Dreiecks Verpackung

Morgen ist es endlich so weit, der neue Katalog ist endlich online und es kann daraus bestellt werden!!!! JUHU!!! Freue ich mich schon endlich daraus zu bestellen, Wunschliste/ Bestellliste liegt bereits neben meinem Computer und wartet nur darauf eingetippt zu werden. Also die letzten Stunden sind gezählt.. 18..17..16..15.. ab zwei Uhr nachts können die ersten Bestellungen aufgegeben werden. Meine erste Sammelbestellung findet am 8.Juni statt.

Aber bevor der neue Katalog erscheint und die neuen Produkte eintreffen gibt es noch ein „altes Werk“. Wie im letzten Beitrag erwähnt bin ich derzeit fleißig am werkeln für den Klein Kunst Markt in Windischagrsten am 4.Juni.

Stampin´ Up! - Designerpapier im Block Botanischer Garten - Dreiecks Verpackung - Anleitung - Rosengarten - Spruchreif - 1

Eine weitere Verpackung, welche man bei mir käuflich erwerben kann ist diese Dreieck-Verpackung. Diese lässt sich ganz einfach aus einem 10x15cm großen Streifen Papier werkeln. Für die Verpackungsbasis verwendete ich ein Stück aus dem Designerpapier im Block „Botanischer Garten“ , welches ich noch aus der letzten Sale a Bration in meinem Bestand hatte. Passend zum Katalogwechsel gehört dieser auch aufgebraucht, besser gesagt geschrumpft und ein Markt kommt somit nur zurecht.

Die Anleitung dazu gibt es wie immer wieder zum downloaden und ausdrucken

–>  Anleitung_Dreieck – Verpackung <–

Anleitung_Dreieck - Verpackung

Stampin´ Up! - Designerpapier im Block Botanischer Garten - Dreiecks Verpackung - Anleitung - Rosengarten - Spruchreif - 2

Wie man sicherlich bereits bemerkt hat, finden die Thinlitsformen „Rosengarten“ einfach nicht mehr den Weg in den Bastelschrank. Anfangs war ich mir sicher diese nicht zu brauchen aber nach einen Testversuch landeten sich trotzdem fix in meinem Inventar und würde sie bei jeden Projekt verwenden. Die Bos dekorierte ich mit einem großen Blatt aus Minzmakrone und kleine Blätter aus Gold Folie. Die kleinen Blätter stammen von der großen Rosenform. Dazu schneidest du dir jeweils zwei Stücke (nur so groß wie die Blätter – ohne Blüte) Papier zu und kurbelst du die Big Shot.

Das Wort „Danke“ ist in Savanne mit dem Stempelset „Spruch reif“ auf ein Abreisetikett in Vanille Pur gestempelt. Zusätzlich dekorierte ich noch die Box mit Metalic Flair Garn in Gold und Basic Perlen Schmuck.

Stampin´ Up! - Designerpapier im Block Botanischer Garten - Dreiecks Verpackung - Anleitung - Rosengarten - Spruchreif - 5

Üblicher weise wird eine Dreieck-Verpackung an beiden Öffnungen verklebt, da ich aber den Beschenkten länger Freude an meinem Werk gönnen möchte habe ich diese im oberen Bereich mit einer Kreis-Lasche und Mini Wäscheklammer verschlossen.

Stampin´ Up! - Designerpapier im Block Botanischer Garten - Dreiecks Verpackung - Anleitung - Rosengarten - Spruchreif - 3

Als weitere Farbvariante werkelte ich die Box in Silber. Dazu änderte ich die Klammer und die Blätter in silber bzw. Silber Folie und der Spruch wurde in Schiefergrau gestempelt.

Stampin´ Up! - Designerpapier im Block Botanischer Garten - Dreiecks Verpackung - Anleitung - Rosengarten - Spruchreif - 4

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Baby Karten- Zoo Babies

Anlass für diese Karten hat mir die aktuelle Inkspire me Challenge gegeben. Dieses Mal sind die Farben Taupe, Minz Makrone, Lagunenblau und Flüsterweiß an der Reihe. Typische Farben für eine Baby Karte in der Jungsversion, wie ich finde. Damit der Junge nicht ganz alleine ist entstand auch noch eine Mädchenversion.
Stampin´ Up!_Zoo Babies_inkspire me_Lagunenblau_Minz Makrone_Melonensorbet_Orangentraum_Watercolor Words_Spruchreif_Georgeous Grunge_gepunktetes Spitzenband_1 Für die Karte verwendete ich als Basis Taupe und bestempelte diese Ton in Ton mit einem Stern aus dem Stempelset „Watercolor Words“. Über diesen Karton nähte ich anschließend ein Stück Pergament in weiß mit unterschiedlich langen Fähnchen.Stampin´ Up!_Zoo Babies_inkspire me_Lagunenblau_Minz Makrone_Melonensorbet_Orangentraum_Watercolor Words_Spruchreif_Georgeous Grunge_gepunktetes Spitzenband_2 Der Rahmen des Anhängers stammt aus dem Stempelset „Gesagt, gestanzt“, ist in Lagunenblau aufgestempelt und mit der passenden Framlitsform ausgestanzt. Die Kleckse stammen, wie auch sonst, aus dem Stempelset „Georgeous Grunge“.Stampin´ Up!_Zoo Babies_inkspire me_Lagunenblau_Minz Makrone_Melonensorbet_Orangentraum_Watercolor Words_Spruchreif_Georgeous Grunge_gepunktetes Spitzenband_6 Bei dieser Karte durfte ich wieder einmal eines meiner Lieblingsstempelsets benutzen. Ich finde die „Zoo Babies“ sind einfach unersetzlich bei Babykarten. Daher ziert dieses Mal ein Elefant in Taupe den Anhänger. Damit sich das Ohr etwas abhebt stempelte ich das süße Tierchen noch einmal in Lagunenblau auf ein extra Papier und Schnitt nur das Ohr aus, dieses klebte ich anschließend mit Dimensionals auf den Elefanten.
Stampin´ Up!_Zoo Babies_inkspire me_Lagunenblau_Minz Makrone_Melonensorbet_Orangentraum_Watercolor Words_Spruchreif_Georgeous Grunge_gepunktetes Spitzenband_4 Stampin´ Up!_Zoo Babies_inkspire me_Lagunenblau_Minz Makrone_Melonensorbet_Orangentraum_Watercolor Words_Spruchreif_Georgeous Grunge_gepunktetes Spitzenband_3 Damit der Anhänger nicht einfach in der Luft schwebt befestigte ich diesen mit einen gepunkteten Spitzenband in Minzmakrone.
Der Spruch „Glückwunsch“ stammt aus dem Stempelset „Spruch reif“ und wurde mit den Framelitsformen Famose Fähnchen ausgestanzt. Auf der rechten Seite befindet sich ein Knopf in Lagunenblau (leider nicht mehr erhältlich).Stampin´ Up!_Zoo Babies_inkspire me_Lagunenblau_Minz Makrone_Melonensorbet_Orangentraum_Watercolor Words_Spruchreif_Georgeous Grunge_gepunktetes Spitzenband_5 Für die Mädchen-Karte verwendete ich die Farben Taupe, Melonensorbet und Orangentraum. Der Elefant wurde mit einem Nashorn ausgetauscht und der Knopf mit einem Blümchenakzent. Im Kartenhintergrund stempelte ich anstatt den Sternen ein paar Herzchen.Stampin´ Up!_Zoo Babies_inkspire me_Lagunenblau_Minz Makrone_Melonensorbet_Orangentraum_Watercolor Words_Spruchreif_Georgeous Grunge_gepunktetes Spitzenband_7
Stampin´ Up!_Zoo Babies_inkspire me_Lagunenblau_Minz Makrone_Melonensorbet_Orangentraum_Watercolor Words_Spruchreif_Georgeous Grunge_gepunktetes Spitzenband_8Stampin´ Up!_Zoo Babies_inkspire me_Lagunenblau_Minz Makrone_Melonensorbet_Orangentraum_Watercolor Words_Spruchreif_Georgeous Grunge_gepunktetes Spitzenband_9

Nachtrag: JUHU ich habe mit meiner Karte bei der Inkspire_me Challenge gewonnen!!

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Dankeskärtchen mit Aquarell-Hintergrund

Heute zeige ich euch das Zweite Kärtchen vom letzten Workshop, und zwar ein Dankeskärtchen. Das besondere an dieser Karte ist der Hintergrund mit den Aqua Painter.Stampin´ Up!_Dankeskärtchen_Schmetterlingsgruß_Thinlits Formen Schmetterlinge_Aquarell_Himmelblau_1Für so einen Hintergrund brauchst du einen mit Wasser gefüllten Aqua Painter, Aquarellpapier (damit sich das Papier nicht wellt) und Farbe (Nachfüllfläschchen in den Deckel des Stempelkissen tropfen – oder das Stempelkissen auf eine glatte Oberfläche z.B. Acrylblock drücken). Im ersten Schritt wird das ganze Papier mit dem sauberen Aqua Painter leicht befeuchtet, nun nimmst du mit dem Pinsel etwas Farbe (Ozeanblau)  auf und malst von oben nach unten einen Verlauf.Stampin´ Up!_Dankeskärtchen_Schmetterlingsgruß_Thinlits Formen Schmetterlinge_Aquarell_Himmelblau_2 Wenn der Hintergrund getrocknet ist kann ein Spruch aufgestempelt werden, in unserem Fall aus dem Stempelset „Spruch reif“.
Wie man auf dem Foto gut erkennen kann haben wir am Rand mit einer passenden Stanze zwei Halbkreise ausgestanzt und dazu einen Faden herumgewickelt. Wenn du dich jetzt fragst welcher das ist, brauchst du dazu ein Juteband aus dem aktuellen Frühjahr/ Sommer Katalog, dieses schneidest in der Mitte der Länge nach durch und schon lassen sich die einzelnen Fäden herausziehen.Stampin´ Up!_Dankeskärtchen_Schmetterlingsgruß_Thinlits Formen Schmetterlinge_Aquarell_Himmelblau_3 Für den Schmetterling wird je einer in Himmerlblau und einer aus transparent Papier (mit Staz on bestempelt) mit den passenden Framelits ausgestanzt und anschließend mit Glue Dots über dem Band befestigt. Zum Schluss kann das Kärtchen noch mit Basic Perlen Schmuck dekoriert werden.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:
Papier: Himmelblau, Aquarell Papier (#122959 – HK S.192), weißes Pergament (#106584 – HK S.193)
Stempelset: Schmetterlingsgruß (#138355 – FSK S.26), Spruch Reif (#135478 – HK S.104)
Stempelkissen: Staz On weiß (#106960 – HK S.211), Memento (#132708 – HK S.212), Ozeanblau (#126962 – HK S.181)
Handstanze: 1/8 Kreis (#134365 – HK S.223)
Big Shot: Thinlits Formen Schmetterlinge (#137360 – FSK S.26)
Dekoration: Juteband (#137904 – FSK S.43), Basic Perlenschmuck (#119246– HK S.209
Werkzeug: Papierschneider (#129722 – HK S.216), Papierfalter (#102300 – HK S.214), Dimensionals (#104430 – HK S.204), Glue Dots (#103683 – HK S.204), Aqua Painter (#103954 – HK S.210)

Täschchen mit dem Envelope Punch Board – inkl. Anleitung

Zu guter Letzt zeige ich euch noch das dritte Projekt von der Stempelparty und zwar ein kleines Täschchen welches sich ganz einfach mit dem Envelope Punch Board fertigen lässt.Stampin´ Up!_Verpackung_Envelope Punch Board_Anleitung_Zum großen Tag_Designerpapier Erstausgabe_Bermudablau_1Als Basis haben wir das Designerpapier „Erstausgabe“ verwendet, dieses sieht nicht nur so aus wie eine Zeitung sondern hat auch genau die selben Eigenschaften. Für die Tasche brauchst du ein Stück von 15 x 15cm, dieses stanzt und falzt du auf der ersten Seite bei 5,5 und 11,9cm. Dann wird das Papier um 90C gedreht und auf dieser Seite wird es bei 3cm gestanzt und gefalzt und bei 9,5cm NUR stanzen (damit keine unnötige Falzlinie vorhanden ist). Nun werden diese Schritte auf den nächsten beiden Seiten wiederholt. Anschließend Ecken abrunden, kleine Ovale für die Griffe ausstanzen, Klebelaschen mit den Fingern falten und mit einem Selbstklebestreifen das Täschchen zusammenkleben.
Die Skizze und die Anleitung zum ausdrucken gibt es wieder hier –> Täschchen mit dem Envelope Punch Board  <–  Stampin´ Up!_Verpackung_Envelope Punch Board_Anleitung_Zum großen Tag_Designerpapier Erstausgabe_Bermudablau_2

Zum Schluss haben wir das Täschchen bei den Henkeln mit einem Band in Jade aus dem Zubehörset „die schönste Zeit“, welches es derzeit bei der Sale a Bration ab einem Bestellwert für €60 gratis gibt, zusammengebunden. Der Anhänger ist mit der Stanze „Etikettanhänger“ ausgestanzt und mit Kreidetinte und Craft Tinte bestempelt. Die dafür verwendeten Stempelsets heißen „Spruch reif“ und „Zum großen Tag“.

Für die Confetischnur brachst du eine Stanze für die Kreise (in meinem Fall die Elementstanze Eule, es kann natürlich auch ein handelsüblicher Locher verwendet werden), Papierreste (Jade, Bermudablau und Savanne) und einen Nähfaden. Die Hälfte der Kreise werden einzeln mit einen Stück Selbstklebestreifen (es darf aber nichts über den Rand ragen) beklebt, anschließend wird der Nähfaden darauf befestigt und die andere Hälfte farbgleich darüber geklebt.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:
Papier: Designerpapier Erstausgabe(#133704 – HK S.184) , Tafelpapier (#137786 – FSK S.25) , Jade (#131302 – HK S.179), Bermudablau (#131171 – HK S.180), Savanne (#121685 – HK S.183)
Stempelset: Spruch reif (#125478 – HK S.104), Zum großen Tag (139253 – SAB S.12)
Stempelkissen: Craft Tinte weiß (#101731 – HK S.210), Kreidetinte Aquamarin (#138092 – FSK S.25)
Handstanzen: Etikettanhänger (#135860 – FSK S.49), Elementstanze Eule (#118074 – HK S.223), kleines Oval (#120908 – HK S.221), 1/16 Kreis (#134363 – HK S.223),
Dekoration: Zubehörpaket die schönste Zeit (#138633 – SAB S.4), Kordel Flüsterweiß (#124262 – HK S.206)
Werkzeug: Stanz- und Falzbrett für Umschläge (#133774 – HK S.195), Papierschneider (#129722 – HK S.216), Papierfalter (#102300 – HK S.214), Selbstklebestreifen (#104294 – HK S.204)