Vintage Karte – Blütenkreation

Weiter geht es auch schon mit dem nächsten Projekt und es werden noch einige in den nächsten Tagen folgen.

Stampin´ Up! - Besondere Grüße - Framelits Formen Blumenkreationen - Delicate Details - Timeless Textures - 1

Mein heutiges Projekt ist eine „Vintage“ Karte, aber nun von Anfang an mit der Geschichte..
Bei einer Stempelparty darf sich die Gastgeberin die Projekte aussuchen bzw ihren Wunsch äußern (Farbe, Thema, Produkt..), so war es auch auf einer Party im März, denn das gewünschte Thema war Vintage.
Wer mich und meinen Blog kennt weis dass ich im Vintage-Stil eigentlich gar nichts bastle. Somit kombinierte ich meinen Stil mit den Wünschen mit der der Gastgeberin und es entstand eine moderne Vintage Karte oder wie man es nennen möchte ;-).

Stampin´ Up! - Besondere Grüße - Framelits Formen Blumenkreationen - Delicate Details - Timeless Textures - 12

Für die Karte verwendete ich das Stempelset „Besondere Grüße“ sowie die passenden Framelits Formen „Blumenkreationen“. Die Blume Stempelte ich in Aquamarin und wischte die Ränder am Stempel in Savanne um einen „alten“ Effekt zu bekommen. Für den Spruch wischte ich ebenfalls die Ränder des Etiketts mit einem Schwämmchen in Savanne.

Stampin´ Up! - Besondere Grüße - Framelits Formen Blumenkreationen - Delicate Details - Timeless Textures - 3 Stampin´ Up! - Besondere Grüße - Framelits Formen Blumenkreationen - Delicate Details - Timeless Textures - 4

Die Karte dekorierte ich mit Blättern in Savanne (mit Craft bestempelt), einer filigranen Blume und einen Leinenfaden. Den Hintergrund bestempelte ich mit dem Stempelsets „Timeless Textures“ und „Delicate Details“ in Savanne und Wildleder.

Stampin´ Up! - Besondere Grüße - Framelits Formen Blumenkreationen - Delicate Details - Timeless Textures - 5

Artisan Blog Hop – Blumiges Danke

Wahnsinn wie die Zeit vergeht, zwei Wochen sind wieder rum und es ist Zeit für den nächsten Artisan Blog Hop.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Dieses Mal war der Produktfokus wieder frei wählbar, es muss nur etwas aus der aktuellen Artisan Box sein. Ich entschied mich für das Designerpapier „Muster für dich“.

Stampin´ Up! - Besonderes Designerpapier Muster für dich - Für Lieblingsmenschen - Motivklebeband Muster für dich - 1

Besonders ein Blatt aus dieser Kollektion hat es mir angetan, den eines (eigentlich zwei jeweils unterschiedliche Muster) ist mit einem kupferfarbigen Foliendruck. Da blieb mir nichts anders übrig 😉 als die einzelnen Blumen mit der Handschere auszuschneiden. Aber wer denkt einfch ausschneiden und fertig der hat sich geirrt, den jede Blume auf diesen Bogen sieht anders aus, den es sind auch mehrere kleine Blümchen vorhanden die wild auf den großen Blümchen verstreut sind, das kann dann schon zweitaufwendig werden ein passende Blume zu finden.

Stampin´ Up! - Besonderes Designerpapier Muster für dich - Für Lieblingsmenschen - Motivklebeband Muster für dich - 3

Hinter den handgeschnittenen Blumen stemeplte ich einen Kranz mit dem Stempelset „Für Lieblingsmenschen“ in Grasgrün. Damit der Kreis auch schön rund wird, zeichne ich mir zuerst einen Kreis mit Bleistift auf die Kartenbasis und stemple anschließend rund herum. Durch die transparenten Stempel klappt dies auch im Nu. Solltest du mal mit einem Gummistempel einen Kreis stempeln dann verwende ich am liebsten den Stamp-ma-jig, dauert zwar etwas länger funktioniert aber genau so gut.

Anschließend stempelte noch ein paar Kleckse aus dem Stempelset „Timeless Textures“ in Marineblau über den Kranz.

Stampin´ Up! - Besonderes Designerpapier Muster für dich - Für Lieblingsmenschen - Motivklebeband Muster für dich - 4

Der Spruch ist ebenfalls in Marineblau auf einem 2 Zoll Kreis gestempelt und stammt aus dem selben Stempelset wie die Zweige. Als Dekoration wickelte ich dreimal einen Leinenfaden um die Karte ein band eine Masche. Die Kartenbasis erweiterte ich mit einem Streifen Designerpapier und dazwischen ein Designer Motivklebeband „Muster für dich“. Damit das Washi Tape nicht an der Karte festklebt und somit platt gedrückt aussieht, habe ich es in der Hälft zusammengefaltet/ geklebt und zwischen die Kartenbasis und Designerpapier geschoben.

Und nun viel Spaß bei Joyce und ihrem Projekt.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Ostereiersuche – Verpackung für Lindt Hasen

Ostern steht in ein paar Tagen vor der Türe, aber bevor ihr draußen in der Wiese nach bunten Eiern sucht, könnt ihr heute nochmals bei Yvonne und mir nach dem versteckten Ei unserer diesjährigen Ostereiersuche gehen.
Ostereier-Schatzsuche%202016_Logo
Bei mir bekommt ihr heute kleine Verpackungen mit der Thinlitsschachtel für Andenken oder auch Curvy Keepsake gennant, zu sehen. Im Inneren hat ein kleiner Lindt Hase seinen Platz gefunden.

Als Basis dient mir ein sandfarbiger Karton, da dieses Papier auch etwas fester ist als der übliche Farbkarton von Stampin´ Up! verwende ich es besonders gerne für Verpackungen, aber auch die typische „Versandschchtel-Farbe“ liebe ich. Wie ihr bestimmt wisst wird die Thinlitsform für die Big Shot zwei Mal ausgestanzt und dann am Boden zusammengeklebt.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 8

Auf einem Stanzteil stanzte ich für ein Fenster einen 1 1/2 Zoll Kreis aus und hinterlegte diesen mit einer Klarsichtfolie. Den anderen Teil bestempelte ich in Wildleder mit der Ranke aus dem Stempelset „Timeless Textures“. Da für diesen Karton leider kein Stempelkissen erhältlich ist, damit man diesen Ton in Ton bestempeln kann, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man verwendet Wildleder (ich benutzte es im zweiten Abdruck) um einen leicht dunkleren Ton zu bekommen oder Savanne damit der Stempel etwas angedeutet wird.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 3

Um die verschlossene Verpackung wickelte ich vier Fäden Jute und band diese zu einer Masche. Damit du die einzelnen Fäden bekommst ziehst du diese aus dem Jute-Band. Am einfachsten funktioniert dies, indem du eine Naht vorsichtig mit der Schere auftrennst.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 82

Anschließend dekorierte ich die Box mit Botanical Flowers in Kirschblüte, Minzmakrone, Blauregen und Olivgrün. Für die Große Blume stanzte ich die Blütenblätter zusätzlich aus Pergamentpapier und den Blütenstempel (also das Teil in der Mitte, heißt hoffentlich so) aus Flüsterweißen Karton. Zusätzlich dekorierte ich die Blumen mit Basic Perlenschmuck.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Ostereiersuche - Zierschachtel für Andenken - Botanical Flowers - 1

Der Spruch „Frohe Ostern“ stammt aus dem Stempelset „Frühlingsreigen“ und ist in Blauregen auf ein Etikett der Thinlitsform gestempelt.

Über diese Verpackung/ Gastgeschenk durften sich die Mädels von der Stempelparty am Montag freuen ;-).

Wisst ihr eigentlich, dass heute der letzte Tag unserer Ostereiersuche ist. Habt ihr bereits alle Eier gesucht und gefunden? Meines fehlt natürlich noch, aber wo versteckt es sich?

Da mein Projekt als Gastgeschenk für eine Stempelparty diente, sollt ihr euch vielleicht bei den Infos zu Partys und Workshops umsehen.

Die Teilnahmebedingungen, alle Teilnehmer und die Preise könnt ihr nochmals im Beitrag zum Start der Ostereiersuche durchlesen.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Frühlingsgefühle aber knallig

Je mehr Tage vergehen, je wärmer es draußen ist, desto mehr Frühlingsgefühle keimen in mir hoch. Daher schreit es förmlich nach Farbe in mir. Ich kann es gar nicht mehr abwarten wenn endlich wieder die Blumen blühen und alles bunt und in ihrer schönsten Pracht erstrahlt. Inspiriert durch meinen Farbdrang wählte ich drei Farben der Signalkollektion aus, machte mich auf dem Weg zu meinen Basteltisch und legte los *hust* vorher musste ich etwas Platz machen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 1

Wie ihr wahrscheinlich schon wisst kann man mich mit Kreis Stempel ködern. Ich kann gar nicht häufig genug betonen wie ich runde Stempel mit Spruch liebe. Die hüpfen bei mir so ziemlich immer in den Warenkorb.

Der Kreis Stempel aus dem Stempelset „Einfach toll“ stempelte ich mit Himbeerrot und einmal in Olivgrün auf Flüsterweiß. Bei dem olivgrünen Abdruck schnitt ich mir das Wort „Toll“ heraus, bearbeitete die Enden mit der Fähnchen Stanze und klebte den Banner mit Dimensionales über die richtige Stelle.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 3Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 4Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 2
Als Highlight ziert eine Blume aus der Framelits Kollektion „Rosengarten“ die Karte. Wie ihr bestimmt bemerkt habt sind „nur“ die die feinen Linien bzw. die oberste Lage bei den Framelits enthalten.

Falls man das Stanzmotiv  hinterlegen möchte braucht man das Negativ der zuvor gestanzten Blume. Dieses wird ganz einfach auf eine weiteres Stück Wassermelone gelegt und die Form mit einem Bleistift nachgezeichnet Anschließend werden die Umrisse mit der Handschere ausgeschnitten. Wenn die Form so ausgeschnitten wird damit die Bleistiftlinien nicht mehr sichtbar sind, besteht nicht das Problem, dass die untere Blume übersteht.

Damit sich das Stanzteil etwas von der hinterlegten Blume abhebt tupfte ich mit einem Schwämmchen und einem Stempelkissen (ebenfalls Wassermelone) darüber und klebte zum Schluss beide Lagen zusammen. Die kleinen Zweige in Olivgrün stammen ebenfalls aus der Framelits Kollektion.
Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 5

Der Hintergrund stammt aus dem Besonderen Designerpapier „Erstausgabe“, das Papier sieht nicht nur aus wie eine echte Zeitung es fühlt sich auch so an. Dieses bestempelte ich mit dem Stempelset „Rosenzauber“ und „Timless Textures“ in Memento.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Rosengarten - Rosenzauber - Einfach toll - Prägeform Schrägstreifen - 6

Die Ecken rollte ich mit Hilfe des Papier-Loch Werkzeuges auf. Dazu wird ein Stück der Ecke auf einen schmalen runden Gegenstand aufgerollt, natürlich funktioniert auch eine Nadel oder ein Zahnstocher.Die Karten Basis besteht aus Savanne, welche ich mit dem Prägefolder „Schrägstreifen“ prägte.

Verwendete Stampin´ Up! Materialen: