Artisan Blog Hop – Abgehoben

Zwei Wochen sind rum und es ist wieder Zeit für einen Artisan Blog Hop!

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Unser heutiges Thema das Produktpaket „Abgehoben“, zwanzig Ideen weltweit warten wieder bestaunt zu werden.Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-4

Ich entschied mich für eine Explosion Box da die Ballone mich nur einluden dreidimensional zu arbeiten. Farblich orientierte ich mich am Designerpapier „Traum vom Fliegen“ welches man sich noch bis Ende März während der Sale a Bration für je 60€ Bestellwert verdienen kann, und somit kam Marineblau, Pfirsich Pur, Melonensorbet, Schiefergrau und Minzmakrone zum Einsatz.
Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-10
Die Mitte ziert ein Heißluftballon mit einem Korb damit man auch etwas verschenken oder präsentieren kann. Für den Heißluftballon stanzte ich die Thinlitsform jeweils zweimal aus den oben genannt Farben, falzte diese in der Mitte und klebte alle zusammen. Damit der Ballon nicht zusammenfällt werkelte ich ein kleines Drahtgestell aus Blumendraht und umknüpfte dieses mit einem Leinenfaden. Am Ende jeden Drahtes befindet sich eine Masche aus Leinenfaden und ein Lackakzent Herz in Pfirsich pur.
Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-5 Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-7
Den Korb werkelte ich aus vier Stanzteilen von den Framelitsformen „Osterkörbchen“, dazu noch ein Boden und ein Papierstreifen damit die obere Kante stabilisiert wird. Für den Ring im Inneren verwendete ich eine Lage Schaumstoff.
Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-8 Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-9
Die Täschchen für die Kärtchen dekorierte ich mit Designerpapier und einem gestreiften Band in Melonensorbet. Aus dem Minzmakrone Kreis stanzte ich einen kleinen Heißluftballon und hinterlegte diesen mit einem Stempelabdruck, darauf befindet sich ein Herz und ein Spruch aus dem Stempelset „Abgehoben“.
Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-11
Die Karten selber bestempelte ich mit dem Stempelset „Abgehoben“ und hinterlegte diese mit einemFarbkarton in Marineblau. Damit man die Ballone nicht ineinander stempelt verwendete ich die Masken Technik, dazu wird ein Abdruck auf ein Schmierpapier gestempelt und entweder ausgestanzt oder ausgeschnitten. Dieses Stanzteil wird mit Tombow auf der Rückseite beklebt und vollständig  getrocknet damit man das Teil wieder vollständig ablösen kann. Mit dieser Schablone wird nun immer der Stempelabdruck überdeckt in dem man nicht reinstempeln bzw überlappen möchte.
Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-12Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-13

Im Verschlossen Zustand verwendete ich für die Außenseiten ebenfalls das Designerpapier „Traum vom Fliegen“ sowie einen Deckel aus Melonensorbet. Wie es sich bestimmt erkennen lässt malte ich mit einem schwarzen Marker den Weg auf dem Landkartenpapier rund um die Verpackung – von einem Haus bis zur „Liebe“.

Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-1

Dem Deckel ziert ein Bommel, Quaste oder wie man auch immer dieses Puschel nennen möchte und zwei kleine drei Dimensionale Heißluftballone. Diese stempelt ich Ton in Ton jeweils auf einem Farbkarton in Schiefergrau, Melonensorbet, Pfirsich Pur und Minzmakrone. Anschließend falzte ich diese kleinen Stanzeile genau in der Hälfte klebte diese zusammen und befestigte einen Leinenfaden in der Mitte.

Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-2 Stampin´ Up!-Abgehoben-Thinlitsformen In den Wolken-Designerpapier Traum vom Fliegen-3

Nun geht es wieder weiter zu Katy um ihr Werk zu dem Produktpaket „Abgehoben“ zu bewundern, viel Spaß und jede Menge Inspiration!!!

Verwendte Stampin´ Up! Materialien:

Artisan Blog Hop – rosiger Glückwunsch

Hallöchen und herzlich Willkommen zum nächsten Artisan Blog Hop. Die gute Neuigkeit die nächsten drei Blog Hops (inkl. heute) finden in jeweils einer Woche Abstand statt.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Für mein heutiges Projekte spielte ich wieder mal mit den Mischstiften etwas herum. Auch wenn die Anwendung nicht ganz so einfach ist macht es tierisch Spaß damit zu arbeiten. Für den Blog Hop hatten wir dieses Mal keinen bestimmten Produktfokos sondern wir mussten etwas aus der aktuellen Artisan Box verwenden, ich entschied mich für die Thinlits „Blütenpoesie“.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 1

Den Hintergrund meiner Karte arbeitete ich auf Aquarellpapier. Zuerst stempelte ich das Motiv aus dem Stempelset „Geburtstagsblumen“ in Saharasand. Am besten im zweiten Abdruck stempeln (erster auf ein Schmierpapier)  damit das Motiv noch heller ist und somit die Linien durch das colorieren zur Gänze verschwinden. Die Blume und die Blütenknospen colorierte ich in Kirschblüte und Melonensorbet, die Blätter in Olivgrün und Grünbraun.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 2

Am besten gehst du wie folgt vor: Die Farbe wird direkt mit einem Mischstift aus einem Stempelkissen aufgenommen. Damit man auch den richtigen Farbton erwischt kann man auf einem Schmierpapier etwas Farbe abgeben falls sie heller gewünscht ist oder auch nur zur Kontrolle. Beim ausmalen des Stempelmotives ist es wichtig damit du nicht wie gewohnt mit einem Aqua Painter herum matscht sondern zügig ein Stück ausmalst und NICHT über eine feuchte stelle ein zweites Mal darüber gehst, ansonsten raut sich das Papier und es bilden sich Fussel. Ist ein Bereich eingefärbt kann dieser mit dem Erhitzungsgerät getrocknet werden und somit kann man auch mit dem nächsten Farbton darüber malen. Durch diese Vorgehensweise kann man sich von hell nach dunkel vorarbeiten.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 4

Über das vollständige colorierte Motiv spritzte ich noch eine paar Kleckse in Wildleder über das Aquarellpapier. Dieses Hinterlegte ich anschließend mit einem Stück Designerpapier „Marokko“ und einem Stück in Wildleder und befestigte es anschließend auf einer Karten Basis in Savanne.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Geburtstagsblumen - Thinlits Blütenpoesie - Designerpapier Marokko - 3

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Blühende Worte“ und ist in Ockergelb auf Vanille Pur gestempelt. Falls du dich jetzt wunderst, da die beiden Wörter auf dem Stempel eigentlich untereinander stehen, hast du recht ;-). Ich deckte das jeweils nicht zu stempelnde Wort mit einem Klebestreifen ab, betupfte den Stempel mit Tinte, entfernte wieder den Kleber und richtete den Stempel mit dem Stamp-a-ma-jig auf einem Streifen Papier aus. Das Blatt stanzte ich in Olivgrün mit den Thinlits „Blütenpoesie“ sowie die Bordüre in Wildleder. Im Hintergrund befindet sich ein Juteband, ein Spitzenband und ein Stücken Mini-Zierdeckchen.

Nun dürft ihr zu Joyce weiter hüpfen und ihr wunderbares Projekt bewundern.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Shadow Box – Johanna

Wie versprochen gibt es heute den zweiten Teil der Shadow Box von Sophie. Wie ich bereits erwähnte lies die Mama für ihre beiden Mädels Rahmen bei mir fertigen. Da sie Schwestern sind wollte ich unbedingt eine Verbindung/ Zusammengehörigkeit in den Rahmen einbauen. Die Grundmaterialien/ Design verwendete ich ziemlich ähnlich, jedoch wird jeder Maus eine andere Farbe und ein anderes Tier zugeordnet.

Stampin´Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Epic Alphabet - Mini Gipsbauch - 1

Für Johanna wird eine Schnecke, die Farben rosa und pastellig sowie wiederum der Ast bzw. ein Baum zugeordnet. Von der Mama wurden mir ein Foto, Ultraschallbild, Geburtsbändchen, Schnuller, Bernsteinkette und der Fußabdruck von der Geburtskarte zur Verfügung gestellt. Damit der Fußabdruck anschließend stimmig zu Gesamtbild erscheint wird dieser in Originalgröße von mir in jeder beliebigen Farbe übertragen.

Stampin´Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Epic Alphabet - Mini Gipsbauch - 8

Die Schnecke werkelte ich wieder mit meiner Cameo in den Farben Zarte Pflaume und Saharasand. Da für Johanna auch ein Herz (Kreativ-Set Liebesblüten) und eine Ranke (Everything Eleanor) zu geordnet wird,  wollte ich diese in der Schnecke unterbringen. Meine „Papier Tiere“ zeichne ich mir immer selber und somit sind sie garantiert ein Einzelstück.

Stampin´Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Epic Alphabet - Mini Gipsbauch - 3

Der tolle Mini-Bauch stammt wieder von meiner Freundin Sigrid, diese lasse ich mir passendend (ja sogar in den Farben von Stampin´ Up!) zu meinen Rahmen bemalen. Wenn ihr euch selber eine Shadow Box gestalten möchtet können diese Bäuchlein bemalt oder unbemalt bei Sigrid gekauft werden. Braucht ihr anderes Materialien (Papier, Stempelkissen, Deko..) könnt ihr euch gerne an mich wenden, damit wir gemeinsam alle wichtigen Dinge zusammensuchen.

Stampin´Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Epic Alphabet - Mini Gipsbauch - 5Stampin´Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Epic Alphabet - Mini Gipsbauch - 4

Die Daten der kleinen Maus befinden sich auf Famose Fähnchen und sind mit dem Alphabet Drehstempel in Blauregen und Zarte Pflaume gestempelt. Passend zur Stempelfarbe sind die flüsterweißen Fähnchen mit  Farbkarton in der jeweiligen Farbe  hinterlegt. Der Name der kleinen Maus ist mit Blauregen und dem Stempelset „Epic Alphabet“ gestempelt.

Stampin´Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Epic Alphabet - Mini Gipsbauch - 12

Das Foto und das Ultraschallbild sind in flüsterweiß hinterlegt und jeweils eines in Blauregen oder Zarte Pflaume, zusätzlich raute ich den Rand des Papiers mit einem Distress-Werkzeug (leider nicht mehr bei SU erhältlich) auf. Wie immer achte ich sehr viel auf die Details bei meinen Shadow Boxen, daher umnähte ich das Foto von Johanna mit der Nähmaschine.

Stampin´Up! - Shadow Box - Erinnerungsbild - Epic Alphabet - Mini Gipsbauch - 15

Zu guter Letzt noch beide Rahmen nebeneinander. Die Shadow Box von Sophie habe ich in diesem Beitrag vorgestellt. –> Link

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Shadow Box – Sophie

Wie bestimmt aufgefallen ist, war es im April relativ ruhig bei mir auf dem Blog. Der Grund dafür waren jede Menge Auftragsarbeiten die mittlerweile Großteils abgearbeitet sind und ich euch somit langsam das eine oder andere Werk zeigen möchte.

Unter anderem durfte ich mich bei eignen Shadow Boxen austoben, die erste zeige ich euch heute. Viele Mamas kommen mit einer gewissen Vorstellung oder Wünschen zu mir, andere wiederum geben mir die Oberhand und schenken mir vollstes Vertrauen.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Shadow Box - Erinnerungsrahmen zur Geburt - Mini Babybauch - Cameo - 1

Bei diesen Rahmen richtete ich mich nach den Namen der kleinen Maus (mittlerweile nicht mehr so klein 😉 ). Den dem Namen Sophie wird Königsblau, satte Farben, eine Eule und Äste/ Zweige zugeordnet. Die Mama sendete mir einen Schnuller, Foto, Ultraschallbild, Bernsteinkette, Geburtsbändchen und einen Fußabdruck auf der Geburtskarte zu.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Shadow Box - Erinnerungsrahmen zur Geburt - Mini Babybauch - Cameo - 2

Für die Eule durfte meine Cameo ran. Zuerst zeichnete ich mir eine Skizze und anschließend werden alle Umrisse mit einem Grafikprogramm nachgezeichnet. Diese Grafik wird anschließend plottertauglich gemacht und schon darf die Cameo alle Einzelteile plotten. Nach dem Zusammenkleben geht für so eine Papierfigur 2-3 Stunden Arbeit verloren. Für die Eule verwendte ich Pazifikblau, Curry, Terrakotta, Wildleder, Flüsterweiß und Schwarz. Der Ast ist in den Farben Wildleder, Gartengrün und Grünbraun gehalten.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Shadow Box - Erinnerungsrahmen zur Geburt - Mini Babybauch - Cameo - 3

Natürlich wurde auch wieder ein Mini-Gipsbauch gewünscht, diese bekomme ich fertig bemalt und passend zu meinen Shadow Boxen von meiner Freundin Sigrid. Du möchtest dir selber eine Shadow Box werkeln? Kein Problem die Mini Bäuche könnt ihr bei Sigrid kaufen und die restlichen Materialien könnt ihr über mich beziehen (inkl. Tipps zur Fertigung einer Shadow Box).

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Shadow Box - Erinnerungsrahmen zur Geburt - Mini Babybauch - Cameo - 4

Den Namen „Sophie“ stempelte ich mit dem Stempelset „Epic Alphabet“ in Curry im oberen Bereich. Wie man auf dem obigen Bild erkennen kann lege ich viel Wert auf Details, das Foto der Kleinen ist mit der Nähmaschine umrandet.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Shadow Box - Erinnerungsrahmen zur Geburt - Mini Babybauch - Cameo - 5

Die Daten finden auf den Framelitsformen „Famose Fähnchen“ ihren Platz und sind mit dem Alphabet Drehstempel in Curry oder Pazifikblau gestempelt, sowie in den jeweiligen Farben hinterlegt.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Shadow Box - Erinnerungsrahmen zur Geburt - Mini Babybauch - Cameo - 6

Das Besondere an dieser Shadow Box bzw. an dem Ast ist, die Mama lies bei mir zwei Rahmen für ihre beiden Töchter fertigen. Damit die Verbundenheit kenntlich ist läuft dieser Ast im zweiten Rahmen in ein Baum aus, diesen werde ich euch in den nächsten Tagen noch vorstellen.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Last Minute Oster-Verpackung für Mannerwafferl

Bevor Ostern ganz vorbei ist krieche ich noch schnell unter meiner Bettdecke hervor und zeige euch diese Osterverpackung. Mich hat es mittlerweile schon seit einer Woche total mit einer Grippe erwischt, unter der Woche sah es wieder besser aus (musste auch die letzten Termine zur Sale a Bration erledigen 😉 ) und seit Donnerstag liege ich flach. Nicht immer einfach mit zwei kleinen Kindern, denn für einen Streich sind sie immer aufgelegt. Früher, wie ich noch kinderlos war, fand ich es immer lustig im Internet Bilder von kleinen Schlingeln zu entdecken, wo zum Beispiel das Mehl in der ganzen Küche verstreut ist, der Inhalt des Klohängers die Wände ziert (verdammt hartnäckig diese Farbe) oder die Wände/ Möbel kunterbunt bemalt sind. Mittlerweile im „realen“ Leben ist es gar nicht mehr lustig besonders wenn ich krank bin und mir bei jedem Aufstehen schwarz vor den Augen wird.

Aber nun zur Oster-Verpackung, diese durften die Mädels des letzten Workshops mit mir werkeln. Im Inneren findet eine Packung Männer Waffeln ihren Platz.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 1
Als Basis entschied ich mich für einen Farbkarton in Aquamarin, den Deckel bestempelten wir Ton in Ton mit kleinen Blümchen aus dem Stempelset „Frühlingsreigen“. Welche Maße ich dafür verwendete und wie die Box gewerkelt wird, findest du im Pdf – Dokument zum downloaden.

–> Anleitung – Verpackung für Manner Wafferl <–

Anleitung - Verpackung für Manner Wafferl

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 3

Um die Verpackung werkelten  wir noch eine Banderolle aus dem Sale a Bartion Designerpergament im Block „Botanischer Garten“ und wickelten einen doppelten Leinenfaden rund herum.
Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 4

Anschließend dekorierten wir die Banderolle mit dem niedlichen Schäfchen – Stempel „Easter Lamb“. Diesen stempelten wir mit Wildleder auf einem 2 Zoll Kreis aus sandfarbigen Karton. Ein Zweig aus den Thinlitsformen „Rosengarten“, ein Mini Schmetterling, eine Feder, sowie Basic Perlen Schmuck dekorieren ebenfalls die Verpackung.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 2

Als zweite Variante fertigten wir die Verpackungsbasis aus sandfarbenen Karton, welcher in Wildleder bestempelt wurde und einen Kreis in Aquamarin. Die Gäste der Stempelparty durften sich für eine Farb-Variante entscheiden.

Stampin´ Up! - Artisan Design Team - Manner Verpackung - Anleitung - Easter Lamp - Frühlingsreigen - Rosengarten - 5

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Explosionsbox zum runden Geburtstag – inkl. Anleitung

Vor kurzen durfte ich wieder eine Auftragsarbeit ausführen, gewünscht war eine Explosionsbox für einen Mann zum dreißigsten Geburtstag. Meine Vorgaben lauteten schwarz, rot, gelb, Thema Urlaub und ein Geldfach.

Stampin´ Up!_Explosionsbox_Anleitung_Koffer-Verpackung_Geburtstagskracher_Chilli_Ockergelb_Schwarz_1
Die Explosionsbox werkelte ich in der Größe 10x10cm, welche aus einem 30x30cm Papier entsteht. Das Grundgerüst beklebte ich außen mit Quadraten aus dem Designerpapier in schwarz. Der glutrote Deckel ist mit mehreren Stanzformen in Schwarz und Ockerbraun dekoriert. Die Torte stammt aus dem (Stempelset „Geburtstagskracher“, dieses begleitet uns durch die gesamte Box :-), und ist in Glutrot auf Flüsterweiß gestempelt.
Stampin´ Up!_Explosionsbox_Anleitung_Koffer-Verpackung_Geburtstagskracher_Chilli_Ockergelb_Schwarz_2

Als Grundform der Explosionsbox wählte ich eine „normale“ Form, mit zwei bestempelten Klappen und zwei Fächern für Kärtchen.

Die Anleitung zu dieser Form der Explosionsbox gibt es hier –> Anleitung_Explosionsbox 10x10cm (vier aufklappbare Seiten) <—

Anleitung_Explosionsbox 10x10 (vier aufklappbare Seiten)

Stampin´ Up!_Explosionsbox_Anleitung_Koffer-Verpackung_Geburtstagskracher_Chilli_Ockergelb_Schwarz_3Stampin´ Up!_Explosionsbox_Anleitung_Koffer-Verpackung_Geburtstagskracher_Chilli_Ockergelb_Schwarz_4

Das Geldfach versteckte ich im Mittelteil und zwar in einem Aufklappbaren Koffer. Die Grundform werkelte ich aus Wildleder und die Eckenschoner aus schwarzen Kreisen die ich einmal zur Hälfte einschnitt. Als „Zierde“ wickelte ich noch einen Papier Streifen in Glutrot rund herum und klebte Reise Sticker auf den ganzen Koffer verteilt auf. Der Henkel besteht aus einem schwarzen Streifen Papier und ist mit Basisklammern für Süße Pünktchen ebenfalls in Wildleder fixiert.

Natürlich gibt es auch die Anleitung für den aufklappbaren Koffer–> Anleitung_aufklappbarer Koffer <—

Anleitung_aufklappbarer Koffer

Stampin´ Up!_Explosionsbox_Anleitung_Koffer-Verpackung_Geburtstagskracher_Chilli_Ockergelb_Schwarz_5Stampin´ Up!_Explosionsbox_Anleitung_Koffer-Verpackung_Geburtstagskracher_Chilli_Ockergelb_Schwarz_6

Die Fächer für die Kärtchen sind ebenfalls mit diversen Stanzteilen (Edles Etikett, Fähnchenstanze, 1 1/4 Kreis, 1 3/8 Kreis), glutroten Farbkarton und einem Designerpapier in schwarz dekoriert.Stampin´ Up!_Explosionsbox_Anleitung_Koffer-Verpackung_Geburtstagskracher_Chilli_Ockergelb_Schwarz_9Ein Kärtchen bestempelte ich mit einem glutroten Klecks aus dem Stempelset „Georgeous Grunge“ und das andere mit dem Stempelset „Geburtstagskracher“.

Stampin´ Up!_Explosionsbox_Anleitung_Koffer-Verpackung_Geburtstagskracher_Chilli_Ockergelb_Schwarz_7Stampin´ Up!_Explosionsbox_Anleitung_Koffer-Verpackung_Geburtstagskracher_Chilli_Ockergelb_Schwarz_8

Die schwarzen Klappkarten bestempelte ich mit verschiedenen Klecksen mit Kraft Tinte. Bei dem linken Kärtchen embosste ich einen Teil des „Lass´ es heute richtig krachen“ Stempels, dazu die nicht gewünschten Stellen mit Post its oder Washi Tape abkleben. Anschließend stempelte ich den Stempel einmal in Glutrot und einmal in Ockerbraun auf Flüsterweiß, schnitt die einzelnen Details aus und befestigte diese mit Dimensionals.

Bei der zweiten Karte ging ich genauso vor wie bei der ersten, nur verwendete ich dazu den Stempel „Alles alles liebe für dich“. Für die Zahl dreißig kam meine Cameo und der Präzesionskleber aus dem Herbst/ Winterkatalog zum Einsatz .

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Herbstliche Verpackung für Küsschen – inkl. Anleitung

Die Teilnehmer der letzten (eigentlich schon vorletzten 😉 ) Sammelbestellung erhielten dieses Mal eine herbstliche Küsschen Verpackungen. Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_1
Bei den verwendeten Farben richtete ich mich nach dem Designerpapier „Am Waldrand“ und verwendete somit Osterglocke, Orangentraum, Himbeerrot und Waldmoos.
Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_2Der Deckel ist aus sandfarbenen Karton gewerkelt und mit dem Stempelset „Herbstgrüße“ dekoriert. Lange liebäugelte ich dieses Set, lange habe ich der Versuchung widerstand und ganz plötzlich 😉 war es in meinem Warenkorb. Wer kennt das nicht, da bin ich sicher nicht die einzige. Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_3

Die Eichel stempelte ich in den jeweiligen Farben der Schachtel-Unterteile und stanzte diese mit der passenden Elementstanze aus. Der Stängel ist in Wildleder gestempelt und anschließend mit Dimensionales befestigt. Den Spruch „Danke schön“ stempelte ich in Espresso auf ein Stück Flüsterweiß und schnitt ihn mit der Handschere aus. Darunter befindet sich ein Jute Band welches ich an den Enden ausfranste. Der Banner mit den ausgestanzten Blättern findest du in der Thinlitsform Pillow Box, darin gibt es auch einen mit kleinen Tannenbäumen und einen mit Kürbisse. Die übrig ausgestanzten Blätter verwendete ich noch um die Verpackung zu dekorieren, sowie ein Metallic-Flair Garn in Gold.Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_4Im Inneren finden vier Ferrero Küsschen ihren Platz. Möchtest du diese Verpackung auch werkeln gibt es wie immer hier die Anleitung als PDF-Dokument zum ausdrucken –> Anleitung_Verpackung für vier Ferrero Küsschen <—
Anleitung_Verpackung für vier Ferrero Küsschen

Ein Variante mit Platz für zwei Ferrero Küsschen veröffentlichte ich bereits Anfang des Jahres (link).

Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_5Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_6Stampin´ Up!_Ferrero Küsschen Verpackung_Designerpapier Am Waldrand_Herbstgrüße_8

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Geburtstagstörtchen-Kalorienfrei

Vor ein paar Tagen hat meine Oma ihren Geburtstag gefeiert. Wie jedes Jahr kommt die Frage was soll ich ihr schenken. Sollte ich sie dann doch wieder die Frage stellen, ob sie etwas braucht, bekomme ich immer die Antwort: „spar dir lieber das Geld, hab eh schon so viel Klumpert rumstehen“. In einem hohen Alter wird es dann schon schwieriger ein passendes Geschenk zu finden. Dies hat mehrere Gründe; erstens hat sie alles oder erfüllt sich jeden Wunsch selber, zweites kann ich nicht mal einen Kuchen backen, weil ihr Magen das meiste nicht mehr vertägt und drittens ist ihre Sehkraft ziemlich eingeschränkt.

Aber eines kann kann/will sie immer gebrauchen und das ist Ihre Lieblingssüßigkeit Pocket Coffe“. Wie aufregend es als kleines Kind immer war, als wir zu Besuch waren und ich durfte Kaffe „trinken“ 😉 .

Stampin´ Up!_Thinlitsform Tortenstück_Süße Stückchen_Edles Etikett_Originals Spiralblume_Itty Bitty Stanzenpaket_kleine Blüte_1

Daher hab ich ihr diese Leckereien in einem Tortenstück verpackt. In die Thinlitsform Tortenstück habe ich mich von Anfang an verliebt. Als Basis verwendete ich Wildleder und bestempelte die Seiten mit den zugehörigen Stempelset „Süße Stückchen“ in Espresso.

Stampin´ Up!_Thinlitsform Tortenstück_Süße Stückchen_Edles Etikett_Originals Spiralblume_Itty Bitty Stanzenpaket_kleine Blüte_2

Drumherum wickelte ich ich ein besticktes Saumband in Savanne und band es auf der Rückseite zu einer Masche.

Stampin´ Up!_Thinlitsform Tortenstück_Süße Stückchen_Edles Etikett_Originals Spiralblume_Itty Bitty Stanzenpaket_kleine Blüte_3

Der Spruch „Zum Geburtstag viel Glück“ stammt aus dem Stempelset „Fürs Etikett“ und ist mit der passenden Stanze ausgestanzt. Zusätzlich dekorierte ich die Torte mit Itty Bitty Blümchen in Savanne und Pazifikblau und einer kleinen Blüte.

Stampin´ Up!_Thinlitsform Tortenstück_Süße Stückchen_Edles Etikett_Originals Spiralblume_Itty Bitty Stanzenpaket_kleine Blüte_4

Die 3D Rose habe ich zwei-lagig mit der Originals Spiralblume aus dem Designerpapier im Block Signalfarben ebenfalls in Pazifikblau gestanzt.

Stampin´ Up!_Thinlitsform Tortenstück_Süße Stückchen_Edles Etikett_Originals Spiralblume_Itty Bitty Stanzenpaket_kleine Blüte_5

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Blog Hop – Mit herbstlichen Grüßen

Hallöchen, und herzlich Willkommen bei mir in Oberösterreich. Zu unseren heutigen Blog Hop der österreichischen Demonstratoren zeige ich euch eine Karte mit herbstlichen Grüßen.

Mittlerweile hat der Herbst schon langsam begonnen, und nicht mehr lange dann werden die ersten bunten Blätter auf den Wegen liegen. Ich freue mich schon mit meinen beiden Zwergen die schönen herbstlichen Naturmaterialen sammeln, die Wohnung dekorieren, Kastanientiere basteln und noch vieles mehr. Jaja ich bin schon richtig in Herbststimmung und dass obwohl ich ein richtiger Sommermensch bin, es kann eigentlich nie heiß genug sein. Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Prägeform Im Wald_Designerpapier Am Waldrand_embossing_dreifach verstellbare Fähnchenstanze_1
Als Kartenbasis benutzte ich Farbkarton in Flüsterweiß. Darauf befindet sich ein Stück Glitzerpapier in Gold und ein geprägter in Savanne.
Für den Hintergrund mit den Bäumen, prägst du wie gewohnt den Farbkarton mit dem Prägefolder „Im Wald“. Anschließend habe ich die Zwischenräume der Bäume mit einem Marker in Wildleder ausgemalt und vorsichtig eine in Versa Mark getunkte Walze darüber gerollt. Mit weißem Prägepulver embossen und fertig ist dieser geniale Hintergrund. Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Prägeform Im Wald_Designerpapier Am Waldrand_embossing_dreifach verstellbare Fähnchenstanze_4Etwas was du noch ganz dringend benötigst ist eine große Portion Geduld 😉 ich weiß gar nicht wie oft ich auf diesen Hintergrund immer und immer wieder von vorne begonnen habe. Aber ich bin nun mal eine kleine  Perfektionistin. Ganz wichtig Walze gerade halten, mit wenig Druck und reichlich Versa Mark rüber walzen – embossing Buddy nicht vergessen.Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Prägeform Im Wald_Designerpapier Am Waldrand_embossing_dreifach verstellbare Fähnchenstanze_2Für den Spruch „Mit herbstlichen Grüßen“ verwendete ich das Stempelset „Zwischen den Zweigen – hach wie ich es liebe!! Der Stempel ist in Wildleder gestempelt und mit der 2 Zoll Stanze ausgestanzt.
Für die Fähnchen verwendete ich die dreifach-verstellbare Fähnchenstanze und das Designerpaier „Am Waldrand“. Dazwischen gesellte sich noch ein Metalic Flair Garn in Gold und ein Banner aus Glitterpapier
Stampin´ Up!_Zwischen den Zweigen_Prägeform Im Wald_Designerpapier Am Waldrand_embossing_dreifach verstellbare Fähnchenstanze_3

Zu mir gefunden habt ihr bestimmt von Brigitte

… und nun macht ihr auf den Weg zu Sandra.

Übersicht aller Teilnehmer:
Martina Maierbrugger – www.mcm-ina.blogspot.com
Eva Loidl – www.kritzelherz.wordpress.com
Brigitte Daniel – www.frosch-im-glueck.blogspot.co.at
Jessica Winter – das bin ich 😉
Sandra Pokorny – www.pokornysandra.blogspot.co.at
Astrid Hofmann – www.astridspapiereuphorie.at
Renée Eckhardt – www.papierformart.at/
Martina Duchkowitsch – www.tinas-bastelecke.blogspot.co.at

Verwendete Stampin´ Up! Materialien:

Herbstliche Grüße – Katalog Beigabe

Nicht mehr lange, genau genommen drei Tage, dann ist es endlich soweit und aus dem Herbst/ Winterkatalog kann bestellt werden. Ich muss ehrlich gestehen der Winterkatalog vom letzten Jahr konnte mich nicht überzeugen (war im Besitz von ganzen drei Stempelsets). Diese Anzahl habe ich dieses Mal alleine in der Vorbestellung schon überboten (wir Demos dürfen eine gewisse Zeit vor offiziellen Katalogstart die neuen Produkte vorbestellen damit wir sie testen können) und es werden bestimmt noch mehrere, viele mehr.

Damit meine Kunden auch in ihrem Exemplar schmökern können, machte sich dieser mit einer kleinen Beigabe auf dem Weg zu ihnen. Ich gestaltete kleine Tüten mit der Thinlitsform  Mini-Leckereien Tüte.

Stampin´ Up!_Thinlits Leckereientüte_Vintage Leaves_Zwischen den Zweigen_Designerpapier Am Waldrand_Packpapier_Jute Band_Leinenfaden_Herbst/ Winterkatalog 2015_1

Als Basis verwendete ich Packpapier welches hin und wieder in manchen Paketen mitgeliefert wird, Frau kann doch irgendwann mal alles brauchen ;-). Die Tüte bestempelte ich mit einem Blatt aus dem Stempelset „Vintage Leaves“ in Savanne.

Stampin´ Up!_Thinlits Leckereientüte_Vintage Leaves_Zwischen den Zweigen_Designerpapier Am Waldrand_Packpapier_Jute Band_Leinenfaden_Herbst/ Winterkatalog 2015_2

Der Kreis „Mit herbstlichen Grüßen“ stammt aus einem neuen Stempelset, welches zwei weitere Kreise zu Weihnachten und Halloween beinhaltet . Dahinter befindet sich ein weiteres Blatt in Terrakotta und Orangentraum, ein Stück Leinenfaden, Juteband und ein Fähnchen aus einem neuen Designerpapier.

Stampin´ Up!_Thinlits Leckereientüte_Vintage Leaves_Zwischen den Zweigen_Designerpapier Am Waldrand_Packpapier_Jute Band_Leinenfaden_Herbst/ Winterkatalog 2015_3

Im Inneren der Tüte befindet sich ein kleines Informationsblatt mit Infos zu den Bestellmöglichkeiten, und Daten zu den anstehenden Workshops. Auf dieses Blatt stempelte ich ebenfalls ein Blatt in Orangentraum.

Stampin´ Up!_Thinlits Leckereientüte_Vintage Leaves_Zwischen den Zweigen_Designerpapier Am Waldrand_Packpapier_Jute Band_Leinenfaden_Herbst/ Winterkatalog 2015_5

Falls du auch einen Katalog möchtest, aber noch keinen dein Eigen nennen kannst, dann melde dich bei mir (jessica.winter@gmx.at) und ich sende dir dein kostenloses Exemplar zu.

Falls du mehrere tolle Produkte in Aktion sehen möchtest dann schau am 4.September bei mir vorbei, denn mein Termin veranstaltete einen Blog Hop zum Thema Lieblingsstücke aus dem neuen Katalog.

Verwendete Stampin´ Up! Materialien: