset mit dem neuen Stempelset Schmetterlingsgruß und den passenden Thinlitsformen zeigen.
1

Dieses Set besteht aus fünf Karten und ist in den Farben Wassermelone, Osterglocke, Bermudablau, Kürbisgelb, Saharasand und Wildleder gehalten. Als Karten Basis diente mir Flüsterweiß.

14

12Bei meiner ersten Karte habe ich die Blume mit Memento im zweiten Abdruck gestempelt und mit Mix Markern in Kürbisgelb und Olivgrün coloriert. Das Blatt ist ebenfalls im zweiten Abdruck mit Saharasand gestempelt. Der runde Stempel lässt dich passgenau mit der 3/4 Kreisstanze ausstanzen, dieser ist mit Dimensionals aufgeklebt und mit einem Nähfaden dekoriert.13

8Bei der zweiten Karte habe ich je einen Schmetterling aus  transparenten Papier (welches ich vorher mit Staz On bestempelt habe) und einen aus Flüsterweis mit der passenden Thinlitsform ausgestanzt. Die „Fluglinie“ des Schmetterlings ist mit der Nähmaschine genäht und mit süße Pünktchen dekoriert.9

10

 

 

 

 

Auf die dritte Karte habe ich den Bordürenstempel abstufend in Osterglocke, Kürbisgelb, Wassermelone und Bermudablau gestempelt. Diese „Linie“ habe ich anschließend nach genäht und am Ende einen Mini-Schmetterling in den passenden Farben und einem transparenten Papier (welches ich ebenfalls mit Staz On bestempelt habe) beklebt.11

7

 

 

 

 

Für die vierte Karte habe ich die kleinste Thinlitsform der Schmetterlinge mittig auf der Karten Basis ausgestanzt und somit einen Durchblick auf die Innenseite erzeugt. In dieses „Fenster“ habe ich passgenau den dazugehörigen Schmetterling in Wassermelone gestempelt. Im linken Bereich der Karte befindet sich das Blatt in Saharasand, der Spruch in Wildleder und süße Pünktchen.6

2

Auf der fünften und letzten Karte ist im Hintergrund das Wabenmuster in Saharasand mehrmals abgestempelt, damit ein flächendeckendes Muster entsteht. mit der mittleren Thinlisform habe ich jeweils einen Schmetterling in Bermudablau und Flüsterweiß ausgestanzt und anschließend mit süße Pünktchen beklebt.3

 

Das war es auch schon wieder, ich hoffe mein Beitrag zum Blog Hop hat euch gefallen.

Im Idealfall seid ihr von Annemarie gekommen, wenn nicht ist es auch kein Problem
dann steigt ihr bei mir ein und klick euch durch die ganzen Inspirationen. Nun geht es weiter zu Biene.

Die Übersicht der kompletten Teilnehmer:
Chrissy
http://teilzeitbastelfee.com
Eva Romanahttp://www.lovelymade.me
Heikehttp://www.born2stamp.com
Tinahttp://www.kleinerhase-stempelnase.com
Johannawww.glitzerwunderland.de
Elahttp://www.fliederfee.de
Meikewww.imbastelfieber.de
Katiwww.scrapnbake.wordpress.com
Kirstinhttp://www.rosa-pink-glitzer.de/
Yvonnehttp://bastelig-es.de
Steffihttp://www.kuchenduftundkinderlachen.com
Marionhttp://marionstempelt.com/
Jennywww.freizeit-pur.com
Annemariewww.firsthandemotion.de
Jessicahttps://kunterbuntestempelwelt.wordpress.com (das bin ich)
Binewww.allerleipapierschnipsel.com
Sofiahttp://stampingsophie.blogspot.de/
Miri_Hasehttp://bastelbunny.blogspot.de/
Katharinawww.gschwind-gezaubert.de
Nicihttp://www.feierabendbastler.de
Melaniewww.gestempelt.com
Martinawww.stempelvirus.de
Petrahttp://rollimaus-kartenwelt.blogspot.de/

Verwendete Stampin´ Up Materialien:
Stempelset: Schmetterlingsgruß (#138355 – F/SK S.26)

Papier: Farbkarton Signalfarben (#131282 – HK S.180), Flüsterweiß (#106549 – HK S.183), weißes Pergament (#106584 – HK S.193)
Stempelkissen: Wassermelone (#126948 – HK S.180), Osterglocke (#126944 – HK S.180), Bermudablau(#131171 – HK S.180), Kürbisgelb (#126945 – HK S.180), Saharasand (#126976 – HK S.183), Wildleder (#126978 – HK S.183), Staz On weiß(#106960 – HK S.211), Memento (#132708 – HK S.212)
Mix Marker: Olivgrün (#130999 – HK S.212), Kürbisgelb (#130997 – HK S.212)
Big Shot: Thinlitsformen Schmetterling (#137360 – F/SK S.26)
Handstanze: 3/4 Kreis (#119873 – HK S.221)
Werkzeug: Papierschneider (#129722 – HK S.216), Dimensionlas (#104430 – HK S. 204), Flüssigkleber (#110755 – HK S. 204)
Dekoration: Süße Pünktchen Signalfarben (#130931 – HK S.208)

Minialbum – Leporello

Vor kurzem durfte ich ein ganz tolles Muster-Minialbum für FotoDigitalFritz in Kirchdorf werkeln. Gewünscht wurde ein Leporello mit neun Fotos, welche ich zur Verfügung gestellt bekam.

12

Diese niedliche Eule wird mit der Elementstanze ausgestanzt und die einzelnen Teile übereinander geklebt. Für die Luftballons verwendete ich Knöpfe in den Signalfarben. Die Fähnchen lassen sich ganz einfach mit der Stanze in unterschiedliche Längen bringen. Als Verschluss verwendete ich ein Saumband in Osterglocke.

14

Die Basis dieses Leporellos ist aus einem einzigen Blatt Farbkarton in Kandiszucker gewerkelt. Als weitere Farben dienten mir Flüsterweiß, Osterglocke, Türkis, Wassermelone und Kürbisgelb.

13

Auf dem Titelblatt des Leporellos befindet sich der Spruch „Besondere Momente“ aus dem Project Life Set „Unvergesslich“, welches definitiv zu meinem Lieblings Stempelsets gehört. Darin befindet sich ein große Auswahl von 16 Stempel passend für Fotoalben, Scrapbooking und sogar für Karten.

16

15Die Fotos habe ich mit einem Farbkarton hinterlegt und mit der Stanze für Ecken bearbeitet.

19 18Das Highlight in diesem Album sind für mich die Fotos, denn es sind nicht irgendwelche sondern eine Fotostrecke meiner großen Tochter mit 1,5 Jahren. Auf dem letzten Bild ist auch unser Chihuahua Rocky zusehen.

21 20

Hast du Interesse an so einem Album, kannst du dieses mit einer „Best of“-Auswahl deiner Kinderfotoserie im Fotostudio Fritz dazu kaufen. Jedes Album kann ich individuell nach Wünschen anfertigen. Und nicht nur das, es stehen in der Zusammenarbeit mit Foto Fritz und meinen Werken mehrere Produkte zur Verfügung, darunter befinden sich Geburtskarten, Weihnachtskarten und noch mehr.

(Mit einem klick auf das Logo landest du auf der Homepage)
10654034_850879651591310_1824567255_n